Hilfe habe ich Depressionen Oder Psychose :(?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn dein Psychiater dir empfiehlt in die Klinik zu gehen solltest du dir das wirklich mal überlegen. du kannst auch  eine zweit Meinung einholen.

das hört sich alles nicht sehr schön an und ich würde an deiner stelle am liebsten aus der Situation fliehen. gibt es irgendjemand der auf deiner Seite steht, der dir helfen kann/will ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaydenFame
03.11.2016, 18:57

Nein seit ich in der Klinik war wurde ich ignoriert 

0

Geh zum Psychiater. Genau dazu ist der da. Er wird dich untersuchen und dir dann sagen, ob du Angst haben musst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Traum höre ich regelmäßig Stimmen. Darüber musst du dir keine Sorgen machen. Solltest du allerdings im Wachzustand Stimmen in deinem Kopf hören oder Dinge sehen, die außer dir niemand sieht, dann würde ich mich in Therapie begeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaydenFame
03.11.2016, 18:09

Das meinte ich ja :(

0

Ich selbst habe unter schweren Depressionen und schizophrenen Psychosen gelitten. Ich empfehle dir, dich an deinen Hausarzt zu wenden. Wenn es ernsthaft ist und es dich einschränkt, solltest du darum bitten, dich in eine Psychiatrie einzuweisen. Wohnst du in einer WG? Eine therapeutische WG wäre ja auch was für dich. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaydenFame
03.11.2016, 20:34

Nett von dir aber wss soll ich da machen 

0
Kommentar von Chaosmatic
06.11.2016, 19:07

Erkläre deinem Psychiater deine hoffnungslose und lebensgefährliche Situation! Gehe in die Klinik! Es ist zwar unangenehm, aber es hilft. Nach dem solltest du in eine WG. Wenn du psychotisch bist und nicht in der Schule klarkommst, bietet sich die Einrichtung Leppermühle an. Das Jugendamt würde so etwas in deinem Falle bezahlen. Die Leppermühle ist in Deutschland die beste Wohneinrichtung für psychisch Kranke. Es ist so toll dort! :D Dort wirst du therapeutisch betreut und lernst deinen Weg zu gehen. Dort kannst du deine Perspektive ansetzen und weiterführen. Der Aufenthalt dort ist freiwillig. Versuche es! Es wird dir so gut tun!

0

Was möchtest Du wissen?