Frage von kirachanni, 135

Hilfe ich bekomme eine Anzeige das geht oder gar nicht oder?

Habe bei Kleiderkreisel ein Paar Schuhe für 50€ verschickt . Das Mädchen wollte aber dass ich sie unversichert schicke und nun habe ich das Geld von ihr erhalten aber die Ware ist auf dem Weg verloren Gegangen. So was ist mir noch nie passiert ich habe schon viel verschickt! Jetzt sagt sie sie will ihr Geld zurück und ich bekomme eine Anzeige wegen angeblichem Betrug . Kann man das bei unversicherten Versand nachverfolgen dass ich es abgeschickt habe ??? Bei Dhl

Antwort
von Owntown, 73

Wenn du Ihr das Geld zurück schikst ist es kein Betrug also kann sie dir nicht viel du kannst ja nicht ahnen das es wegkommt.

Warum wollte sie das du unversichert schikst ? vll ist das ja Ihre Masche an neue Schuhe zu kommen :/ Ruf am besten direkt bei der Post oder DHL an was du für Möglichkeiten hast.

Kommentar von kirachanni ,

Weil es dann billiger für sie ist unversichert 

Kommentar von kirachanni ,

Ich will ihr es nicht zurück schicken , da die Schuhe neu waren und neu 150 gekostet haben da hätte ich mega die Verluste gemacht

Kommentar von Owntown ,

Wenn die neu waren hast du bereits 100€ verlust. Wenn das stimmt was sie sagt.. hat sie 50 € in den Wind geblasen da kann ich schon verstehen warum sie da Schritte einleiten will. Würde jeder andere auch tun.

Kommentar von kirachanni ,

Was kann ich dafür wenn es verloren geht sie wollte extra den billigen Versand!

Kommentar von Owntown ,

Wie ich schon meinte vll ist das Ihre Masche an neue Schuhe zu kommen. Warum sonst sollte man auf unversicherten Versand "bestehen" (vll hast du eure Unterhaltung noch irgendwo (whatsapp, e-mail) wenn da steht bla bla ich bestehe auf unversicherten Versand dann trägt auch sie das Risiko.

Kommentar von kirachanni ,

Ich frage alle immer nochmal ob sie versichert oder unversichert wollen, die meisten wollen unversichert weil es eigentlich immer zu 100% ankommt

Antwort
von Lavendelelf, 38

Traurig. Das ist leider eine bekannte Masche geworden. Besonders auf "kleineren" Seiten verlangen Käufer unversicherten Versand, um nach erhalt der Ware zu behaupten, sie hätten nichts bekommen. Der Verkäufer ist dann der Dumme.

Dir bleibt nichts anderes über als ihr das Geld zurück zu zahlen, dann ist es kein Betrug.

Antwort
von SahneSchnitte22, 14

http://www.dhl.de/de/paket/hilfe-kundenservice/ich-moechte-ein-feedback-geben-ne...

Nachforschungsauftrag an DHL senden

DHL-Nachforschungsauftrag

Ist das Datum der von DHL kalkulierten Lieferung bei nationalen Sendungen um sechs Tage oder bei internationalen Sendungen um zwei Wochen überschritten, können Sie einen Nachforschungsauftrag stellen.

 Diesen Auftrag kann jedoch nur der Absender des Pakets stellen.

Öffnen Sie

 

diese Webseite von DHL

 

und wählen Sie aus, um welche Art von Paket es sich handelt.

Klicken Sie weiter unten auf den Link "Nationale Nachforschung für Pakete und Päckchen beauftragen", gelangen Sie zum passenden Formular.

Geben Sie alle relevanten Daten an und senden Sie das Formular ab. In den nächsten Tagen sollten Sie von DHL eine Antwort bekommen.

Antwort
von tactless, 26

Mal auf die Idee gekommen dass sie die Schuhe bekommen hat und einfach nur behauptet nichts bekommen zu haben? 

Päckchen lassen sich nicht nachverfolgen. Darum sollte man IMMER als Paket verschicken damit es sich nachverfolgen lässt. Du hättest nämlich auch darauf bestehen können es ausschließlich als Paket zu versenden! 

Kommentar von kirachanni ,

Sie wollte es billig haben . Aber wenn es sich nicht nachweisen lässt hat sie doch selbst Pech wenn sie es unversichert wollte 

Kommentar von tactless ,

Das ist doch aber nicht dein Problem wenn sie es billig wollte. Der Unterschied sind glaube 1,50 €. Hat dich denn irgendwer dazu gezwungen ihr die Schuhe zu verkaufen? 

Hast du denn noch die Quittung von der Post als du das Päckchen abgegeben hat? Wenn ja, dann bist du da schon mal aus dem Schneider. 

Ansonsten würde ich es einfach darauf ankommen lassen. Die wenigsten gehen wirklich zur Polizei, gesetzt dem Fall dass sie wirklich keine Schuhe bekommen hat. 

Und wenn sie lügt, und dir nur Geld abziehen will, dann wird sie eh nicht zur Polizei gehen! 

Antwort
von wilees, 53

Hast Du einen Einlieferungsbeleg, mit dem Du den Dienstleister zur Recherche auffordern kannst?

Bei DHL muß sie übrigens auch für ein Päckchen unterschreiben.

Du hast sicherlich noch den Schriftverkehr, so dass Du nachweisen kannst, dass sie explizit unversicherten Versand wünschte?

Ihr Risiko - nimm auch mal mit dem Kleiderkreisel Kontakt auf und schildere die Situation.

Auf keinen Fall hast Du Dich unrechtmäßig verhalten.


Kommentar von kirachanni ,

Quittung habe ich weggeworfen

Ja den Chat habe ich dass sie unversichert will

Antwort
von FGO65, 40

Hast du einen Einlieferungsbeleg (keine Quittung für das Porto!) bekommen?

Kommentar von kirachanni ,

Doch aber weggeworfen

Kommentar von FGO65 ,

Schlaues Kind !!!

Kommentar von kirachanni ,

Aber was ist jetzt soll ich ihr die 50€ wieder aus Höflichkeit schenken?

Kommentar von SiViHa72 ,

Sehr ungeschickt. Wobei der Beleg für ne Portozahlung ,a lso nicht ne definitive Sendung, auch nichts aussagt.

Kommentar von LariLatifa ,

sollst du nicht!

Kommentar von kirachanni ,

Bevor ich eine Anzeige bekomme weil man kann ja nichts nachweisen . Aber das heißt dann auch für Sie dass sie Pech hätte .

So kann man ja richtig leicht betrügen deswegen würde ich immer abgezockt man kann bei unversichert nix nachweisen oder ?

Antwort
von ninamann1, 43

Stelle bei der Post einen  Nachforschungs Auftrag .

Wenn Du auf ausdrücklichen Käuferwunsch unversichert versendet hast , liegt das Versandrisiko beim Käufer.

Woher weißt Du , das die  Sendung nicht  beim Käufer angekommen ist ? Sie könnte es auch nur behaupten um kostenlos zu den Schuhen zu kommen

Kommentar von kirachanni ,

Also ist es dann ihr Pech wenn sie unversichert wollte ? 

Kommentar von ninamann1 ,

Schreib ihr das 

Kommentar von Lavendelelf ,

"Wenn Du auf ausdrücklichen Käuferwunsch unversichert versendet hast , liegt das Versandrisiko beim Käufer."

Das sehen Gerichte in letzter Instanz leider anders.

Kommentar von ninamann1 ,

BGB § 447 Gefahrübergang beim Versendungskauf

(1) Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat.

(2) Hat der Käufer eine besondere Anweisung über die Art der Versendung erteilt und weicht der Verkäufer ohne dringenden Grund von der Anweisung ab, so ist der Verkäufer dem Käufer für den daraus entstehenden Schaden verantwortlich.

Heißt: Bis zur Abgabe beim Versandunternehmen haften Sie, ab dann der Käufer. Allerdings sollten Sie (Zeugenaussagen etc.) im Idealfall belegen können, dass Sie die Ware aufgegeben haben.

Kommentar von ninamann1 ,

Wenn Du wieder mal ein Päckchen verschickts , verschicke mit Hermes 3,99 versichert und nachverfolgbar

Antwort
von Rockuser, 35

Da Schuhe nicht in ein Päckchen passen, hast Du einen Beleg, das Du das Paket verschickt hast. Die will dich ab-zocken.

Melde den Fall beim Kleiderkreisel. Du hast nichts zu befürchten.

Kommentar von kirachanni ,

Meine Frage war eigentlich nur wenn jemand auf unversicherten Versand besteht hat er dann in jedem Fall Pech gehabt ??

Doch es wurde als Päckchen verschickt habe sie selbst verpackt mit verpackungspapier haben auch sowas zuhause 

Kommentar von Rockuser ,

Nein. ein Paket ist versichert und hat Sendeverfolgung. Wenn Du den Beleg entsorgt hast, kann man dir auch nicht helfen. Wie willst Du nun beweisen, das Du was verschickt hast.

Kommentar von kirachanni ,

Päckchen ! Kein Paket !

Sie wollte es UNVERSICHERT

Kommentar von Rockuser ,

Wie Du die Schuhe in ein Päckchen bekommst, ist mir ein Rätsel.

Aber wenn der Kund versichert bei Privatkauf wünscht, ist das sein Problem.

Lehne die Zahlung ab und gut.

Kommentar von miezepussi ,

Päckchen sind nicht Größenabhängig, sondern Gewichtabhängig. Passt also prima!

Antwort
von Kreidler51, 49

Wenn sie unversichert wollte träg sie auch das Risiko. Kein Geld zurück, lasse sie doch machen selten kommt da was hinterher die Masche ist bekannt.

Kommentar von kirachanni ,

Ja aber wenn die die Schuhe wirklich nicht erhalten hat was dann? Kann man das nicht Iwie bei unversichert nachweisen ?? Habe keine Quittung mehr 

Kommentar von Kreidler51 ,

Ist doch erstmal egal sollte was kommen kannst du ihr das Geld immer noch geben und die Anzeige wird fallen gelassen. Wenn du unter 18 Jahre alt bist ist doch alles gut.

Kommentar von kirachanni ,

Ich bin unter 18 aber ich finde es gemein dass sie ihr Geld wieder bekommt und ich dann Verluste mache

Kommentar von Kreidler51 ,

Da hast du Recht mache es so wie ich geschrieben habe warte ab.

Antwort
von NSchuder, 52

Nein. "Unversicherter Versand" bedeutet Päckchen. Und bei Päckchen gibt es weder eine Sendungsnummer noch eine Nachverfolgung.

Im Gegensatz zum Paket übernimmt DHL bei Päckchen interessanter weise übrigens lt. AGB auch nur die Pflicht zu "versuchen das Päckchen zuzustellen" und nicht es auch wirklich zuzustellen, wie bei Paketen.

Hast Du Zeugen dass Du da Paket gepackt und zur Post gebracht hast?

Kommentar von kirachanni ,

Ja meine Mama und Oma aber kann man es denn nachverfolgen dass ich es verscickt habe was gibt es da für Möglichkeiten bei unversichert ?

Kommentar von NSchuder ,

Du kannst hier

http://www.dhl.de/de/paket/hilfe-kundenservice/ich-moechte-ein-feedback-geben-ne...

einen Nachforschungsauftrag stellen.

Mir wurde aber selber seitens der Postfiliale die Auskunft erteilt, dass dies bei Päckchen sowieso keinen Sinn habe, da diese ohne Sendungsnummer sowieso nicht nachverfolgbar sind.

Aber einen Versuch ist es allemal wert.

Wie lange ist der Versand denn eigentlich her? Vielleicht ist die Sendung ja noch unterwegs?

Bist Du sicher dass die Empfängerin das Paket nicht erhalten hat? Gerade wo sie selber auf unversicherten Versand bestanden hat ist es doch sehr merkwürdig dass genau diese Sendung verloren geht...

Kommentar von ninamann1 ,

Nachforschung Auftrag kann ich immer erteilen

Antwort
von Lavazzza, 31

anhand der Sendungsnummer oder?

Kommentar von kirachanni ,

Es ist unversichert und ich habe die Quittung nicht mehr was soll ich machen:(

Kommentar von ninamann1 ,

trotzdem Nachforschen lassen , das ich sogar bei einem Brief

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten