Frage von LunaaAmbar, 68

Hilfe ich habe einen Riesen Fehler gemacht (Charakter )?

Ich habe einen Riesen Fehler gemacht: Und zwar bin ich vor 1 und halb Jahren in die 5.Klasse gekommen zu der Zeit War noch alles okay dann hatte ich aber eine Freundin die auf mich keinen guten Einfluss machte denn durch sie habe ich mich total verändert ich werde jetzt viel schneller zickig raste eher aus bin von jedem bisschen genervt ... ich will diesen Fehler wieder gut machen und wieder die frühe Polina die immer lacht , immer zuhört und freundlich antwortet und sehr selten ausrastet..... Und ich will auch eine gute Freundin sein

Könnt ihr mir helfen ich will mich ändern doch ich weiß nicht wie😕😞

Bitte nur ernst gemeinte Antworten

Antwort
von syllaowl, 6

Es begegnen Dir im Leben jetzt und auch in Zukunft immer Menschen die mal einen größeren oder geringeren Einfluss auf Dich haben werden. Und nicht immer kannst Du diese Menschen auch ignorieren oder außer Acht lassen, wenn etwas nicht so verläuft wie Du es gerne hättest. Ein Beispiel: Wenn ein Dieb Dir etwas aus Deiner Umhängetasche stiehlt, während Du an der Ampel auf Grün wartest, dann hat diese Situation auf jedem Fall einen bleibenden Einfluss auf Dich. Immerhin bist Du soeben bestohlen worden! Die einzige Frage dabei ist, wie gehst DU mit der Situation um, denn den Dieb kannst Du überhaut gar nicht beeinflussen. Folgende Lösungsmöglichkeit: a) Du hast Angst und gehst nie wieder auf die Straße! b) Du entschließt Dich, künftig besser auf Deine Sachen aufzupassen. c) Du stichst den Dieb mit Deinen Regenschirm zur Strafe die Augen aus. Alle drei Möglichkeiten wirken sich auf Dich mehr oder weniger aus, aber DU hast die Wahl für was Du Dich entscheidest. Dies soll Dir nur als Beispiel dienen, dass immer wieder im Leben Situationen entstehen, die nicht ganz in Deinem Sinne sind. Du musst Dich in Deinem Umfeld meistens anpassen, das Umfeld wird sich nicht an Dich anpassen. Du bist der Lenker und Entscheider in Deinen Leben und Du trägst auch die Verantwortung dafür wie es für Dich verläuft. Insbesondere wenn es um den Umgang mit anderen Menschen geht. Entscheide also selber WIE DU SEIN MÖCHTEST. Wenn Du also nicht zickig sein möchtest, dann sei auch nicht zickig. Du zickst Deinen Lehrer doch auch nicht an,…alles in Griff, oder? Überlege Dir, was Dich nervt und sprich es an. Falls Du gar nicht weist warum Du üble Laune hast, nimm Dir eine Auszeit. Das alles hilft Dir zu erkennen, was Du nicht magst bei Dir und anderen. Am Ende findest Du heraus, das Du durchaus zickig sein kannst, wenn Dir was nicht passt. Solange Du damit niemanden auf die Füße trittst, ist das aber in Ordnung. Jeder Mensch hat Ecken und Kanten.
Und wie bereits von den anderen Kommentartoren angemerkt wurde: Bei Dir im Körper gibt es einen riesigen Umbau. Daher ist das eine oder andere Mal auch Deine Geduld auf die Probe gestellt. Polina das Kind kommt übrigens nicht mehr zurück. Herzlich Willkommen Polina, der Teenager.

Antwort
von cm0409, 23

Deine Erkenntnis ist schon mal ein sehr guter Anfang zur Besserung. Du spätestens dich vielleicht nicht zu sehr unter Druck setzen und alles langsam angehen, deine Wut mit jeder Situation minimieren und so mehr für Leute da sein zu können, die deine Hilfe benötigen.
Alles Liebe

Antwort
von lngXdiabolus666, 33

Das Umfeld prägt einen ständig. Das heißt, solange du mit Menschen zu tun haben wirst - also für den rest deines Lebens - wirst du immer solche Veränderungen durch machen da Menschen einen immer mehr oder weniger beeinflussen, meistens aber unbewusst.

Was du tun kannst ? Du kannst diese Person meiden und dir Freunde suchen die dich positiv beeinflussen. Aber zunächst einmal wie gesagt den Kontakt zu dem Mädchen abbrechen, da sie dir ja anscheinend nicht gut tut.

Deswegen sucht man sich sein Umfeld auch selber bewusst aus...

Kommentar von LunaaAmbar ,

Okay werde ich versuchen

Antwort
von Homesweethome92, 18

Ich denke das liegt nicht unbedingt an der Freundin sondern am der Pubertät.

Und daran kannst du nicht viel ändern. Dein ganzer Hormonen Haushalt ändert sich.

Antwort
von killner, 35

Ändern das ist nicht so einfach gemacht. , wie alt bist du denn jetzt? Du solltest auf jeden fall Anfangen Kompromisse ein zugehen, und ganz wichtig ist lasse dich von freunden oder Eltern unterstützten 

Kommentar von LunaaAmbar ,

Ich bin 12

Kommentar von killner ,

Das ist ja noch recht jung :) du wirst dich in den Laufenden jahren noch stark verändern, wie weiter unten schon jemand geschrieben hat kann das alles auch von der Puppertät kommen, das schaffst du schon versuche dich nicht zu sehr beinflussen zu lassen 

Antwort
von Winkler123, 22

Distanziere dich komplett von der genannten Freundin und auch von ähnlichen Leuten, die einen schlechten Einfluss auf dich haben.

Nach einiger Zeit wirst du ganz automatisch wieder die alte Polina, garantiert  :-) 

Kommentar von LunaaAmbar ,

ka werde ich versuchen ich will nicht die zickige Polina sein darin fühle ich mich nicht wohl.

Kommentar von Winkler123 ,

Du mußt aber Geduld haben ! Selbst wenn du dich von allen Personen fernhälst, die einen schlechten Einfluss auf dich haben, kann es schon Monate dauern bis du wieder die Alte bist !

Antwort
von KathArinArina, 31

Ich hatte sowas ähnliches auch mal...Es ist schrecklich wie Menschen einen verändern können. Am besten du redest vllt mal mit deiner Mutter da drüber wenn du das noch nicht gemacht hast ...Sonst vllt mit einer Psychologin?! Ich weiß ja nicht wie schlimm es ist...

Kommentar von WhiteX6Panda ,

Dann bist du ein ziemlich schwacher Mensch wenn du dich von anderen  Menschen formen lässt

Kommentar von KathArinArina ,

Ja mag sein dass ich nicht grade ein starker Mensch bin aber dass andere Menschen einen verändern liegt nicht an dir sondern an diesem Menschen der dich verändert und dagegen kann jeder noch so Starke nichts tun!

Kommentar von WhiteX6Panda ,

Quatsch, wenn du dich nicht verändern lässt  dann wirst du dich auch nicht verändern.

Kommentar von KathArinArina ,

Ja aber in dem Moment wo jemand dich veränderst merkst du es ja nicht! Erst später wenn andere Menschen dich darauf aufmerksam machen wird dir bewusst was dieser Mensch mit dir gemacht hat und dann ist es schwer wieder die alte zu werden! Ich glaube sowas muss man mal durchgemacht zu haben um sowas zu verstehen!

Kommentar von WhiteX6Panda ,

Da du erst 12 bist brauch ich auch garnicht mehr weiter zu diskutieren mit dir in wieweit ein Mensch sich verändern lässt.

Kommentar von KathArinArina ,

aha

Kommentar von KathArinArina ,

Ich wollte jz nicht mit dir so hart diskutieren aber ich weiß schon wovon ich rede ich habe das auch mal durchgemacht und da ist es egal wie alt man ist...so und jz lass uns aufhören das führt ja zu nichts

Antwort
von WhiteX6Panda, 26

Das hat nichts mit deiner Freundin zutun, das ist die Pubertät. Sind wir mal alle durch gegangen, diese Downphase.

Kommentar von Winkler123 ,

Stimmt nicht !!! 

Kommentar von KathArinArina ,

Ich glaube auch dass das nicht an der Pubertät liegt! Andere Menschen können einen mehr verändern als man denkt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community