Frage von Ivanaitaliano, 74

Hilfe Hilfe, Ich habe seid , etwa 2 Wochen. Ratten und Mäuse in der Wohnung, was kann ich dagegen tun?

Ich habe das erstemal vor 2 Wochen, eine Tote sehr kleine Maus hinter dem Fernseher Gefunden. Ich dachte vtl. hat der Hund sie nachhause gebracht. Ich habe jetzt aber mehrehre Tote Ratten gefunden und sie werden immer grösser. Gestern Abend, dann der Schock, ich habe im Badezimmer 3 Lebende Ratten gesehen. Wie kommen die in meine Wohnung ? und was kann ich dagegen tun ? ich habe mittlerweile echt Angst, einzuschlafen.

Antwort
von Icekeks77, 49

Gibt viele Möglichkeiten wie die Tiere in die Wohnung gelangen,über die Toilette z.b...passiert aber meistens nur,wenn man Essensreste und so das Klo runter spült und so die Tiere anlockt.Dem Mieter melden,Kammerjäger bescheid sagen,und das schnellstens da Ratten Krankheiten übertragen können

Antwort
von HamAsket, 32

Hallo,

Ein Kammerjäger muss Gift in die ganzen Nischen u.s.w. Reinpumpen damit die dahinter in den Nestern sterben. In der Wohnung alles töten (erschlagen,vergiften) und immer ein paar Kadaver liegen lassen dann verziehen sich Ratten wieder. So haben wir es mal am Stall gemacht. Viel Glück 

Kommentar von Muckula ,

Wer will denn bitte Rattenkadaver im Bad liegen lassen! X-D

Kommentar von HamAsket ,

Keiner deswegen bleiben die ja. Weil man niemals die Lebensmittel Rattensicher lagern kann. Abschreckung halt. Ist doof aber hilft. Nun ist es auch was anderes wenn man die nur am Stall hat ^^

Antwort
von Elke2006, 58

Wenn Du zur Miete wohnst benachrichtige die Hausverwaltung oder Deinen Vermieter. Da muss ein Fachmann ran, irgendwo müssen die Viecher ja reinkommen.

Antwort
von Muckula, 16

Hallo,

du musst gucken, wo sie reinkommen. Gibt es vielleicht irgendwo ein kleines Loch in den Fußleisten, in einem Wandschrank, hinter einem Rohr, einer Abdeckung etc.... Wenn ja, musst du da dichtmachen. Ich würde einen Kammerjäger anrufen, der wird deine Bude prüfen und ggf. Fallen oder Köder auslegen. Wichtig ist auch, nicht die Ratten anzulocken. Bei uns kamen welche in den Keller, weil einige Genies meinen, eine Schnitzelpackung mit Schnitzel im gelben Sack entsorgen zu müssen... also Müll mal sofort entsorgen oder geruchsdicht verpacken und nicht in einen offenen gelben Sack oder so tun. Keine Lebensmittelreste rumstehen lassen versteht sich hoffentlich von selbst.

Aber am besten rufst du den Vermieter an, falls vorhanden, und einen Kammerjäger.

Viel Erfolg!

Antwort
von WienMeidling, 54

schädlingsbekämpfer rufen.

Antwort
von Saloucious, 56

Rattenloch suchen, Fressmöglichkeiten (offene Küchenschränke etc.) abschaffen/leeren, den Ort suchen an dem die Tiere ins Haus kommen.

Wenn das nichts hilft: Kammerjäger rufen! Der prüft das, stellt im Zweifel Fallen auch mit Gift auf.

Antwort
von GunnarPetite, 33

Du könntest sie mit deinen überzähligen Kommata vergiften, das spart den Kammerjäger. 

Woher die kommen, kann man dir hier nicht beantworten, wenn du nicht mal  schreibst, in welcher Art Wohnung du wohnst, ebenerdig, vllt. hinter einer Mülldeponie, was auch immer. 

Was du gegen Ratten tun kannst:

- Kammerjäger (empfohlen), der beseitigt die Plage, kann dir über die Herkunft etwas sagen (ist auch sein Job) und wie du sie in Zukunft vermeidest

- Katze. Problem: Hund.

- Rattengift. Problem: Hund.

Kommentar von momo187 ,

hab dir ein Daumen runter gegeben

Kommentar von GunnarPetite ,

hab dir dafür einen Daumen rauf gegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community