Frage von LogicRose, 471

Hilfe! Ich hab mir mit Kaltwachs die oberste Hautschicht rausgerissen!?

Hallo, es ist dringend! Ich bin mit meinem Latein am Ende! Ich hab alles mögliche versucht (Wundsalbe, Kamillentee, Honig) ich hab mir mit Kaltwachsstreifen vun Balea die oberste Hautschicht abgerissen. Es brennt höllisch und sieht echt eklig aus (siehe Foto) morgen muss ich zur morgens Schule ein Examen nachschreiben, ich will nicht dass DAS jemand sieht, was soll ich nur tun? Ach hätt ich das bloß nicht getan, ich hab da eh fast keine Haare und wollts nur mal ausprobieren und dann sowas. Das Wachsen ist jetzt 2h her.. seit dem renn ich verzweifelt durch die Wohnung und versuche mit allen Mitteln zu verhindern, dass ich morgen aussehe als wäre ich Opfer einer üblen Schlägerei geworden!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 302

Fange jetzt bloß nicht an und überdecke diese Wunden irgendwie mit Schminke, nur damit man Dir das Problem nicht ansieht. Damit machst Du es nur noch wesentlich schlimmer.

Da musst Du jetzt durch, so leid es mir auch tut.

Mach mehrmals täglich eine Honig-Quark-Maske darauf, indem Du Honig mit Quark zu gleichen Teilen vermischst. Trage die Masse dick auf und lass sie mindestens 30 Minuten einziehen, bevor Du sie mit warmem Wasser wieder abwäschst.

Danach trägst Du Bepanthen-Salbe oder eine sonstige Heilsalbe auf.

Mehr kannst und solltest Du nicht tun. Der Bereich muss ganz von alleine abheilen und solltest Du da jetzt irgendwie Make-up drüber machen, kann sich das böse entzünden. Lass also bitte unbedingt die Finger von Make-up oder sonstiger Schminke.

Kühle den Bereich immer mal wieder und in den nächsten Tagen solltest Du sehr viel Wasser trinken und auch sehr viel rohes Gemüse und Obst essen, damit der Körper alle Nährstoffe bekommt, die er benötigt, um das Hautbild schnell wieder zu verbessern.

Sorry, aber ansonsten kann ich Dir auch nicht helfen. Schmiere morgen dick Wundsalbe darüber und sage Deinen Mitschülern, dass Du dort einen allergischen Hautausschlag hast. Du musst ja nicht zwangsläufig erzählen, dass Du da mit Wachsstreifen hantiert hast. Für die Zukunft weißt Du ja, dass man solche Streifen eher nicht im Gesicht anwenden sollte.

Ich wünsche Dir trotzdem für morgen alles Gute und drücke Dir auch die Daumen, dass das schnell abheilt. Musst Du wirklich an einem Samstag ein Examen nachschreiben?

Kommentar von LogicRose ,

Das mit der Salbe ist gar nicht mal so blöd, danke für deine Antwort!

Kommentar von Sternenmami ,

Nimm Zinksalbe. Die zieht nicht ganz so schnell ein und dann brauchst Du nicht ständig nachzuschmieren, damit man es nicht sieht.

Kommentar von Sternenmami ,

Ach ja ... und was den Honig angeht. Ich habe da festgestellt, dass der milchig-trübe und eher festere Honig viel besser hilft als der goldgelbe und flüssige Honig. Warum das so ist, kann ich Dir auch nicht sagen, aber es ist so.

Antwort
von sacredrain, 290

Da wirst du auf die schnelle leider nicht viel machen können. Verteil mit sauberen Fingern etwas Heilsalbe auf den Stellen, damit sich die Haut erstmal etwas beruhigt und es sich nicht entzündet. Mit Make Up wär ich dann auch eher vorsichtig, da Pinsel und co Bakterien verteilen können, wenn sie nicht komplett sauber sind. Das ist zwar doof, aber da kann man nur warten, bis die Haut nachgewachsen ist.

Antwort
von LogicRose, 246

Also ich wollte noch mal ein Update zu der Sache hier geben, da sich in den 2h jetzt einiges getan hat (falls also jemand mal das selbe Problem hat & Hilfe sucht & hierauf stoßen sollte). Ich konnte mich einfach nicht damit zufrieden geben morgen so auszusehen, also hab ich meinen Vater, mit dem Foto von meinem Mund zur Apotheke geschickt. Daraufhin kam er mit einer Cortisonsalbe "Cremicort 1%" wieder. Habs gleich draufgeschmiert und jetzt, nach etwas über einer Stunde mal wieder in den Spiegel geschaut und siehe da! Fast alles weg! (Siehe Foto & ignoriert bitte die Cremereste)

Antwort
von adianthum, 207

Das ist Mist, aber da musst du durch.

Du bist nicht die Erste oder die Einzige, der das mit diesen Kaltwachsstreifen passiert ist.

Entweder besorgst du dir ein deckendes Make up, oder du schminkst dein ganzes Gesicht blau, ziehst eine weiße Zipfelmütze und eine Nerdbrille an und sagst du würdest dein Examen als Schlumpf Schlaubi schreiben.

Dann hast du zumindest die Lacher auf deiner Seite!

Aber heilen wird das bis morgen sicher nicht- wieso hast du überhaupt Samstags Schule? Ich dachte das sei abgeschafft.

Diese Flecken durchlaufen den ganz normalen Heilungsablauf wie jede andere Hautverletzung auch. Eine Woche wirst du damit wohl rumlaufen, bis die Kruste dann auch wieder weg ist.

Antwort
von CoolerNutzer275, 196

Für morgen würde ich es mit einem aufwendigen Make Up überschminken.

Das sollte nach und nach verheilen. Wundcreme und Narbencreme regelmäßig auftragen, um nachbleibende Schäden zu verhinder.

Kommentar von Sternenmami ,

Ich kann nur dringend davon abraten, solche Wunden mit Make-up zu überdecken. Das kann sich böse entzünden.

Antwort
von Sunny1198, 192

Ich würd mal sagen das man da bis morgen nix machen kann...kannst versuchen es zu überschminken aber man wirds wohl trotzdem sehen...viel glück fürs examen:)

Antwort
von bumbettyboo, 167

Warum um.Himmels Willen klatscht man sich n Kaltwachsstreifen auf die Oberlippe? 😂 Sorry, aber ich find das grad echt zum lachen. Ist nicht böse gemeint.
Auf garkeinen Fall ständig was neues drauf schmieren, das reizt die Haut noch mehr und wird noch schlimmer.
Davon bleiben und morgen wohl oder übel auch so zum Examen.
Ich drück dir die Daumen

Kommentar von LogicRose ,

Es waren Gesichtskaltwachstreifen von Balea, speziell fürs Gesicht..

Kommentar von bumbettyboo ,

Na trotzdem, du hast ja sicher keinen Bart ☺ und laut update ist es ja zum Glück jetzt besser geworden 👍

Kommentar von LogicRose ,

Ja, in Zukunft lass ich die (blonden!) Härchen einfach stehen.. ja heute morgen sieht man es eigentlich kaum, nur wenn man genau hinschaut :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community