Hilfe! Habe ich eine Allergie oder lebensmittelvergiftung gegen Räucherlachs?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann gegen Fisch allergisch sein, das mal vorweg.
Typische Symptome sind Übelkeit, Erbrechen und Durchfall (kommt ja bei dir auch so hin).
Jedoch würde ich trotzdem morgen zum Arzt und das abklären lassen. Schlimmstenfalls (ich möchte nicht den Teufel an die Wand malen) kann es zum anaphylaktischen Schock kommen, der dich in akute Lebensgefahr bringen kann.
Vielleicht reagierst du nur auf das Eiweiß der Fische allergisch und das ist auch hitzebeständig (also bringt kochen auch nichts).
Leider müsstest du auch Eier und anderen Wurstwaren streichen, da das Vieh meistens mit Fischmehl gefüttert wird.

Aber bevor du irgendwas experimentierst, würde ich dir zu einem Allergietest bei einem Facharzt raten. Der Hausarzt kann dich ja zum Internisten oder zum Allergologen überweisen.

Das wird hier keiner abschließend klären können, ab zum Arzt mit dir!

Kommentar von Lessuelsch
16.05.2016, 01:56

Es ist zwei Uhr morgens. Hatte gehofft, dass ich bis ich dahin gehen kann, zumindest schon mal eine Richtung habe. :/

0

Nö! Aber geh morgen mal zum doc!

Hallo

Es kann eine Allergie sein und es ist auch gut möglich erst später eine Allergie zu entwickeln, da der Körper sich alle 7 Jahre verändert. Die roten Stellen sprechen auch eher für eine Allergie, am besten solltest du es so schnell wie möglich von einem Arzt überprüfen lassen, wenn du oft Fisch isst

Liebe Grüße und hoffe es hat geholfen.

Was möchtest Du wissen?