Frage von MRPERFECTFTW, 67

Hilfe. ich habe ein schulprojekt wo ich eine rakete baue. aber sie hebt nicht ab. wir wollen es mit rcandy versuchen?

wir haben es mit schwarzpulver versucht aber das bekommen wir nicht gut genug komprimiert. also hatte ich an R-Candy gedacht... aber unsere lehrer meint das wir entweder ein rohr aus titan oder ein (un?)eloxiertes alutohr brauchen weil das dring sonst zu nem rohrkrepierer oder rohrbombe wird... aber stimmt das? gehen keine papphülsen? und welche seelen und düsengrösse brauche ich dafür? brauche dringend hilfe... also die raktet muss auch nicht viel tragen lediglich nur einen Fallschirm habt ihr sonst noch ideen ausser schwarzpulver und rcandy?

Expertenantwort
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 44

Sicher brauchst du diese für ein Schulprojekt...

Schüler mit solchen, vor allem komprimierten explosiven Mischungen arbeiten zu lassen, ist mehr als grob fahrlässig.

Wir werden dir hier sicherlich keine Tipps geben, wie du dich selber in die Luft sprengen kannst.

Kommentar von MRPERFECTFTW ,

es ist wirklich ein schulprojekt. ich bin in einem profilfach wo wor selber etwas bauen dürfen. wir haben es halt schon mit schwarzpulver versucht. aber da hob die rakete leider nicht ab. deshalb sind wir durch das video von grant thompson - the king of random ... hoe to make rocketcandy darauf gekommen ubd es hieß das raketen mit rcandy viel höher fliegen als mit schwarzpulver deshalb frage ich denn der lehrer meinte ja nur das wir dann ein titan rohr oder ein rohr aus (un?)eloxierten Aluminium brauchen. und wir wollen dieses projekt wirklich umsetzen also bitte ....

Kommentar von musicmaker201 ,

Dann kauft euch echte Treibsätze, die sind dann auch keine Rohrbombe... 

Kommentar von Lance3015 ,

kann scho sein. mein freund wollte fürs wseminar einen termitreaktor bauen und das wurde auch vom schulleiter genehmigt, aber am ende wars doch etwas zu aufwändig und er beschloss das ein andermal ausserhalb des schuleprogramms zu machen :D

Antwort
von labmanKIT, 16

Ein mit Nitrocellulose gefülltes Rohr als Treibladung. Damit kommst du vlt 10-15m hoch.

Antwort
von berieger, 43

Ich habe sowas mal als Junge "vor tausend" Jahren gebaut und sie ging hoch. Wenn ich mich richtig erinnere guckten wir uns eine Sylvesterrakete von innen an. So wussten wir wie es geht. Da ist ein Trick und hat nix mit Titan zu tun.

Dann wollten wir eine Sylvesterkanone bauen,  auch mit Schwarzpulver, die richtig knallte. Damals konnte man die Zutaten für SP in der Apotheke kaufen. Aber die Kanone knallte nicht  und machte nur Fufff. Dann kam ich auf die Idee vorne in das Rohr nasses Zeitungspapier ganz fest reinzustopfen. Und siehe da es knallte so laut dass die Leute rüberkamen und guckten. Leider war am nächsten Tag die Strasse  voll mit Papierschnippseln und wir mussten fegen......

Kommentar von MRPERFECTFTW ,

ja aber r candy (kno3 + zucker) hat ja eher das verlangen zu explodieren deshalb meinte unser lehrer titan...

Kommentar von berieger ,

Nochmal, Titan hatten wir damals nicht und es ging trotzdem.

Antwort
von Bevarian, 26

Dein "Lehrer" ist mir sympathisch: Der weiß genau wie man im Unterricht mit sinnvollen Projekten früher oder später den größten Störfaktor eliminiert  - die Schüler...   ;)))

Kommentar von MRPERFECTFTW ,

jagut.... ich bin zwar einer der besten aber wenn du meinst... ich liebe chemie und ich liebe auch sylvester... aber wir wollen wirklich das unsere raktete abhebt und dabei brauchen wir hilfe... 

Kommentar von Bevarian ,

Dann such Dir im web die Baupläne und bastle keine Rohrbombe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community