Frage von therealteeee, 71

Hilfe! Ich weiß einfach nimmer was ich machen soll?

seit vier jahren bin ich stolzer großer bruder doch 3 wochen vor seiner geburt brachte sich unser vater an massiven depressionen um. ich weiß es ist schon lange her und es verfolgt mich einfach immer wieder und ich weiß nimmer weiter. das schlimmste ist das ich 1. von ihm träume was aber nicht so häufig passiert doch 2. seh ich ihn! ich weiß echt nicht wie ich das erklären soll aber wenn ich irgendwo bin wo es dunkel ist verfalle ich wie in eine art schlaf. ich sehe dann meinen vater in der luft an einem seil hängen und ich steh da wie festgeklebt und dann mich nicht bewegen, ihm helfen, hilfe rufen nichts! das macht mich wirklich richtig kaputt mein bester kumpel hat es miterlebt als wir nachts draußen waren er sagte mir das ich einfach da stand nix gemacht habe und nicht mal auf iwas reagiert habe und mir auf einmal die tränen kamen aber ich was ganz anderes gemacht habe in "meiner welt" in der ich war und ich mich auch nicht mehr erinnerte erst so nach 3-4 stunden also ich vergesse das einfach aber während ich "weg" bin weiß ich alles und vergesse nix kaum "wache ich auf" schon ist alles weg auch wenn wir an dem haus vorbeifahren wo er wohnte seh ich ihn lächelnd von der arbeit kommen mir winken was er früher immer tat und das ist einfach krass ich habe noch nie an geister oder paranormales etc. gedacht bis er sich erhongen hatte ich mein ich will damit nicht sagen das ich ein schlechtes leben hab ich habe eine ältere schwester einen älteren und halt meinen jüngeren bruder als geschwister und meine mom natürlich eine freundin, beste freundin, besten freund und genug normale kollegen auch aber zu hause und in der schule läuft einfach nix mehr zu hause nur noch streit schlechte noten usw. meine freunde und freundin/nen wissen auch bescheid über alles aber die können mir halt auch nicht helfen deshalb bin ich jz hier gelandet einfach um rat zu suchen.

danke dass ihr mir zugehört habt und mir vllt helfen könnt ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monithalia, 21

Vielleicht brauchst du jemanden mit den du reden kannst! Natürlich mit diesen Personen die du vertrauen kannst...wahrscheinlich deine Mutter oder so.

Kommentar von therealteeee ,

Hab ich ja schon probiert aber sie versteht mich einfach nicht ... Sie weiß halt net was in mir vorgeht. Ich versuch aber nomma mein bestes!

Antwort
von FragenAntwortco,

Vielseitig hilft es wenn du es deiner Mutter sagst am abend Form schlafen gehen mit ihm redest 

Antwort
von farnickl, 36

Mach das was dein Vater nicht geschafft hat und sei für deine familien da

Kommentar von therealteeee ,

veruche ich ja schon so sehr wies geht aber es läuft einfach net

Kommentar von farnickl ,

Gute Menschen sehen oft nur das was sie nicht so gut machen, weil sie besser werden wollen.

Kommentar von therealteeee ,

mhmm..

Kommentar von farnickl ,

Natürlich ist es schlimm jemanden zu verlieren und man muss sich in der Situation über vieles klar werden war früher evtl als normal empfunden wurde.

Aber vielleicht musst du eben jetzt die Kraft zeigen, die die anderen Personen aus deiner Familie nicht haben, damit es wieder besser wird. Du wirst ja auch wollen, dass es dem jüngeren Geschwisterchen gut geht und dass es nicht im Schatten dieses Vorfalls aufwachsen muss oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten