Hilfe! Ich glaube ich habe einen Windelausschlag?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

wichtig ist vor allem, sich regelmäßig zu waschen und PH neutrale Seife zu benutzen. Am besten duschen, wenn es sein muß 2 x am Tag. Danach sich richtig abtrocknen. Auf den geröteten Stellen kannst du etwas Zinksalbe streichen. Die Zinksalbe kannst du in einem Drogeriemarkt kaufen.

Sollte der Ausschlag nicht verschwinden nach dieser Behandlung, dann mußt du dich wohl zum Hautarzt begeben.

Ich wünsche dir eine gute Besserung!

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarciDerKuchen
16.12.2015, 22:41

Danke ich werd morgen direkt so eine salbe hohlen 

0

Versuch mal Salbe aus der Apotheke, bei uns hat "Mitosyl N" immer tolle Dienste geleistet.Du kannst dich dort aber auch beraten lassen und nach Produkten fragen die bei Windelausschlag helfen, falls es dir zu peinlich ist zu offenbaren das du persönlich Hilfe brauchst sag einfach es ist für deine kleine Tochter/Nichte/Enkelin etc. und man hätte dich geschickt etwas zu besorgen.Denn was bei einem Babypopo hilft hilft auch dir.Aber ich finde auch es sollte dir nicht peinlich sein mit deinem Problem zum Arzt zu gehen, dafür sind Ärzte da.Und falls du dich bei deinem Arzt nich wohlfühlst wechsel ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarciDerKuchen
16.12.2015, 22:45

das ding is nur mir ist das halt peinlich weil ich noch recht jung bin ._. also bin seit 4 monaten 18jahre alt

aber ich werd mal in die apotheke gehen

0

Ich möchte mich nun bei allen bedanken es wird immer besser habe mich letztendlich doch zum arzt begeben und es is besser geworden danke für eure hilfe :) ich wünsche euch frohe weihnachten und ein guten rutsch ins neue jahr :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch etwas ist mir eingefallen.

Eine Hebamme hat für unser Kind bei Windelausschlag gerbstoffhaltige sitzbäder empfohlen.

(Natürlich nur solange es kein offenen Wunden gibt, das brennt)

Hebammenwissen ist nicht zu unterschätzen - die sehen mehr wunde Hintern als manche Ärzte ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarciDerKuchen
16.12.2015, 22:50

ich hoffe mal das nichts offen ist aber noch ne frage sollte ich dann morgen doch noch in die schule oder kann ich deshalb zuhause bleiben :/

0

Wenn du nicht zum Arzt willst gehe in die Apotheke. Dort bekommst du auch rezeptfreie Medikamente. Versuche aber zuerst Wund- und Heilsalbe und Hautcreme zu verwenden. nehme sie bevor du dich wickelst. Hilft alles nicht musst du andere Windel verwenden. Dazu gehe am Besten in ein Sanitätshaus. Da bekommst du fachliche Auskunft darüber. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft eigentlich nur, erst einmal mit einer Kompresse die Bäschen abdecken. Oft hilft auch zinkhaltige Salbe oder Mirfulansalbe und eine Mullkompresse zum abdecken.

Erfrage mal in der Apotheke oder Sanitätshaus welche Anbieter es noch gibt für dieses Produkt. Es liest sich, das es eine Kontaktallergie sein könnte. Es gibt auch Probeprodukte von verschiedenen Anbietern. Oft geben Sanitätshäuser Probepackungen (1-2 Produktproben) auf Nachfrage aus.

Es wird wohl eine Produktprobe mehrerer Anbieter nicht zu umgehen sein. Jeder Mensch reagiert anders auf die Materialien. So etwas habe ich auch schon bei Bewohnern erlebt. Da ich in der Altenpflege arbeite.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ach der arzt sieht am tag noch schlimmere sachen 

mach dir nix drauß 

und benutze babypuder :) hatte ich als kleines Kind auch musste mich mit so einer creme eincremen 

brauch dir nicht peinlich sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher cremte man die Kinderpops in diesem Fall mit Penatencreme ein; ist eine Wundsalbe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarciDerKuchen
16.12.2015, 22:42

werd ich ab morgen dann auch machen

1

Ich kann dir die Wundschutzcreme von Rossmann empfehlen, diese ist nicht so dick wie die Penaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung