Frage von agentandy1809, 98

Hilfe! Ich steh kurz vor Suizid. Was kann ich machen?

Meine Mutter streitet mit mir jeden Tag ich soll rund um die Uhr lernen. Das bringt mich so auf die Palme. Ich halte es nicht mehr aus. Und wenn ich einmal irgendwas falsch mache werde ich gleich geschimpft. Ich finde keinen Ausweg.

Antwort
von 1234caro, 54

Selbstmord ist kein Ausweg... Ich denke wenn jemand sein leben "hasst" muss man es einfach ändern, ich glaub nicht dass du deine Mutter nicht magst sie hat dich groß gezogen aber Rede mit ihr, wenn gar nichts mehr geht geh zum Jugendamt oder such dir einen Ausweg... Wenn du nicht mehr da wärst wär deine Mutter bestimmt nicht glücklich oder? Wie alt bist du denn?

Kommentar von agentandy1809 ,

13

Kommentar von 1234caro ,

Mit 13 fängt doch erst des leben an ich bin auch erst 14 und glaub mir ich hatte auch so Zeiten aber irgendwie muss man einfach immer nach vorne schauen, bei mir lag es an meinen freunden und was hab ich gemacht? Mein leben geändert... Aber hey 13 du hast noch viele Jahre vor dir 

Antwort
von JustNature, 32

In der Pubertät haben sehr viele Schüler gravierende Schulprobleme.

Mit dem Befehl "rund um die Uhr zu lernen" wird das natürlich nicht gelöst.

Wer geistig erschöpft ist, kann nicht lernen.

Verlange einen vernünftigen Nachhilfe-Unterricht, dann kann sich der Lernaufwand stark reduzieren. Und wenn es mit Nachhilfe nicht gelöst ist, dann nimm ein Durchfallen in Kauf oder wechsle die Schule.

Antwort
von Julustin, 49

Naja, jeder bekommt für irgendwas ärger und bei jemandem läuft alles gut, bei mir selber läuft es gerade auch nicht wirklich gut, aber deshalb muss man sich nicht umbringen, man hat nur ein leben, versuche es zu genießen.

Antwort
von CeliBeee, 19

Ehm.. Das ist kein Grund sich umzubringen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community