hilfe habe angst auf Toilette zu gehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hey ich schwöre auf Macrogol von Hexal das ist ein Pulver das man im Wasser auflöst und und je nach Schweregrad der Verstopfung am Tag 1 - 3 mal am Tag trinkt das klappt super kann ich nur empfehlen gute Besserung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du nicht zum Arzt gehen möchtest kannst du dir entweder literweise Pflaumensaft reinballern oder versuchen dich an schmerzenden Stuhlgang zu gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unicorn20000
28.11.2015, 20:42

ja ich würde aber ich bin im Ausland. 

0

viel trinken...bei mir hilft stark gesüsster tee oder warme milch.... sauerkrautsaft soll auch gut sein... früchtewürfel schmecken eklig bekommst du aber in der apotheke und hauen richtig durch  ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hibiskus Tee zum Beispiel da er den Stuhl leicht verflüssigt.
Du solltest ab trotzdem einen Arzt aufsuchen um das abzuchecken,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wirst du nicht drum rum kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinkst Du genug? Du könntest verdauungsfördernde Lebensmittel zu Dir nehmen...Kohl,Sauerkraut, Leinsamen (den aber mit viel Wasser).

Oder könnten Hämorrhoiden eine Ursache sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unicorn20000
28.11.2015, 20:44

ich bin 17 hoffe nicht das das meine hämorieden sind. ja ich trinke viel (2 Liter  pro tag hoffe das das reicht

0

Ohne Quatsch: Probier mal einen Activia-Yoghurt. Der hat mir von einem Tag auf den anderen geholfen. 

Und analysier dich mal selbst: Viel Dauerstress gehabt? Sportlich weniger tätig? 

Beides bedingt, dass durch geringere Darmtätigkeit die Darmmasse langsamer durch den Darm wandert. Dadurch wird der Stuhl stärker entwässert und wird betonhart. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unicorn20000
28.11.2015, 20:43

ich lebe so wie immer.. kein stress und sport

0