Hilfe ich komme nicht mit mir klar. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh mal zu deinem Hausarzt und lass dir eine Überweisung zu einem Psychologen geben und rede mit diesem mal über dein Problem. Der wird dir sicherlich ein paar Tipps haben dass es dir besser geht ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht mir im Moment genauso.

Ich bin mir sicher dass ein Psychologe helfen könnte. Das wäre im Notfall immer noch eine Lösung um nicht völlig durchzudrehen. Du wirst ja schließlich nicht ewig so weiterleben wollen. Und Depressionen gelten im Allgemeinen als Krankheit.

Wenn du es noch nicht schaffst dich behandeln zu lassen, dann ist es wichtig dass du zumindest irgendjemanden hast mit dem du ab und an sprechen oder schreiben kannst. Wenn man alleine ist tun sich einfach zu viele Wolken um einen herum auf und man wird wahnsinnig.

Wenn es irgendeinen Menschen gibt dem du dich anvertrauen kannst, wird das wirklich sehr hilfreich sein. Es hilft dir eventuell schöne Stunden zu erleben und einen Gegenpol zu finden wenn du nicht weiter weißt. Ansonsten sind dafür natürlich auch Tätigkeiten gut, Hobbys, Aktivitäten, du weißt schon was ich meine.

Letzten Endes bietet dies aber wohl keine komplette Heilung sondern macht es nur leichter... irgendwann wirst du dir wohl schon helfen lassen müssen damit sich etwas ändert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?