Bin ich psychisch krank?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo :)

Also erst mal: Nimm die Hilfe deiner Freundin auf jeden Fall an! Selbst wenn du glaubst, sie könnte nicht helfen, tut sie es vielleicht doch.

Bei mir dachte ich auch erst, es sei nur eine pubertäre Phase, aber mittlerweile bin ich 15 und habe das teils immernoch.. Ich habe bis jetzt auch nur mit meiner BF darüber geredet, weil es mir einfach total unangenehm ist, es meinen Eltern etc. Zu sagen.. Wenn es dir allerdings nicht peinlich sein sollte mit deinen Eltern darüber zu reden, dann tu das auf jenen Fall!! Reden hilft!!

Noch ein Tipp: Höre auf keinen Fall traurige Musik oder denke nicht zu sehr über etwas nach, das dich traurig macht. Lebe deine Hobbies aus und mache viel mit Guten Freunden! Und anstatt dich selbst zu verletzten, solltest du deine Gefühle vielleicht irgendwo niederschreiben..

Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaterinaUnicorn
06.05.2016, 12:14

Danke für diese Hilfreiche Antwort! <3

0

Man hat in der Pubertät solche depressive  Phasen, deine gehen aber schon darüber hinaus.

Geh mit deinen Eltern zu einem Kinderpsychologen, du brauchst Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es muss doch ein Grund geben wieso du dich so fühlst.

Wenn du es nicht weißt, dann überleg dir ganz genau was ist der Auslöser. Wann passiert es. Wie, wo.

Rede mit jemanden, denn das ist sehr hilfreich.

Hast du vielleicht irgendwelche Probleme über die du noch nie mit jemanden gesprochen hast. Wo nur allein du es weist.

Wenn ich Depri drauf bin dan denke an alle Menschen die in Afrika, Asien und noch viele andere Länder leben. Die haben kein Dach über den kopf, kein Essen keine Schule keine beste Freundin. Kein vorhandene Ärzte. Nichts haben diese Menschen.

Aber du und ich haben alle diese Möglichkeiten!!!

Sei mutig und trau dich finde dein Problem!!

Es reicht schon wenn du damit anfängst und zu einem Arzt gehst. Der erste schritt zu Wagnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaterinaUnicorn
06.05.2016, 17:01

Naja seid einiger Zeit fühl ich mich wie das Schwarze Schaf in der Familie! Könnte es das sein?  Den vor paar Monaten hatten wir andauernd Familienprobleme(Hauptsächlich die ganze Familie gegen unseren Vater)  Ich hasse mittlerweile meinen Vater und den Rest meiner Familie auch aber nicht so stark als wie bei meinem Vater. Aber langsam legt sich das trozdem meckert er über  ALLES! (Wirklich alles) Er hat mir auch schonmal gesagt ich WAR sein Lieblings-Kind.. Hat mich schon verletzt. Und meine Geschwister sagen immer schlechte Dinge über mich in meiner Abwesenheit. Könnte das ein Grund sein? Ich wurde in der Grundschule auch schon in den ersten Zwei Jahren gemobbt..Es schmerzt mich immer noch wenn man mich Beleidigt auch wenn es nicht ernst gemeint ist. Ich muss dann automatisch an dir alten Zeiten denken. 

0

Nummer gegen Kummer oder einfach selbstständig zum Arzt gehen, deine Eltern müssen ja nicht mit;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung