Frage von Horses4, 39

Ist mein Hamster krank oder nicht?

Hallo, ich beobachte grade immer öfter wie mein Hamster am gehege rand entlang läuft und dabei so mit absicht daran schleift, ich glaube um sie zu kratzen. Danach kratzt sie sich dann auch immer stürmisch mit dem hinterbein. Eigentlich dachte ich immer das sie sich einfach putzt, aber gestern und heute war es mehr als sonst. Sie streifte den ganzen gehegerand und versuchte sich irgendwie zu kratzen. Ich habe angst das sie irgendwelches ungeziefer hat:( ich liebe sie so sehr und sonst verhält sie sich ganz normal. Sie ist sehr zutraulich, aufgeweckt, rennt stundenlang in ihrem Hamsterrad und bei jedem geräusch ist sie sehr aufmerksam. Ich bin mir wirklich nicht sicher, aber es sieht manchmal wenn ich sie in der hand habe so aus, wie wenn sie so weise kleine dinger hat. Aber eher wie so staub vom streu oder schuppen oder so. Oder können es doch irgendwelche milben sein? Und wàre das dann gefährlich für sie?:(

Antwort
von sariiichen, 27

Geh zum Tierarzt, das können Parasiten sein... Oder Hautprobleme. Kann dir der Tierarzt am besten sagen.

Guten Rutsch übrigens!

Kommentar von Horses4 ,

danke gleichfalls:)

Antwort
von Lisa7635, 9

Ich denke meine Antwort kommt spät .. Aber es werden warscheinlich irgendwelche Milben sein die ihn/sie stören .. Gefährlich ist das allerdings nicht. Du solltest trotzdem zum Tierartzt damit er deinen Hamster ein Mittel geben kann😊

Kommentar von Hamsterfragen05 ,

Falsch. 

Es kommt auf die Art des Befalls an.
Rote Vogelmilben oder Rattenmilben saugen Blut und schwächen den Hamster sehr.
Räudemilben siedeln unter der Haut und ernähren sich von Gewebesäften.
Aber auch Parasiten, die "nur" im Fell wohnen, können derart starken Stress beim Hamster auslösen, dass es bis zum Tod führen kann.

Ungefährlich ist es also nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community