Frage von Andylam, 78

Hilfe ich brauch dringend Schlaf!?

Hallo liebes Forum, 

da ich gerade sehr verzweifelt und ziemlich am Ende meiner Kräfte bin, hoffe ich, dass mir vielleicht der ein oder andere hier im Forum weiterhelfen kann. 

Ich habe jetzt seit genau 2 Wochen nachts kaum oder gar nicht schlafen können und bin wirklich fertig.

Ich, männlich, 27 Jahre alt, leide jetzt seit 2 wochen an sehr extremen Schlafstörungen. Ohne einen für mich nicht erkennbaren Auslöser habe ich 2 Wochen am Stück nicht geschlafen. Und es sind wirklich 2 Wochen. Letzte woche war ich komplett schlaflos bis auf Dienstag 3 und Donnerstag 4 Stunden (also 7 stunden die woche). Diese Woche komm ich immerhin auf 23 Stunden die Woche (zirka 3 Stunden pro Nacht) allerdings ebenso mit schlaflosen nächten. Kann nicht mehr.

Abends müde und kaputt ins Bett dann in dem Moment, wo man an diese Schwelle kommt und dann einschläft, ich plötzlich wieder hellwach, mit Herzrasen und total erschöpft im Bett.

Achja und ich versuchs seit zirka 10 Tagen abends mit ner halben Tablette Imovane 7.5 sowie Relaxine. Oft erfolglos.

Antwort
von AMY2205, 29

Du solltest dringend zum Arzt gehen und ihm die Lage schildern. Dann wird als erstes mal die mögliche Ursache gesucht und danach geschaut ob man was mit oder ohne Tabletten machen kann. Ich kenne das ganze Vorgehen nur zu gut. Aber bei mir war/ ist das etwas schwieriger mit Tabletten oder so da ich noch nicht volljährig bin. Aber bei dir lässt sich ganz bestimmt was machen da es noch nicht so lange ist. Bei mir sind es fast 2 Jahre und die Hoffnung fast verloren.Ich wünsche dir gute Besserung und hoffentlich kannst du bald wieder richtig ein und durch schlafen. Deine Amy :) 

Antwort
von Schwoaze, 37

Wäre günstig, wenn Du draufkommen würdest, was Dich so schlaflos macht. Welches Problem schiebst Du vor Dir her?

Wenn Du körperlich gesund bist, wenn man also körperliche Leiden ausschließen kann, bleiben zwangsläufig seelische, psychische Ursachen über.

Schreib auf, was Dich bedrückt... Punkt für Punkt und kümmer Dich darum. Ein ruhiges Gewissen ist ein gutes Ruhekissen. Alles Gute wünsch ich Dir.

Antwort
von priesterlein, 49

Da du schon einen Arzt aufgesucht hast, solltest du ihn erneut aufsuchen und ihm mitteilen, dass die verschriebenen Medikamente nicht funktionieren. Zehn Tage ist schon sehr lange für Imovane und das sollte nicht länger angewendet werden. Da vermutlich zuerst Relaxine und erst später danach Imovane eingenommen werden sollte, lag vielleicht ein Reihenfolgeproblem vor?

Kommentar von Miwalo ,

http://einschlafen-podcast.de/ echt zu empfehlen

Kommentar von Steffii98 ,

Oh nein, ich wollte durchmachen und jetzt hab ich mir das angekuckt und bin voll fertig du böser D= *schnarch*

Kommentar von priesterlein ,

Ahja, die mentalen Mittelchen, die über Ohren und Augen verabreicht werden. :-)

https://www.youtube.com/watch?v=PtiE2DIqHb0

Antwort
von ReneW0311, 50

Hi,

Ich Glaube hier kann die niemand helfen. Wende dich am besten nochmal an deinem Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten