Frage von Fabthesheep123, 51

Hilfe ich weiss nicht was tun, leide ich unter Depressionen?

ACHTUNG dieser Beitrag wird sehr lang und für die meisten Nutzern auf dieser Plattform villeicht unpassend.

Nun etwas zu mir, ich wahr ein sehr Glückliches Mädchen, wurde oft als sehr glücklich und lustig bezeichned, als das Mädchen das jeden zum lachen bekommt auch wenn es diesen Personen nicht gut geht.. Doch seit etwas längerem hat sich dies schlagartig geändert

Angefangen hat es an einer Party an dem mir mein Bester Freund seine Gefühle gestanden hat, da er einen hohen Alkahol intus hatte nahm ich es nicht ernst doch als ich ihn später in einem Spiel küssen musste, merkte ich dass ich dass ich auch etwas gefühle für in empfand ich war mir nur nicht sicher welche..

Eine Woche später ging ich zu ihm nachhause und er küsste mich, ich sagte ihm das ich auch Gefühle hatte ich ihm aber nicht glauben konnte da er shon dafür bekannt war mit Gefühlen zu spielen bzw viele Freundinen hatte .. Er sagte mir jedoch dasess bei mir anders ist, denn er würde mich nicht nur vom aussehen lieben sondern auch von dem Charakter.. denn wir waren nun seit etwa 4 Jahren beste Freunde und er kannte mich sehr gut. es entwickelte sich etwas und zum ersten Mal hatte ich wirklich Gefühle für einen Jungen.

Er ging einen Monat ausser Lande und als er zurück kam redede er nicht mehr mit mir, er ignorierte mich.. Ich versuchte mit ihm mehrmals zu reden doch es war sinnlos denn er konnte mir weder sein Problem schildern noch hörte er mir richtig zu. An dem lezten Abend an dem ich mit ihm reden wollte musste ich vor ihm weinen,später erfuhr ich dass er an diesem Abend etwas mit einer Freundin hatte.. welche noch so nett zu mir war die letzten tage.. Ich war sehr verlezt.. Trautig wütend. Er lügnete dass zwieschen uns etwas lief, seit dort an geht es mir sehr schlecht. Ich mag fast nicht mehr essen, ich verlor 6 Kg in knapo 2 Wochen und wenn ich Esse, Esse ich viel zu viel... Ich kann nicht mehr einschlafen und wenn ich schlafe habe ich albträume.. Ich bin schlecht gelaunt und meine Laune sinkt genau wie meine Noten. Ich bin gestresst und wütend, habe oft streit in der Familien doch auch von Freunden grenze ich mich ab. Ich kiffe schon etwas länger doch seit dort fast jeden Tag manchmal mehrmals am Tag, denn es ist das einzige dass mich glücklich macht, ich habe auf nichts mer bock und grenze mich von allem ab. Ich bin müde und kann mich nicht mehr konzentrieren. Doch was mich am meisten wütend macht ist dass er glücklich ist, wie er lacht wie er reded eine Stimme wie er mit abderen Mädchen ist,wie er mit meinen Freunden ist.. Alles an ihm provoziert mich. Ich habe jez seit einen halb wochen nicht mehr gekifft doch es geht mir nurnoch schlechter, ich versuche mir und denn anderen einzureden dass ich ihm vergessen habe, dass es mir egal ist.. doch dass ist es mir nicht. Ich weiss nicht mehr was tun..

Antwort
von tabsi1111, 18

Hey das was du da schriebst hört sich wirklich ziemlich traurig an, du tust mir echt wahnsinnig leid.. :( ich hoffe dass ich dir mit dem was ich jetzt schriebe weiter helfen kann <3

also mir ging es mal ziemlich ähnlich.. ich war 4 Jahre lang in meinen besten freund verleibt und hatte tag täglich ein einziges auf und ab. ich habe ständig geweint und wurde echt ziemlich unglücklich. ich fing an mich so zu verhalten wie die, von denen ich glaubte das er auf sie stehen würde... also kannst du dir vorstellen dass ich ziemlich traurig war.

heute finde ich es echt traurig dass ich ihm so lange hinterher gerannt bin. dass ich mich für ihn ändern wollte und dass ich (obwohl alle in meinem Umfeld sagten er würde mich schlecht behandeln und nicht wertschätzen) ihm trotzdem hinterher gerannt bin. 

ich bin aus dem ganzen herausgekommen in dem ich ganz viel zeit mit Freundinnen verbracht habe, mich in meine Hobbys vertieft habe, neue Leute kennengelernt habe und sowas halt.

du fühlst dich so viel besser wenn du ne neue Serie anfängst und dich in sie vertiefst, mal draußen was unternimmst, freunde triffst , anfängst was für deine Gesundheit zu tun (ich hab angefangen mir jeden tag einen smoothie zu machen :P)

du konzentrierst dich einfach komplett auf dich und blendest ihn aus. und dann findest dz ihn irgendwann nicht mehr interessant und fragst dich wie er so gemein sein konnte. wenn er sich so verhält dann ist das doch kein richtiger freund, oder ? also ich hoffe dir geht es bald wieder besser und du kriegst das in den griff, aber denk dran du darfst nicht an dir selbst zweifeln, du musst dich selbst interessant finden um glücklich zu sein <3 

tabsi :)

Kommentar von Fabthesheep123 ,

danke dir vielmals für deine lange Nachricht! :)

Antwort
von Virginia47, 17

Das ist keine Depression - das ist Liebeskummer vom "Feinsten". 

Da musst du durch. 

Das wird vielleicht das erste, aber sicher nicht das letzte Mal sein, dass du so was erlebst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community