Hilfe, ich bin Mit den Nerven am Ende?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Menschen in seelischen Krisen zu verstehen und ihnen hilfreich zur Seite zu stehen, verlangt Einfühlungsvermögen und beraterische Kompetenz.

0800/1110111 Telefonseelsorge, bitte dort anrufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo georgiajo,

es ist nicht ungewöhnlich, dass depressive Gefühle zurückkehren, vor allem dann, wenn man die Depression noch nicht vollständig überwunden hat. Von daher wäre es schon wichtig, wenn Du professionelle Hilfe in Anspruch nimmst, auch wenn damit längere Wartezeiten verbunden sind. Auch könntest Du darüber hinaus zu einem Facharzt gehen, der mit der Behandlung von Depressionen vertraut ist.

Es gibt allerdings auch Möglichkeiten, selbst etwas zu unternehmen. Bei einer Depression ist z.B. ganz wichtig, sich selbst Schwäche zuzugestehen. Wenn Du immer stark und leistungsfähig sein willst, dann unterdrückst Du womöglich in Dir Deine "schwache Seite", die nach Hilfe ruft. Wichtig ist es gerade jetzt, dass Du nachsichtig und geduldig mit Dir selbst bist. Mach Dir immer wieder klar, dass es eben Zeit braucht, aus Deinem Tief wieder herauszukommen und dass eine Depression nicht ewig dauert. Du kannst sie überwinden und wieder völlig gesund werden! Vergiss das nie!

Bedenke auch, es ist nicht Dein Schicksal , unglücklich zu sein - es ist Deine Depression, die diese schlimme Traurigkeit und evtl. Gefühle der Wertlosigkeit hervorruft. Denke auch daran, dass man mit einer schweren Depression in der Regel nicht allein fertig werden kann. Es ist nämlich so, dass bei dem an Depressionen Erkrankten ein chemisches Ungleichgewicht der Botenstoffe Noradrenalin und Serotonin festzustellen ist, ebenso eine zu hohe Konzentration es Stresshormons Kortisol. An diesem Punkt setzen z.B. Medikamente an, die zwar nicht die eigentlichen Ursachen der Depression beseitigen können, aber dazu beitragen, wieder ein Gleichgewicht im Gehirn und im übrigen Körper herzustellen. Das hat schon vielen bei der Überwindung seiner Depressionen geholfen.

Ich möchte Dich bei dem Thema Depressionen noch auf einen anderen, wichtigen Aspekt aufmerksam machen. Obwohl die Bibel kein medizinischer Ratgeber ist enthält sie dennoch einige sehr ermunternde Aussagen und eine kostbare Hoffnung. Immer wieder zeigt die Bibel, dass Gott besonders Niedergedrückte sehr am Herzen liegen. In Psalm, Kapitel 72, Vers 13 und 14 heißt es:" Es wird ihm leid sein um den Geringen und den Armen, und die Seelen der Armen wird er retten. Von Bedrückung und von Gewalttat wird er ihre Seele erlösen, und ihr Blut wird kostbar sein in seinen Augen." Um das zu erleben ist es wichtig, sich Gott zuzuwenden. Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel, dass ich die Bibel ins Spiel gebracht habe. Ich kann jedoch aus eigener Erfahrung heraus bestätigen, dass der Glaube besonders in Krisenzeiten eine große Kraft sein kann, mit all den verschiedenen Belastungen besser fertig zu werden.

Ich wünsche Dir von Herzen, dass Du es mit Hilfe anderer schaffst, Dein inneres Gleichgewicht wiederzuerlangen und Deine Depressionen eines Tages vollständig zu überwinden! Viel Kraft und Erfolg dabei!

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir eine ausgewogene Ernährung ans Herz legen. Und setze dir immer wieder kleine, neue Ziele im Leben, das motiviert ungemein und lenkt dich von deinen Problemen ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, du musst dir Hilfe suchen. In grossen Städten gibt es auch Notfallambulanzen für psychisch kranke Menschen. Ruf an oder pack ein paar Sachen und fahr hin. Lass dich durchchecken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn Freunde, die dir da behilflich sein können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von georgiajo
09.11.2016, 22:58

Vielleicht 1 oder 2.
ich bin lieber für mich, das ist nicht vorteilhaft für eine Depression, ich weiß. Aber so bin ich halt

0
Kommentar von astroval18
09.11.2016, 23:04

Vielleicht tun dir trotzdem mal ein Urlaub mit deinen Freunden ans Meer oder so gut. Ich wette dass das hilft. Und ich hoffe dass du bald wieder okay bist

0

Hallo erstmal,

ich kann Dich vielleicht ein bisschen verstehen, da ich nach meine Drogensucht lange zeit mit mir selbst zu kämpfen hatte. Erst als mir klar wurde das nur Ich und niemand anderes über mein schicksal/Leben zu entscheiden hat, wurde es etwas besser. In momenten in denen man sich ganz tief unten im loch fühlt, gibt es nichts besseres als den drängen nachzugeben. aber das stimmt nicht. durchhalten ist die diviese. bleib stark und seh vorraus auch wenn dich im moment alles ankotzt. such dir etwas das dir selbst zeigt wie stark du eigentlich bist. musiziere, bastel, erschaffe etwas das du nur für dich tust und merk dir das gefühl das du bei der bewältigung dieser aufgabe erlangst. das kann dir durch schwere zeiten helfen.

MfG

J.Ahrens

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die innere unruhe kann ich dir helfen.
Kennst du Asmr ?

ASMR ist eine Entspannungsmethode. Das Gehirn reagiert auf bestimmte Geräusche, Klänge, eine sanfte Stimme usw. mit völliger Entspannung. Manchmal auch mit einem wohltuenden Kopfkribbeln.

Bsp.

Frau die Spaghetti isst.

Geräusche einer Seife

Haare werden gewaschen.

Gucke ich mir jeden Abend an.Kann dann besser schlafen.
Aber gegen deine Depri. Kann ich dir leider nicht helfen.

Ps .Gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung