Frage von egggbert, 78

Hilfe ich möchte ein aquarium aber meine Eltern verbiten es mir wie kann ich sie überzeugen?

Hallo ich 14 Jahre und möchte ein Aquarium aber meine eltern verbieren es mir. Ich habe sie schon mehr mals damit generft abe sie sagen immernoch nein kann mir einer helfen? Meine Mutter hat angst das es auslaufen könnte und das ich mich nicht drum kümmern würde aber ich würder mich da sogar sehr drum kümmern weil ich finde das hobby Aquaristik sehr interesant. Ich hätte auch den platz daführ. Also wenn jemand tipps für mich hat immer her damit

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, 24

Schade, dass tut mir sehr leid für dich, denn die Aquaristik kann wirklich ein wunderbares und vielfältiges Hobby werden.

Die Gefahr, dass ein AQ ausläuft, ist eher verschwindent gering - wenn es auch passieren kann.

Für ein erfolgreiches, funktionierendes AQ benötigt man ein vielfältiges Wissen in den Bereichen Biologie, Chemie, man sollte viel lesen, sich ausführlich informieren. Man trägt Verantwortung für die Pfleglinge - vllt. kannst du damit die Eltern doch noch überzeugen.

Die Kosten sind nicht so hoch.

Ansonsten solltest du mal recherchieren, ob es in deiner Nähe nicht einen Aquaristik-Verein gibt. Dort gibt es immer auch Jugendgruppen, die sich um die Vereins-AQ kümmern, eine Menge über Aquaristik lernen und auch ansonsten eine Menge unternehmen.

Vllt. könntest du da erstens erste Erfahrungen sammeln und zweitens dadurch deine Eltern überzeugen, wie ernst es dir mit diesem Hobby ist.

Adressen findest du hier:

https://vda-online.de/

Ich drück dir die Daumen.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von BjGoCraft, 40

Hallo,

mein Vater hatte auch ein Aquarium. Das interresiert dich wahrscheinlich nicht, aber ihm hat ein Aquarium sehr gefallen. Besonders wegen den vielen Fischen. Aber egal...

Du könntest deinen Eltern sagen, dass du keine guten Freunde hast, und viel Zeit hast dich um deine schönen Fische zu kümmern. Du könntest ihnen beweisen, dass du dich sehr gut um Fische kümmern kannst und zum Beispielt bei einem Freund auf sein Haustier aufpasst. Du kannst zum Beispiel auch deinen Bruder (fals vorhanden) oder einen Freund darum bitten, dir

manchmal zu helfen. Ich hoffe ich konnte dir auch helfen.

LG BjGoCraft

Antwort
von ITsUnacceptable, 32

Versuche ein Kompromiss zu finden 

Wie zb das du alles von deinem Taschengeld bezahlst und das jeden Tag den abwaschen machst etc.

Oder zeig wie groß deine Interesse ist in dem du dich immer weiter bildest mit Plakaten die du deine Eltern vorstellst worauf man darauf achten muss und so.

Das hilft meistens bei mir hat es damals funktioniert:D

Antwort
von turnmami, 21

Auch wenn du es nicht hören willst. Wenn die Eltern nicht einverstanden sind, dann kannst du gar nichts machen.

Außerdem würde es dir besser tun, wenn du deine Zeit  mit lesen verbringen würdest. Dann wäre deine "tolle" Rechtschreibung vielleicht um einiges besser!

Antwort
von Owntown, 35

Frag doch ob du erstmal so ein Miniaquarium <10-15 L haben kannst für Garnelen und kleine Zierfische :)

Kommentar von janawakolm ,

Es gibt keine Fische, die man in 10-15 Liter nur annähernd Artgerecht halten kann!!!
Lg Jana

Kommentar von Owntown ,

Stimme ich dir voll zu. aber wenn du schon ne Ansage machst mit  "!!!" lass doch bitte das Lg weg :)

Kommentar von janawakolm ,

Wiso sollte ich es weglassen? Das war nur nett gemeint und ich schreibe immer unter meine Antworten "Lg Jana" darunter.;)
Ich finde diese "Ansage" sehr wichtig,  dass der Fragensteller nicht noch auf die Idee käme, Zierfische in 10-15 Liter zu halten.
Lg Jana

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten