Frage von Lukeys12, 39

Hilfe ich habe fast jeden Tag mit Margenproblemen zu kämpfen was kann ich tun?

Hallo Leute. Ich bin 17 Jahre alt und ich habe in letzter Zeit echt Margenprobleme gehabt, die nicht sogut weggehen. Ich habe sogar auf Zucker und Weizenkonsum verzichtet (mache das jetzt schon 2 Wochen). Ich esse vlt am Morgen eine Birne oder Banane vlt. auch mal eine kleine Schüssel Getreideflakes. Das ist meine einzige "Zuckerquelle" für den Tag. Ansonsten esse ich Vollkornprodukte und das was meine Mam macht :-). Aber trotzdem habe ich fast jeden Tag unangenehme Blähungen was kann ich tun? Danke im Vorraus. :)^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Ernährung & Krankheit, 29

Das hört sich nur nach einer Verdauungsstörung an - liegt meistens an falscher Ernährung (z.B. zu viel Eiweiss bei Kraftsportlern führt oft zu üblen Blähungen), Bewegungsmangel oder zu wenig Magensäure - dadurch fängt die Nahrung an zu gären und zu gammeln, anstatt zu verdauen. Dabei erzeugen die Fäulnisbakterien Gase die zu Blähungen und Bauchschmerzen führen.

Um die Verdauung zu unterstützen hilft zu den Mahlzeiten ein Esslöffel Apfelessig (mit Wasser verdünnt) - er kurbelt die Magensäureproduktion an - verhindert die Ausbreitung von Fäulnisbakterien - und dazu ein bisschen Bewegung (z.B. Verdauungsspaziergang) - und das Problem sollte schnell behoben sein.

Abgesehen von seinen unschlagbar positiven Wirkungen, hat Apfelessig auch den Vorteil, dass er sehr gut schmeckt und zudem noch sehr preiswert ist.

http://hausmittel.co/apfelessig/

Antwort
von grisu2101, 39

Blähungen sind keine Magenprobleme, sondern eher im Darm zu suchen. Versuch mal sowas wie "Lefax", das bindet irgendwie die Gase....Und kleiner Tip von mir: Lass mal die Milch komplett weg, denn die ist nicht immer für alle Menschen gesund, sondern oft auch ungesund !! Es könnte daran liegen, das stellst Du aber nur fest indem Du das einfach mal weg lässt... Und natürlich: Zum Arzt !


Kommentar von Lukeys12 ,

Ja ich hab noch vergessen zu erwähnen, dass ich auch oft mit Margengrummeln und leichten Bauchschmerzen zu kämpfen habe.. Aber ich werde auf jeden Fall mal zum Arzt gehen 

Kommentar von grisu2101 ,

Und denke an die Milch.... lass sie mal eg.

Antwort
von Othetaler, 29

zu einem Arzt gehen und das abklären lassen ...

Gute Besserung!

Antwort
von SamiKeeks, 37

Evtl. Eine Unverträglichkeit, geh zum Arzt und lass das checken. Da gibt es so viele Unverträglichkeiten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community