Frage von HLinda, 75

Hilfe Husten (Staub in der Luftröhre)?

Ich habe seit einigen Tagen Husten, jedoch keinen normalen sondern eher wie wenn man Staub in die Luftröhre bekommt. Aber normalerweise hat man dass nicht über längere Zeit, ich jedoch schon. Teilweise sind es richtige Hustenanfälle, der Reiz im Hals geht nicht weg und trinken hilft nichts weil es eben in der Luftröhre ist. Was soll ich tun? Ist wirklich sehr unangenehm.

Antwort
von user8787, 53

Keine Sorge, in der Luftröhre setzt sich kein Staub an.

Die Schleimhäute sind wohl gereizt und trocken, das passiert im Winter oft. (kalte Luft, trockene Luft in Räumen)

Versuche mal mit Wasser & Salz zu inhalieren.

 Für so trockenen Husten gibt es auch Tee's. Die Kräuter darin regen die Schleimhäute an sich zu reaktivieren. 

Sollte der Husten nicht besser werden gehe bitte zum Arzt. 

Antwort
von Realisti, 50

Das könnte ein klassischer Reizhusten sein. Hast du eine Nebenhöhlenentzündung von der Sekret in den Rachen/Hals läuft? Dann mußt du die Nebenhöhenentzündung los werden.

Aber ein Gang zum Hausarzt ist nie falsch.

Antwort
von bartman76, 39

Ich habe soetwas hin und wieder, wenn ich allergisch reagiere. Wenn es mit einer Allergietablette wegg geht, liegt es daran.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community