Frage von Geheiimm, 222

Hilfe ich möchte mein Kopftuch ausziehen aber wie?

Trage noch nicht so lange Kopftuch. Hab eigentlich nur angefangen meine Eltern bisschen zu überzeugen wie gut ich bin und so aber ich hab nicht damit gerechnet das es so schwer für mich sein wird. Unser Jahrgang ist voller Türken und ich bin zwar keine Außenseiterin oder so aber werde es dann und sie werden mich auch noch vllt mobben und Petzen werde ich sowas nicht :/

Antwort
von Willy1729, 79

Hallo,

Du lebst in einem Land, in dem Du das Recht hast, Deine Persönlichkeit frei zu entfalten. Es gibt also kein Gesetz, das Dich zu einem Kopftuch zwingen könnte. 

Andererseits:

Legst Du es ab, bekommst Du Ärger mit Deiner Familie. Die Frage ist letztlich: Wieviel bist Du bereit, für Deine Freiheit zu bezahlen? Bis jetzt sind junge Frauen, die gegen die Traditionen aufbegehrt haben, durch unseren Staat nicht sonderlich gut geschützt worden. Du hast das Recht auf Deiner Seite, wenn Du das Kopftuch ablegst. Aber schaffst Du es auch, dieses Recht gegen allen Widerstand zu behaupten? Allein wohl kaum. Zusammen mit vielen anderen schon eher. Auch deutsche Frauen mußten in unserem Land für das Recht kämpfen, wählen gehen zu dürfen, ein eigenes Konto zu führen, eine Arbeitsstelle auch ohne Erlaubnis ihres Ehemannes anzunehmen usw.

Es wird immer so getan, als sei der Westen fortschrittlich, während islamische Länder rückständig seien. Bis vor einigen Jahrzehnten wurden aber auch bei uns Frauen massiv unterdrückt. Sie haben es sich lange gefallen lassen, bis sie anfingen, für ihre Gleichberechtigung zu kämpfen. Noch immer aber erhalten sie weniger Lohn für gleiche Arbeit, sind in Führungspositionen in der Minderheit usw. Der Westen muß also nicht so tun, als sei er die Wiege der Freiheit und Menschlichkeit. Ich glaube, daß sich die Systeme mehr gleichen, als man denkt: Leute, die an der Macht sind, tun alles dafür, diese Macht zu behalten. Nur die Begründungen sind jeweils andere. Die einen tarnen ihre Machtgier als Frömmigkeit, die anderen schieben den Willen des Volkes oder die Staatsraison vor. 

Frage Deine Eltern, warum sie auf dem Kopftuch bestehen. Ist es wirklich Frömmigkeit oder ist es die Angst, daß Traditionen und damit auch Familien auseinanderbrechen? Denn eins ist klar: Die individuelle Freiheit fördert auch Egoismus und Zersplitterung. Sieh, wieviel alte Menschen bei uns im Heim landen, wie wenig in traditionellen Gesellschaften, wo Familien noch zusammenhalten. Freiheit muß teuer erkauft werden und noch teurer erhalten.

Freiheit muß auch gefüllt werden. Wenn die Freiheit des Westens nach außen als Dekadenz erscheint oder als Raubtierkapitalismus, in dem nur der Stärkste überlebt, ist das verheerend. Das kann nicht das Ziel sein.

Immerhin sind unsere Politiker abwählbar, es verschwinden nicht einfach Leute auf Nimmerwiedersehen in Folteranstalten, es müssen Richter nicht bestochen werden, um Recht zu sprechen, es dürfen Journalisten auch unangenehme Wahrheiten verbreiten und man darf Witze über Frau Merkel und Herrn Gabriel reißen, ohne daß man befürchten muß, in aller Herrgottsfrühe durch Geheimpolizisten abgeholt zu werden. Das war bis vor einer Generation im östlichen Teil Deutschlands nicht selbstverständlich. Witze über westliche Politiker wären dort natürlich kein Problem gewesen.

Es lohnt sich, für die Freiheit zu kämpfen - aber wenn man sie hat, muß man auch wissen, was man mit ihr anfängt.

Ich wünsche Dir alles Gute. Versuch, mit Deinen Eltern zu reden. Auch konservative Eltern lieben ihre Kinder und wollen, daß es ihnen gut geht.

Willy

Antwort
von uyduran, 68

Hallo!

Wenn du dich mit dem Kopftuch nicht mehr wohl fühlst, dann solltest du es auch nicht mehr tragen. Daran sollten dich deine Mitschülerinnen und Mitschüler nicht hindern. Erst recht nicht diejenigen, die du sowieso nicht magst. Es gibt einen Spruch, der lautet: "Wir kaufen Sachen, die wir nicht brauchen, mit Geld, das wir nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die wir nicht mögen". Du solltest dich nicht fremdbestimmen lassen. Geh deinen eigenen Weg und gehe ihn mit Überzeugung! Sei selbstbewusst. Wenn dich jemand fragt, wieso du das Kopftuch nicht mehr trägst, dann sagst du eben: "Ich habe es ausprobiert und mich nun dazu entschlossen, es nicht weiter zu tragen. Das ist eine Sache zwischen Gott und mir."

Überhaupt solltest du das, was deine Mitschüler sagen, nicht allzu ernst nehmen. Wenn du älter wirst und nicht mehr zur Schule gehst, dann wird dir auffallen, dass du mit 95% deiner ehemaligen Schulkollegen sowieso nichts mehr zu tun hast.

Wie schaut es denn mit deiner Familie aus? Verbietet sie dir, das Kopftuch abzulegen?

Liebe Grüße und viel Glück!

Antwort
von najadann, 76

wenn du ein Kopftuch tragen möchtest, dann trag es, wenn du keines tragen möchtest zieh es aus. Mit Kopftuch wirst du womöglich andere Freunde haben als ohne, und im Berufsleben mehr Probleme bekommen.

Du machst das was für dich wichtig ist, es ist allein deine Entscheidung egal was die anderen denken. 

...und eins ist klar, es ist keine Sünde, kein Kopftuch zu tragen!

Antwort
von hellosydney69, 99

Einfach ausziehen. Und offen in die schule gehen. Würde aber bei Moslems total billig und dumm rüberkommen, was dich zu einer aussenseiterin machen kann.

Kommentar von Geheiimm ,

Nein das hat jetzt nichts mit Moslems zu tun sie sind nicht billig und dumm. Es hat nichts mit ihrer Religion zutun nämlich mit ihrer Persönlichkeit!:)

Antwort
von nejlaaa, 76

Es macht keinen Sinn, wenn du das Kopftuch gezwungenermaßen trägst (das heißt DU dich selbst zwingst ) und genau so wenig Sinn macht es die Dumme Überlegung zu haben, dass du zur Außenseiterin wirst. Wenn du ein Kopftuch trägst, dann trage es richtig und mit STOLZ. Es muss in deinem Herzen verankert sein, anders wirst du sonst zu Sünden neigen (vor denen Allah uns alle beschützen soll ). Es ist nicht richtig erst eins zu tragen und dann wieder nicht, jedoch sollst du es nicht für deine Eltern tragen und auch nicht zur Schau!!!, denn das ist eine ganz große Sünde im Islam. Frag am besten einen weiblichen Hoca um Rat, den du kennst :)

Kommentar von Geheiimm ,

Okay Dankeschön ❤️❤️❤️ ich glaube ehrlich du verstehst mich denn die anderen kommen immer mit dummen Sprüchen wie ja so ist das im islam?! Obwohl die keine Ahnung haben :/

Antwort
von Himesovski, 97

Bir çıkarıp geri giyme günah olur.

Kommentar von Geheiimm ,

Sorry versteh kein Türkisch :/

Kommentar von Himesovski ,

Achso okay :D

Kommentar von BellaBoo ,

da das hier eine Seite ist, auf der vornehmlich Deutsch geschrieben wird, muss das auch nicht sein. Jeder sollte hier verstehen, was geschrieben wird, nicht nur die Türken untereinander...dann sollte man das auch entsprechenden Seiten machen. Auf einer englischen Seite schreibe ich auch nicht auf Deutsch.

Ausserdem macht einen das verdächtig, das man mal wieder irgendwelche fundamentalistischen Mist ablässt...wenn man das vermeiden will...

Kommentar von Geheiimm ,

Ich weiß es ist eine Sünde aber ich möchte es wirklich tragen wenn es aus Herzen kommt

Kommentar von BellaBoo ,

Es ist ihre Sache, nicht deine. Und sie begeht eine Sünde in DEINEN Augen...

Kommentar von Himesovski ,

Wieso denn in meinen Augen? Ist so , man kann ja nicht einmal tragen und den nächsten Tag wieder ausziehen.

Kommentar von Himesovski ,

Da hab es übersetzt mach kein Drama draus , danke.

Kommentar von BellaBoo ,

Ich sehe keine Übersetzung...mag sein, das gf es mit nicht anzeigt, aber da ist nichts.

Ich mach kein Drama...ich sag nur das was sich soviele denken und nicht trauen zu sagen, weil ihr dann so bald es möglich ist, mit Nazi rüberkommt. Dabei ist DAS da keine Integration...sondern einfach unhöflich und unerzogen.

Kommentar von BellaBoo ,

Weil ich genug Muslime kennen, die das Kopftuch nicht als etwas ansehen, das man Tragen muss, bzw, dessen Nichttragen eine Sünde ist.

Kommentar von Himesovski ,

Ich habe es übersetzt. Ganz ehrlich öffne mal deine Augen da steht "man kann ja nicht  einmal Tragen und den nächsten Tag es wieder ausziehen". <- Da übersetzt 

Antwort
von masal74, 57

Ich denke nicht das Türken und vorallem Moslems ein Maedchen mit Kopftuch mobben werden, da bin ich mir 100% sicher, glaub mir

Kommentar von Geheiimm ,

Also es sind Mädchen mit denen ich mich eh nicht verstehe und sie suchen einfach Gründe um Gerüchte über mich verbreiten zu können -.-

Kommentar von masal74 ,

Aber über das Kopftuch werden die wahrscheinlich keine Witze machen, weil das ja Moslems sind und wenn sie keinen Respekt vor deinem Kopftuch haben, haben sie auch keinen Respekt vor ihrer eigenen Religion

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten