Frage von Lulu77777, 47

Hilfe ich kann in meinem Bett nicht schlafen?

Hallo, Ich habe seit zwei Jahren ein neues Bett und habe davon vielleicht ein dreivirtel Jahr richtig drin geschlafen. Ich kann überall gut schlafen, nur bei mir selbst nicht. Ich habe ein dunkles Bett mit schwarzen Stäben. Liegt es daran? Was kann ich machen? Ich würde mir ja ein neues kaufen wollen, mein Bett ist aber erst 2 Jahre alt. Ich wache immer so um 2 Uhr auf und kann dann nicht mehr schlafen! LG

Antwort
von amdros, 27

Das habe ich kürzlich auch nach meinem Umzug feststellen müssen..und habe sicher die Lösung gefunden!

Bin zwar absolut kein Freund von spirituellen Dingen aber habe mich belesen und lesen müssen..man sollte nicht unter dem Fenster und auch nicht mit den Füßen zur Tür schlafen.

Man mag es nicht glauben, habe mein Bett umgedreht und schlafe nun mit dem Kopf zur Tür und..ich schlafe wie ich es vorher auch gewohnt war..nämlich durch und gut!

Versuch es mal, vllt. ist es bei dir auch so?

Kommentar von BEAFEE ,

Siehste, hat doch was gebracht...:-)

Kommentar von amdros ,

Grins...wenn ich dich nicht hätte und die kleinen Kartoffeln, müßte ich lauter große essen ;-))

Kommentar von BEAFEE ,

So sieht also Deine Dankbarkeit aus, na warte.....:-))

Antwort
von anja199003, 12

Dreh das Bett mal um 90 Grad. Manche Menschen können nicht richtig schlafen, weil sie (irgendwie) vom Erdmagnetfeld beeinflusst werden

Antwort
von LaCosti, 24

Vielleicht liegt es nur an der Matratze

Antwort
von meinerede, 23

Zum 1. wachen sehr viele Menschen zw. 2 und 3 Uhr auf, weil da einzelne Organe sich wieder melden, z.B. die Leber. Viele müssen dann auch auf´s Klo.

Zum 2. Vielleicht liegt es garnicht an Deinem Bett, sondern am Standort? WEr weiß, vielleicht ist irgend ´ne Wasserader d´runter, oder sowas? Würde einfach mal spaßhalber das Zimmer umstellen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten