Hilfe! Ich kann meine Blase nicht kontrollieren und mach ständig ins Bett ,was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo casy1,

es gibt für dieses Phänomen einen fachlichen Begriff: Enuresis Nocturna, der auch nichts anderes bedeutet, als das, was Du beobachtest. Es geht sehr vielen Menschen so - und Du bist nicht alleine.

Die Ursachen sind vielfältig - mit eigenen Worten einige genannt: physiologisches Thema, psychisches Thema, einfach nur Stress oder eine unangenehme Situation. Genaueres findet man in einschlägigen Artikeln zu dem Thema.

Jetzt ist es wichtig, die wirkliche Ursache zu finden. Zunächst wären physiologische Gründe abzuklären (also etwas körperliches). Das kann der Urologe oder die Urologin. Je nach dem gibt es dann Behandlungsmöglichkeiten.

Eher seelische Themen sind in der Regel schwieriger zu fassen. Da wird die Urologie wieder an entsprechende Fachkräfte verweisen oder selbst direkte Ratschläge zur Hand haben.

Also Mut - und zum Fachmann oder zur Fachfrau - und höre selbst mal in Dich, ob es tatsächlich irgendetwas gibt, was Dich sehr stört oder sogar belastet, etwas was Du vielleicht in die hintere Ecke schieben magst.

In der Zwischenzeit - da stimme ich allen zu - helfen Dir diese speziellen Slips und Unterlagen. Wenn Du sie benutzt und Dich mit dem Handling und evtl. Umständlichkeit anfreundest, ist die Situation selbst gleich nicht mehr so belastend. Das hilft auch schon viel. Und es ist immer noch Pipimachen, wie sonst auch - nur mit all den Sachen an Ort und Stelle.

Viele liebe Grüße und gute Besserung
CelestialPilot

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo casy1,

du solltest dich unbedingt untersuchen lassen. Oft reicht bei Inkontinenz der Hausarzt nicht mehr aus. Dann solltest du dir einen Urologen suchen und dich druchchecken lassen. Im Internet kannst du mal auf der Seite blase-ok.de vorbeischauen. Da findest du Fachärzte in deiner Umgebung, weitere Informationen zum Thema Inkontinenz, sowie einen Selbsttest. Meistens kann eine Blasenschwäche mit einfachen Methoden und Mitteln bekämpfen. Aus eigenen Erfahrungen kann ich dir dazu Beckenbodengymnastik empfehlen. Das sind einfache Übungen, die du regelmäßig machen kannst. Lass dich dabei auch vom Urologen oder in der Apotheke beraten. Zudem hat mir das Medikament Vesikur geholfen. Es hat schnell gewirkt und keine Nebenwirkungen gezeigt. Damit solltest du dein Problem in den Griff bekommen.

Viele Grüße Maria

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest einfach mal zu einem Urologen gehen und dich untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte mal das selbe Problem, allerdings nur Nachts. Du musst dringend zu deinem Hausarzt oder am besten zum Urologen! Es muss abgeklärt werden das es nichts organisches ist, denn wenn du eine Entzündung hast (was bei mir der fall war) und sie nicht behandelt wird kann sie in die Niere vordringen und bleibende Schäden hinterlassen! Ich rate dir so schnell wie möglich einen Termin zu machen, auch wenn es etwas unangenehm ist aber immerhin besser als mit bleibenden Schäden zu leben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja geh sicher mal zum Arzt. In der Zwischenzeit würde ich Windeln anziehen. Dann gibt es Wickelunterlagen welche den Urin aufsaugen. Die kannst Du unter Dich legen. Zusätzlich ein Molton zwischen Matratze und Bettbezug. Dann ist alles ok😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zu diesem netten Menschen mit dem weißen Kittel, der nennt sich glaub ich Arzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt. Eventuell wirst du zum Urologen geschickt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du?

am besten mal zum Arzt gehen u. abklären lassen, was die Ursache sein könnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, im Alter bekommt man so seine Problemchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung