Hilfe ich glaub ich bin allergisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Johille,

wie schon mehrfach gesagt wurde: ein Besuch beim Arzt ist ziemlich unausweichlich, um genau abzuklären was Sache ist. Ein Allergologe ist in deinem Fall vermutlich der richtige Ansprechpartner.

Wenn du ohnehin schon Probleme mit Asthma hast, ist das ein Problem, dass du gemeinsam mit deinen Eltern, zügig angehen solltest. Durch eine Allergie kann sich das Asthma weiter verschlimmern und das wird ja wohl auch dein Papa nicht wollen.

Ob du etwas gegen deine Allergie tun kannst (Desensibilisierung, Tabletten) solltest du dann mit dem Arzt besprechen. Da kommt es ganz darauf an, wie er die "Gefahrenlage" einschätzt und wie ausgeprägt deine Allergie ist. Man kann nicht pauschal sagen, dass man einfach ein paar Tabletten nimmt und schon ist alles wieder gut. Das muss jemand mit der entsprechenden Kompetenz bewerten.

Ich bin sicher, ihr findet eine Lösung – auch wegen der Besuche bei deinem Papa.

LG, Laura

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh damit dringend noch mal zum Arzt.

Und auch wenn du hinterher deswegen nicht mehr zu deinem Vater darfst sprech bitte dringend deine Eltern da drauf an. So was kann auch noch viel schlimmer enden als nur sehr schlecht Luft bekommen und das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johille
15.10.2016, 09:09

Danke das du so schnell geantwortet hast! Ich bin jetzt die Woche bei meinem Vater ich hab gestern Abend es schon ein bisschen gemerkt😳 danke für deine Antwort 😉

0

allergien können ganz schnell z.b. auch in asthma umschlagen. glaub mir, das willst du nicht. also ab zum lungenfacharzt( nicht zu irgend nem kinderarzt sondernn zum spezialisten)
das der freundin deines vaters die hunde wichtiger sind, ist herzlich egal, da du ein recht auf besuch bei deinem paps hast. dann muss sie eben sehen, das sie jeden tag staubsaugt, wenn du da bist. man kann aber auch ein antiallergikum nehmen( das erklärt dir der arzt) und, im besten fall "verwächst" sich eine allergie, ich war in deinem alter auch gegen hunde allergisch und habe inzwischen selber einen;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johille
15.10.2016, 10:35

Ich hab auch Asthma

0
Kommentar von Viowow
15.10.2016, 20:23

na dann passt das ja zusammen. lass dich da am besten von dem lungenarzt beraten. hast du denn medikamente für dein asthma?

0

Das hört sich sehr nach einer Allergie an! Du kannst dich beim Arzt testen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Eltern. Ich bin mir sicher, dein Vater hat dich lieber als die Hunde seiner Freundin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und mache dort einen Allergie Test.

Ich habe auch eine Hunde Allergie & einen Hund dagegen gibt es Tabletten.

Es kommt auch auf die Hunderasse darauf an, ob ein Hund stark Haar oder nicht.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johille
15.10.2016, 15:34

Wir haben zwei Schäferhunde die sehr dolle Haaren

0
Kommentar von 14niki11
15.10.2016, 15:49

Bei meinem ist Schäferhund dabei, mit den Tabletten ist das kein Problem.

0

Was möchtest Du wissen?