Frage von FcBayernMunchen, 85

Hilfe ich wurde beim schwarz fahren erwischt im Zug?

Was hat das für folgen...

Antwort
von ES1956, 18

Fahren ohne gültigen Fahrausweis kann jedem mal passieren. 

Da zahlt man im schlimmsten Fall den doppelten Fahrpreis, mindestens 60,- und gut ist.
Diese 60€ sind keine Strafe sondern das erhöhte Beförderungsentgeld. Das setzt sich zusammen aus der Nachlösung der Fahrkarte + Bearbeitungsgebühr.


Nun kann aber auch eine Straftat in Frage kommen, Erschleichung von Leistungen oder Betrug, und dann ist eine Anzeige schon bei der ersten Tat gerechtfertigt.
Für eine Straftat muss aber Vorsatz vorliegen, da das in den meisten Fällen nicht beweisbar ist verzichten die Verkehrsunternehmen beim ersten und vllt.
noch zweitem Mal auf eine Anzeige. (Arbeitsaufwand).
Sollte aber bereits beim ersten Schwarzfahren Anzeichen für einen Vorsatz bestehen (Verstecken, gefälschte Fahrkarte, Falschangaben ...)
so wird das VU oder die involvierte Polizei schon bei der ersten Tat Anzeige erstatten.
Erst dann wird über eine Strafe verhandelt!

Antwort
von Hexe121967, 50

da du ja erwischt wurdest, hat der schaffner dir bestimmt gesagt was sache ist. ausserdem steht in jedem zug gross angeschlagen was fahren ohne gültigen fahrschein kostet.

Antwort
von thuum, 56

Hallo!

Wenn es das erste Mal ist, dass du beim Schwarzfahren erwischt wurdest, muss du "nur" eine Geldstrafe bezahlen (in der Regel 60€ oder 80€). Mehr passiert beim ersten Mal allerdings nicht.

Ganz liebe Grüße

Antwort
von peterobm, 34

mind. 60€

Antwort
von AnnaLaQueen, 27

Du musst 60 Euro zahlen. Entweder haben die dir bereits eine Rechnung mitgegeben oder du erhältst sie per Post. Solange es nicht nochmal vorkommt, musst du nichts befürchten.

Antwort
von FrankFurt237, 40

Ist doch egal, solange Bayern Meister ist.  :-) 

Antwort
von TheMentaIist, 33

60 EUR. Erhöhtes Beförderungsentgelt.

Antwort
von Snowflake34, 41

Geldstrafe glaube ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten