Frage von Badboy688, 109

Hilfe! Ich habe einen inneren Konflikt: Wie löse ich dieses Dilemma?

Ich versuche mal meine Situation mit Variablen zu erläutern: Ich bin Person A.

Person A mag Person B und Person A kann sich eine Beziehung, die nur auf Sex beruht mit Person B nicht vorstellen. Person A hat den Wunsch mit Person B eine Beziehung anzufangen. Zum Glück mag Person B Person A, weshalb sich diese als tatsächliche Possibilität erweist.

Doch Person A möchte noch mit Person C,D,E,F usw. rumvögeln und in einer Beziehung mit Person B könnte das negative Emotionen hervorrufen, womöglich sogar eine Beendigung der Beziehung.

Besonders bei sexuellen Interaktionen zwischen Person A und C könnte das, das komplette Aus zwischen A und B bedeuten,

Ist Person C für Person A also tabu, weil das die gute Beziehung zu Person B gefährden könnte? Oder handelt es sich um ein vernünftiges Risiko?

Person A hat also 3 Optionen:

1.) Beziehung mit Person B und festlegen, dass regelmäßige Seitensprünge erlaubt sind, wenn es nur um Sex geht und keine Gefühle im Spiel sind,

2.) Falls 1.) für Person B nicht in Frage kommt: Beziehung mit Person B und hinter ihrem Rücken Fremdgehen und sie belügen, wenn sie fragt wo ich war, sag ich ich war mit Freundsn was trinken.

Antwort
von bikerin99, 47

Wenn Person B nicht einverstanden ist, dann entscheide dich gegen eine Beziehung. Denn was bist du für ein Mann, der lügt und betrügt und verletzt?

Antwort
von AnaRainbow, 26

Zuerstmal sollten A und B ein offenes Gespräch miteinander führen, bevor sie irgendwas überstürzen.
Sie sollten beide ihre Absichten klären und gucken ob sich diese ergänzen.
Wenn sich B jedoch nicht mit dem "Rumgevögel" von A anfreunden kann, sollte sich B nicht auf die Beziehung einlassen.
A sollte sich mal gründlich überlegen was wichtiger ist. Liebe oder einfacher Sex ohne Gefühle. Beides zu haben wird schwierig.

Antwort
von Merekos, 28

Also zwei geht gar nicht (also hinter ihrem Rücken.)
A muss sich entscheiden, ob es 1. Eine offene Beziehung mit B führt;
2. Auf eine Beziehung mit B verzichtet, 3.auf das Fremdgehen verzichtet, oder falls es sehr gut für A läuft, eine Beziehung mit B+C.

Antwort
von Plusmensch123, 66

Ich würde sagen: entweder Beziehung und sich komplett darauf einlassen, was bedeutet, auch auch nicht mehr mit C,D,E und F rumzuvögeln sondern nur noch mit B ODER auf die Beziehung mit B verzichten und weiterhin Spaß haben. 

Antwort
von gerlindchen, 26

Wenn dir Person C,D,E,F usw. bzw. der GV mit ihnen wichtiger ist, würde ich die Beziehung mit B lassen. Entweder oder! Wenn du beides willst und B belügst, kommt es irgendwann durch einen dummen Zufall raus. Außerdem glaube ich nicht, dass "regelmäßige Seitensprünge" für B so toll sind. Guck erstmal in Ruhe ob dir B nicht doch reicht, die Beziehung erscheint mir nach deinen Erklärungen als wertvoller. Du kannst ja immernoch Schluss machen.

Antwort
von Tomy31, 13

Das ist das Problem mit den meisten Frauen. Für eine Beziehung ist Person B gut genug aber locker etwas mit ihm haben, dafür ist Er dir wahrscheinlich zu anständig.

Und Person C D E F XYZ mit denen willst du nur Rumvögeln weil sie genauso sind wie du ohne Charakter ohne Stolz und Niveaulos.

Das sind offensichtlichliche Erkenntnisse aus deinem Text.

Lass Person B einfach in Ruhe, der hat was anständiges verdient als eine Frau die ihm früher oder später mit Ansage betrügen wird.

Antwort
von paywin, 27

Alter mach was du willst wenn dir Person B genug bedeuten würde dann müsstest du nicht drüber nachdenken ob du sie verletzen möchtest

Antwort
von krizzyyy, 20

Gar nicht ? Lass es einfach auf dich zukommen

Antwort
von 486teraccount, 29

Option 1.) Person B klingt am logischsten

Antwort
von sunnyhyde, 34

oder 3.) du vögelst dich einfach ohne beziehung durch die weltgeschichte und lässt person b eine richtige beziehung führen oder das sie beschissen wird

Antwort
von mishale0, 17

Du bist eine verlogene kröte.. Sorry but true fucking story 😎😚

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten