Frage von juliaplmr, 235

Hilfe, bin ich lesbisch?

Hey, also ich weiß, dass solche Fragen schon oft gestellt wurden aber ich hatte trotzdem irgendwie das Bedürfnis hier von meiner Situation zu erzählen und vielleicht Hilfe zu bekommen. Also ich bin 16 Jahre alt und ich glaube ich bin lesbisch. Ich bin schon seit mehreren Monaten in ein Mädchen aus meiner Stufe verliebt, mit dem ich auch wirklich gut befreundet bin und ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll. Das ist auch nicht das erste mal, dass ich in ein Mädchen verliebt bin. Ich war vor 3 Jahren schon mal in ein Mädchen aus meiner Klasse verliebt, aber damals war ich 13, und ich dachte, das ist bestimmt nur eine Phase, aber irgendwie sieht es nicht danach aus. Ich verbringe einfach total gerne Zeit mit dem Mädchen und sie macht mich echt glücklich. Sie schreibt mir manchmal auch auf WhatsApp "ily" (i love you) oder andere süße Sachen und das macht mich dann auch immer mega glücklich und ich muss den ganzen Tag daran denken und wenn sie mich umarmt oder mir Küsschen auf die Wange gibt oder so, wünsche ich mir auch immer, sie würde nie damit aufhören :/ das ist so komisch, bei anderen Freundinnen fühle ich mich nie so, wenn sie mich umarmen oder sowas. Aber bei ihr krieg ich dann immer richtig Herzklopfen und freue mich total und ach keine Ahnung... ich möchte wirklich nicht lesbisch sein, und so langsam habe ich auch die Hoffnung, dass es nur eine Phase ist, aufgegeben. Ich hatte noch nie eine Beziehung, und weiß deswegen auch nicht, wie ich mich in einer Beziehung mit einem Jungen fühlen würde. Aber die letzten Personen, in die ich verliebt war, waren eben Mädchen. Ich bin einfach total fertig deswegen und weiß nicht wie ich damit umgehen soll bzw. wie ich mich dem Mädchen gegenüber verhalten soll. Ich will ihr auf keinen Fall davon erzählen da ich unsere Freundschaft nicht zerstören will, aber mit anderen Leuten würde ich schon gerne drüber reden... nur ich weiß nicht wie. Ein Freund von meiner besten Freundin hat sich vor zwei Jahren bei ihr als schwul geoutet und sie hat es sehr gut aufgenommen und gesagt dass sie 100% hinter ihm steht und es kein Problem für sie ist. Deswegen weiß ich ja eigentlich dass meine beste Freundin tolerant ist und nichts gegen Homosexuelle hat aber trotzdem habe ich irgendwie Angst es ihr zu sagen. Ich fürchte mich einfach davor, dass sie denken könnte, ich könnte mich jederzeit in sie verlieben, wenn sie ja weiß, dass ich auf Mädchen stehe. Dann könnte sie sich vielleicht von mir distanzieren oder mich anders behandeln oder so, und das will ich nicht :( Ich bin echt verzweifelt. Ich würde wirklich gern mit jemandem darüber sprechen, aber ich weiß einfach nicht wie. Hinzu kommt auch noch, dass mein Bruder und meine Großeltern aus irgendeinem Grund gegen Homosexuelle sind, sie würden es garantiert nicht gut finden wenn ich ihnen davon erzählen würde. Wie meine Eltern das sehen würden kann ich auch nicht wirklich einschätzen :( Sorry für den langen text aber ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen :/

Antwort
von Nisrine, 113

Rede aufjedenfall mit deiner besten Freundin, erkläre ihr, wie das für dich ist genauso wie du es hier beschrieben hast. :)
Wenn sie eine gute Freundin ist wird sie dich akzeptieren wie du bist. Und zu dem Mädchen in das du verliebt bist: vielleicht fühlt sie genauso!
Taste dich ein wenig mehr an. Dein Gefühlschaos kann ich durchaus verstehen aber bitte versuche nicht deine sexualität durch die Gesellschaft ändern zu wollen! Du bist was du bist und ich bin mir sicher dass du ein toller Mensch bist :)
Offenheit und Ehrlichkeit sind wichtig und vielleicht reagiert dein Schwarm total gut darauf dass du so ehrlich zu ihr bist!
Ich wünsche dir viel Erfolg bei allem was du tust!
Es wird alles gut da bin ich mir sicher :)

Antwort
von 0neEyedOwl, 76

hey kein stress so was kann mal sein:D

das ist absolut nicht schlimm und muss nicht heißen dass du lesbisch bist. es ist aber auch nicht nur so eine Phase, es ist nun mal einfach so dass man sich auch in gute freunde verlieben kann, dabei spielte keine rolle ob du körperlich was von ihr willst oder einfach nur gerne bei ihr bist.

außerdem sind locker 70% aller Frauen bisexuell, auch wenn es manche vll nicht mal wissen:D

an deiner stelle würd ich probieren auch mal mit nem Kerl zu haben, nur dann kannst du dir sicher sein ob du hetero, bi oder lesbisch bist.

und versuch mit deiner bf darüber zu reden, sag halt dann, dass du dich nicht in jedes Mädchen verlieben könntest, sondern einfach auf eines stehst.

aber du wirst dich auf jeden fall besser fühlen, wende mit jmnd befreundeten darüber redest.

ach ja, die sexualität ist eine Sache der gene, kein mensch kann etwas dafür auf welches Geschlecht er steht.

wenn du glaubst du könntest was mit dieser Freundin haben, versuche, wenn nicht, dann versuch dich abzulenken, indem du dich an einem jungen oder auch einem anderen Mädchen versuchst ;)

hoffe ich konnte dir helfen,

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community