Frage von BabyShay,

hilfe ich bekomme ein baby!

scherz, bin inzwischen gut vorbereitet ;-) hab sogar schon ein bett :-)

ich wollte mal fragen, worin ihr eure babypflegeprodukte aufbewahrt/aufbewahrt habt, denn die dinger laufen ja zu gerne aus. ich hab an ein nessesaire gedacht, die meisten haben ja sogar kammern, wären die ok und/oder sollte ich sie zusätzlich in eine plastiktüte packen?

babytasche ist mir etwas zu riskant, da man ja meist auch windeln, stofftücher und anziehsachen dabei hat.

was meint ihr? und wo wir schon dabei sind, ist penaten gut? ich würde gern nur eine linie verwenden und von penaten gibt's sehr viel.

liebe grüsse babyshay (36 ssw :D)

Hilfreichste Antwort von traumtochter,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo Babyshaw, herzlichen Glückwunsch erst mal. Ich habe es damals so gemacht, dass alles am Wickeltisch auf einem Regal war, wo ich ein Plastik Tischset drauf hatte. Auch wenn die Babyölflasche steht, laufen immer Restöle nach unten. Ansonsten hatte ich für unterwegs immer nur Windeln und Feuchttücher in Tupperbrotdosen mit. Man kann ein Baby auch zuviel cremen. Also habe ich nur gecremt, wenn eine meiner Lütten wirklich mal rot war. Kommt heute kaum noch vor, da die Windeln so viel Feuchtigkeit aufnehmen, dass sie sich nicht mehr wund liegen können. Anders, wenn man den Stinker nicht rechtzeitig bemerkt, der kann schon die Haut röten. Zu Deiner Frage mit Penaten. Alle Drogeriemärkte haben schon eine Eigenmarke die sehr gut ist. Ich habe von Penaten damals nur das Gute Nacht Bad mit Lavendel gekauft, da es meine Lütten immer komatös umgehauen hat, aber auch das gibt es schon für wenig Geld. Das gleiche gilt für Windeln, von Aldi, Lidl und Co. Sind auch gut!

Kommentar von BabyShay,

vielen dank, tolle antwort ;-) ich hab mal ein kleines pack pampers newborn gekauft (die dinger sind verdammt günstig!!) und werd mal ausprobieren, wenn ich nicht überzeugt bin, werd ich im lidl gucken. LG

Kommentar von Kristall08,

Die von DM sind auch gut. Aldi Eigenmarke hat bei unserem Test eher schlecht abgeschnitten. ;-)

Kommentar von miniwo,

Penny, Schlecker und Lidl laufen auch oft aus. DM gabs im Kiga, die halten auch nix. Deswegen bin ich bei Pampers geblieben. Meiner Meinung nach die besten

Kommentar von Kristall08,

Kann ich nicht bestätigen. Aldi war ganz gut, bis Größe vier. Da war meine Tochter plötzlich ständig nass. ;-)

Kommentar von BabyShay,

DH, hab ich auch schon oft gehört ;-)

Kommentar von BabyShay,

mein kommentar ging übrigens an miniwo

Antwort von Sophia2008,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Babys brauchen so gut wie keine Pflegeprodukte. Gebadet wird in klarem Wasser und Cremes sind normalerweise nicht nötig. Bei wundem Po oder für den bauchnabel kann tröpfchenweise Muttermilch Wunder bewirken.

ich wollte mal fragen, worin ihr eure babypflegeprodukte aufbewahrt/aufbewahrt

Zuhause im regal, welches neben der Wickelkommode steht. Habe da Windeln, Penaten Puder (für den bauchnabel), Penaten Wundschutzcreme (ist neben Weleda die beste) und Bübchen Öl (für ggf. Bauchmassage) stehen. Ausgelaufen sind die Falschen/ Dosen nie. Lediglich das Öl hat etwas geschmiert. Habe dann eine Plastikunterlage (wie man auch beim Essen gerne verwendet) untergelegt.

Unterwegs hatte ich eine Wickeltasche von Babydream, jede andere tuts aber auch. Da sind kleine "Fächer" drin, wo man die Pflegeprodukte drin ablegen kann, ohne dass sie umkippen. Aber unterwegs hatte ich lediglich die Wundschutzcreme als Ersatz drin. ich war nie so lange unterwegs, dass jetzt andere Cremes notwendig waren.

ist penaten gut?

Früher haben die beim Öko Test wahnsinnig schlecht abgeschnitten. Inzwischen sind die aktuellen Tests jedoch weitaus besser. Ich selbst bin großer Penaten Fan, verwende Wundschutzcreme, Puder und die Feuchttücher.

lg

Kommentar von BabyShay,

dankeschön, allerdings werd ich mein baby bestimmt nicht nur mit wasser baden, aber der rest ist wirklich gut :-)

Kommentar von Sophia2008,

allerdings werd ich mein baby bestimmt nicht nur mit wasser baden

Das ist aber das beste. Babys sind nicht schmutzig, sie fassen nichts an, spielen nicht im Dreck und verunreinigen sich auch sonst durch nichts. Auch den Po sollte man lieber mit klarem Wasser als mit feuchttüchern reinigen. Die ganzen Badezusätze schädigen die Haut. Erst, wenn die Haut ihren eigenen Schutzfilm gebildet hat, nützen sie.

Frag am besten deine Hebamme, sie kann dir raten, ob und wenn ja welche Badezusätze die besten sind. Auch hier ist Weleda zum Beispiel die beste Marke, wenn auch eine der teuersten.

lg

Kommentar von BabyShay,

naja, das mitm verunreinigen ist ansichtssache :D aber ich werd trotzdem mal nachfragen, schadet ja nicht. allerdings sind die meisten produkte von anfang an sehr geeignet (ph neutral), ausserdem riechen sie saugut :-)))

Kommentar von LoveablexX,

ich hab es vor der Geburt auch zu gut gemeint,und die komplette linie von bübchens babys first gekauft.. ;) als der kleine dann war und unsere nachsorge hebamme kam, wurde ich eines besseren belehrt. :D

eine bekannte zb hatte keine nachsorge hebamme und wusste nicht,dass man anfangs mit zuviel baden und zuvielen cremes etc die haut kaputt machte,und die kleine musste zum arzt weil sie trockene und rissige haut bekam, da sie jeden tag gebadet wurde und das auch noch mit badezusätzen

Kommentar von Kristall08,

Du ruinierst damit die Haut deines Kindes. Außerdem produzierst du völlig unnötigen Abfall.

Kommentar von BabyShay,

oh gott

Antwort von VielesNeu1968,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hey, Du bist ja wagnsinnig aufgeregt, ...

Welche Kosmetik-Linie gut ist, das entscheidet die Haut Deines Kindes! Ich würde abwarten, und ganz vorsichtig sein mit Chemie. Nur immer ein Produkt nehmen, damit man weiss, auf welches eine eventuelle Reaktion stattgefunden hat. Es zeiht sich dann schon, was gut ist. Und ich kann Dir auch gleich sagen, von all dem Zeug, das es gibt brauchst Du nicht mal die Hälfte.

Ich hatte unterwegs stets "nur" eine Flasche Wasser dabei, zum Trinken, zum Händewaschen oder auch zum Popoputzen. Dazu ein oder zwei Windeln, je nach länge des Ausfluges. Pflegen und cremen - das kann man dann wieder zu Hause. Selbstverständlich hatte ich auch Feucht-Tücher, das geht einfacher. Aber die Kleinen riechen das nicht gerne, sie reiben sich das Zeug in die Augen, oder die Haut am Popo reagiert empfindlich.

Ich jedenfalls hatte nämlich keine Lust ständig eine komplette Kosmetik-Linie mit mir rum zu schleppen. Und schon gar nicht hätte ich mir den so aufwendig frei organisierten Tag damit belastet ständig alles doppelt und dreifach einzupacken.

Sorry, ich will das jetzt nicht streng oder böse schreiben, ich spüre ja Deine schöne Vorfreude. In einem Geburtsvorbereitungskurs oder von erfahrenen Müttern kannst Du solche Infos bekommen.

Viel Glück. Es beginnt eine wunderbare Zeit - ach was, Ihr seid schon mitten drin :-)

Antwort von emser,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Pflegeprodukte, die wir immer brauchten, hatte ich griffbereit neben dem Wickeltisch stehen. Ohne dass ich sie irgendwo drin hatte.

Du den Pflegeprodukten: Von Penaten bin ich nicht überzeugt. Ok, Penaten sit Marktführer, aber in ihren ganzen Pflegesachen, Cremes, usw. ist Paraffin drinne. Paraffin ist Erdöl! Das verstopft auf Dauer die Poren der Haut. Es gitbt zwar auch eine "Öko"- Serie von Penaten, mit Oliven- und Mandelöl, aber die ist sehr teuer. Von Schlecker gibt es eine Hausmarke (mal sehen, wie lange noch!), die heißt "Sanft" oder so ähnlich. Die ist sehr günstig und nur auf Mandelöl, Olivenöl und Jojobaölbasis! KEINE Paraffine! Sehr, sehr gut, aber auch recht teuer, ist die die Babyserie von LAVERA. Ohne Paraffine und ohne Duft- und Konservierungsstoffe, was ja gerade heute immer wichtiger wird! Alles Gute für euch!

Kommentar von BabyShay,

dankeschön :-) das mitm paraffin hab ich nicht gewusst, uiuiui..

Kommentar von emser,

Verzeih meine Schreibfehler, die sind mir gerade erst aufgefallen! :-)

Wenn du bei den Inhaltsstoffen schaust und da steht: Parffinum liquidum, dann ist das Produkt auf Erdölbasis. Das ist eine gute Orientierungshilfe!

Antwort von NicolasChamfort,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Erst einmal alles Gute! Penaten ist eine renommierte Marke mit langer Erfahrung. Ja, die Produkte sind wirklich gut. Du solltest beim Kauf darauf achten, daß die Behältnisse der Pflegeprodukte gut verschließbar sind. Das ist der beste Auslaufschutz. Ich gehen einmal davon aus, daß Dein Hauptproblem der Transport bei einer Reise ist, weil man ja in der Wohnung die Sachen eher griffbereit hat. Da empfiehlt es sich, die Packungsgröße zu bedenken und wegen der Sicherheit doch eine Plastiktüte zu verwenden.

Kommentar von BabyShay,

vielen dank, werd ich beachten.

Antwort von Smaragt,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich benutze von Tupperwahre solche lange Boxen die sind eig für Joguhrtbecher gedacht aber ich steck da immer die Babyflaschen rein hehe Bin zwar ein Mann aber auch ich kümmer mich oft um meine Tochter die vor 4 Monaten zur Welt gekommen ist :)

Penaten ist sehr gut, benutzen wir sehr viel :)

Kommentar von BabyShay,

vielen dank herr papa ;-)

Antwort von KathrinKK,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Eien frage, WIE ALT BIST DU EIGENTLICH! Jeder normale Mensch weiß, das Babys keine badezusätze brauchen. Nimm einfach Wasser. Wie oben schon genannt, babys werden nicht schmutzig. Du schadest der Haut des Babys sehr! Egal ob es gut riecht oder nicht, das hat nichts zu sagen! Nimm es für dich wenn es dir gut riecht!

Kommentar von Naddldeluxe,

Eindeutig viel zu jung und unreif dazu!!!

Antwort von Nordfriesin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe für Unterwegs immer kleine "Proben" in zuziehbare Gefrierbeutel mitgenommen. Die sind klein und handlich!

Gekauft habe ich hauptsächlich Weleda-Produkte.

Kommentar von Nordfriesin,

Öl zum Baden und massieren habe ich Mandelöl aus der Apotheke gekauft! :-)

Kommentar von Nordfriesin,

Öl zum Baden und massieren habe ich Mandelöl aus der Apotheke gekauft! :-)

Antwort von kiniro,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Bett ist erst in ein paar Jahren nötig.

Kommentar von BabyShay,

ja genau, ich geb dir noch meine eizellen, wenn du magst -_-

was soll das?? was denken sich einige leute eigentlich?? ES IST MEIN KIND!!

deine kommentare kannst du dir langsam sparen, ich hab so einiges von dir gelesen und krieg oft fast nen anfall, es geht dich nichts an mensch, kapiers endlich!!!

Kommentar von Naddldeluxe,

Dann frag nicht wenn du Antworten nicht akzeptieren kannst!!!

Kommentar von BabyShay,

wäch

Antwort von timbatal,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich hab die windeln immer in einer extra tüte gehabt. als pflegeprodukte hatte ich nur eine kleine packung penatencreme - keine windelcreme, die is mir zu flüssig und pflegetücher. alles zusammen in eine plastiktüte und das war in meiner handtasche. wickeltasche hab ich kaum gebraucht.

Antwort von Kristall08,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In der Wickeltasche hatte ich eine Plastikdose mit einem 20er Pack Feuchttücher und einer Probetube Windelcreme.

Zuhause haben wir Weleda Calendula-Salbe, Windsalbe und Babyöl von Hipp zum Baden. Mehr haben wir nie gebraucht.

Kommentar von VielesNeu1968,

Ja, Weleda, das habe ich heute noch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community