Frage von hcb2002, 36

Hilfe ich chek das nicht mit dem Umwandeln?

Bitte mit Rechnungsweg danke... Nur die Aufgaben, die nich nicht gerechnet sind

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathe, 10

der Unterschied zwischen "milli" = tausendstel und "centi" = hundertstel ist der Faktor 10, d. h.: erhöhst Du die Einheit von mm auf cm (=mal 10), dann musst Du den Wert davor durch 10 teilen.

Verringerst Du andererseits die Einheit um den Faktor 10, dann musst Du den Wert um den Faktor 10 erhöhen:

d. h.: 1 mm = 0,1 cm, oder 1 cm = 10 mm

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 1

Umfang vom Kreis ist U= 2 *r *pi=d * pi

Äußere Umfang beim Kreisring Ua=2 *ra * pi=da *pi

c )  Ua=3,54 m * pi= 11,1212 m und Ua=2,85 m *pi=8,9535 m

Fläche des Kreisrings

A = große Fläche minus kleine Fläche

Fläche vom Kreis A= r^2*pi = d^2 * pi/4

Kreisring A=Aa - Ai=ra^2 * pi - ri^2 * pi = pi*(ra^2 - ri^2)

10 mm = 1 cm also ist 65 mm=6,5 cm

A=pi * ((6,5 cm)^2 - (4,5cm)^2)=69,115 cm^2

A= Aa - Ai= da^2 * pi/4 - di^2 * pi/4= pi/4 * (da^2 - di^2)

c. A=pi/4 *((3,54 m)^2 - (2,85 m)^2)=3,462 m^2

MERKE : 10 mm= 1 cm und 100 cm= 1 m und 1000 mm=1 m

TIPP : Besorge dir privat ein Physik-Formelbuch aus einen Buchladen.In den Buch findest du die Umrechnungseinheiten ,SI -Einheiten.

SI = internationales Einheitensystem

Antwort
von Tannibi, 14

Verstehe ich nicht ganz - der Umfang eines Kreisrings
müsste doch gleich dem äußeren Umfang sein. Wieso
wird der innere da noch reingerechnet?

Kommentar von hcb2002 ,

Der äußere ist ja nur der von außen und man braucht den ganzen...

Kommentar von Tannibi ,

Was ist für dich ein Kreisring? Für mich ist das ein
großer Kreis mit einem kleineren darin, wie eine
Unterlegscheibe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten