Frage von diana2066, 77

Hilfe holen oder nicht?

Hallo, Undzwar geht es um meinen opa bei dem ich gerade Zu Besuch bin und er hat zu viel Wodka getrunken (Probleme mit meiner oma, schmerzen wegen Diabetes usw.) Aufjedenfall geht es seit 2 Tagen schon so und jetzt ist er auf dem Balkon gegangen um weiter zu trinken wobei er vom Stuhl gefallen ist und weiter am Boden schläft (er atmet und bewegt sich normal) lässt sich aber nicht ansprechen und wachrütteln. Das Problem ich weiß das er schmerzen hat, deswegen trinkt und er hat öfters mal sowas aber jetzt muss ich bald wegfahren und er wäre alleine Zuhause und hat keinen der auf ihn aufpasst.Was soll ich tun ? :( Mich macht sowas so fertig mein Vater hat auch ein alkoholproblem ://

Antwort
von quopiam, 45

Auf jeden Fall Sanitäter holen. 112 anrufen und kurz schildern - wie Du es hier getan hast - und dann erledigen die alles Weitere. Dein Opa kann nicht in dem Zustand da liegenbleiben. Viel Glück! q.

Kommentar von diana2066 ,

Was ist wenn er aufwacht sich aber nicht helfen lassen will und dann stehe ich dumm da :(

Kommentar von quopiam ,

Nein, stehst Du nicht. Du hast nur getan, was Deine Pflicht ist, nämlich niemanden in hilflosem Zustand irgendwo zu lassen. Wenn Dein Opa aufwacht und randaliert, können die Sanis vielleicht wieder fahren, aber zumindest haben sie ihn wachgekriegt. Und im übrigen sind sie unterwegs auch erreichbar. Einfach nochmal bei 112 melden und sagen "ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll". Nur keine Angst! Es ist nicht schlimm, einmal umsonst einen Einsatz ausgelöst zu haben, wenn der Anlaß gegeben war. Besser einmal zuviel rotieren als einmal zuwenig. ;-) q.

Kommentar von diana2066 ,

Also ich hab mich getraut und die 112 angerufen die sind kurz daraufhin gekommen und konnten meinen opa wach kriegen wobei er wirklich schon Unterkühlt war. Leider wurde auch festgestellt das er herzprobleme hat und jetzt bekommt er eine Herzschrittmacher implantiert zusätzlich hat er eine starke Alkoholvergiftung :/ Ich persönlich war dann auch auf den Rettungsdienst angewiesen weil ich ein Schock hatte und einen Zusammenbruch hatte:( beides nicht schön aber zum Glück war der rettungsdienst da meine Mutter steht kein bisschen zu mir und sie wollte mich dann nicht vom kh abholen was sie aber musste und hat mich dann richtig angeschrien bin so kaputt sie erlaubt mir nicht mehr zu meinem Opa zu gehen das werde ich trotzdem machen kann sie mir nicht verbieten bin richtig enttäuscht was das angeht aber naja man kann nicht alles haben im Leben :/

Kommentar von quopiam ,

Na siehst Du, immerhin ist es halbwegs glimpflich ausgegangen; keiner ist gestorben, Probleme wurden erkannt. Alles andere kann man jetzt vielleicht etwas leichter regeln. Deine Mutter kann Dir nur Deinen Aufenthalt vorschreiben, wenn Du minderjährig bist (Aufenthaltsbestimmungsrecht). Sonst kannst Du machen, was Du willst. Wenn Du Deinen Großvater lieb hast, besuch ihn - vielleicht hast Du eine Chance, Eure Beziehung auf eine neue Ebene zu kriegen. Das wär doch mal ein Anfang, in der Familie was zu ändern. Wie auch immer, ich wünsche Dir viel Glück! q.

Antwort
von Wonnepoppen, 29

wo ist denn deine Oma?

Das wäre ihre Angelegenheit, sich um ihn zu kümmern?

wie alt ist dein Opa?

Kommentar von diana2066 ,

opa ist 53 Jahre alt meine Oma ist bei mir zu Hause 30 km entfernt wobei ich nicht mehr dort wohne weil ich Probleme mit meinem Vater habe

Kommentar von Wonnepoppen ,

Weiß sie Bescheid?

Wie alt  bist du?

du könntest die Polizei anrufen u. fragen, was du tun kannst?

Antwort
von Ille1811, 15

Hallo Diana!

Zu deiner Frage wirst du inzwischen ja eine Entscheidung getroffen haben.

Du schreibst, dass dein Vater ein Alkoholproblem hat. Wenn du ein Problem damit hast, wie dein Vater und dein Opa durch den Alkohol werden, dann geh mal zu Al-Anon. Das ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch die Folgen des Alkoholtrinkens eines hahestehenden Menschen haben. Informier dich mal auf der Webseite Al-Anon.de und schau dort, wo die nächste Gruppe ist.

http://al-anon.de/gruppe-finden/gruppen-finder/

Kommentar von diana2066 ,

Danke:)

Antwort
von Mumoffline, 32

Hol bitte die Rettung. Alleine kannst du ihn in diesem Zustand nicht lassen

Antwort
von DGsuchRat, 32

Sofort Notarzt holen. Er kann sich verletzt haben.

Kommentar von diana2066 ,

habe mehr Angst das er sich Unterkühlt

Kommentar von diana2066 ,

Er ist gerade aufgestanden und trinkt wieder weiter :(

Kommentar von DGsuchRat ,

Hol dennoch Notarzt. Kann eine Alkoholvergiftung werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community