Frage von fuenfzehnter03, 36

Hilfe, ich brauche dringend ein Rat!?

Die Mutter meines Freundes ist stark Drogen abhängig und lässt es an ihren Kindern und mann aus.wenn ich zum Jugendamt gehe habe ich Angst das die Familie mich den hasst. Was kann ich da machen? Kann ich die Kinder aufnehmen?

Antwort
von Turbomann, 32

Warum macht der Mann und dein Freund denn nichts dagegen?

Du kannst zusammen mit deinem Freund zum Jugendamt gehen, aber ob du die Kinder einfach aufnehmen kannst, kann ich mir nicht vorstellen. Wie alt ist dein Freund? 

Kommentar von fuenfzehnter03 ,

Mein freund ist 22, und ich wohne mit ihm zusammen, quasi wuerden wir sie denn bei uns aufnehmen 

Antwort
von Wonnepoppen, 26

Dein Freund muß zum Jugendamt nicht , du kannst ihn höchstens begleiten!

du kannst nicht so ohne weiteres die Kinder aufnehmen!

die Mutter muß zur Suchtberatung, einen Entzug u. eine Therapie machen, sonst sind die Kinder weg!

Antwort
von sideflop, 8

Jugendamt mit denen kannst du alles klären

Antwort
von BarbaraAndree, 28

Niemand kann die Kinder fremder Leute einfach aufnehmen, da haben nicht nur die Eltern selbst, sondern auch die Ämter ein gewichtiges Wort mitzureden! Wenn du etwas unternehmen willst, dann geht das nicht ohne das Jugendamt. Gehe hin und erzähle denen, was in der Familie los ist. Dann werden sie schon helfen.

Antwort
von igel111988, 36

Hallo,

das einzige, was helfen würde, meiner Meinung nach, wäre dies offiziell dem Jugendamtsleiter zu melden. Einen Brief schreiben, wie das dort zugeht mit Beschreibung des Zustandes der kinder... Könntest auch vorerst anonym machen. Vielleicht weißt die Drogenberatungsstelle auch eine Möglichkeit, um dieser Familie zu helfen.

Du könntest dich in Verbindung mit dem DEUTSCHEN KINDERSCHUTZBUND setzen !

Aber warum kümmert sich der mann nicht darum? Er lässt die frau einfach machen? Also da fehlt es mir wohl an verstand, wie man da so wenig Verantwortung tragen kann als vater. Vielleicht solltest du es mit ihm zusammen machen.

Kommentar von fuenfzehnter03 ,

Das bloede ist das er die Vaterschaft nicht anerkannt hat und dadurch nichts machen kann, da sie sehr oft auspflippt und den drohen tut, hat er auch schon angst vor ihr. 

Antwort
von jojo26033, 34

Ich würde  zum Jugendamt gehen, da eine Gefahr für die ganze Familie besteht. Sie werden dir danken und zu dem mit dem Kinder aufnehmen, da würde ich mich auch am besten im Jugendamt informieren.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, LG jojo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten