Er drehte sich um, sah mich an und ging weiter ... warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann sein, daß er selbst noch nicht weg ist, über diese Diagnose ist ja auch kein pappenstiel. Vlt hat er auch im kh erfahren, wie lange er noch wirklich hat. Oder er will einfach kein Mitleid. Alles nur Spekulationen!! Hör nicht auf, ihn zu grüßen, vlt kommt er mal aus sich heraus, und ihr kommt in ein Gespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilsemmm000
28.11.2015, 11:21

Danke 😞 Ich hoffe das es ohm bald besser geht 🙍

0

Versuch du dir doch mal dich in diese Situation hineinzuversetzen. Von meiner Oma ein Verwandter hat jetzt auch die Diagnose bekommen,dass er Krebs hat. Als man ihn bei einem Geburtstag gefragt hat wie es ihm geht hat er gesagt: Ja ach*. Aber sonst war er wie immer. Jeder geht anders damit um,er weiß ja vielleicht nicht mal wie lange er noch zu leben hat oder vielleicht auch doch,man kann nur Vermutungen haben. Aber es ist schön,dass du ihn grüßt. Mach das ruhig weiter,vielleicht antwortet er mal. Aber lass ihm Zeit. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilsemmm000
28.11.2015, 11:37

Danke 🙍

0
Kommentar von innerscream
28.11.2015, 17:57

Kein Problem ;-)

0

Nun, dieser Mensch hat Krebs. Vielleicht hat er momentan einfach nicht wirklich Kraft darüber zu reden, denn wie man vielleicht denken kann: Ihm geht es wahrscheinlich nicht sehr gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilsemmm000
28.11.2015, 11:16

Ja verstehe ich total 😖 Aber ich mache mir halt richtig sorgen, dass einen "ignoriert". Ich mache ihm keine Vorwürfe, im gegenteil ich mache mir solche sorgen 😖

0
Kommentar von ilsemmm000
28.11.2015, 11:38

nein leider, hat er nur einen Hund 🙍

0