Hilfe! Hab ich Chancen beim wohnungsamt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Wohnungsamt wird euch da nichts nützen, die haben nämlich keine Wohnungen zu vergeben. Ihr müsst einen Vermieter finden, der an euch vermietet. Ohne mindestens das dreifache der Kaltmiete als Einkommen wird das allerdings sehr schwer.

Bist du schon volljährig? Ansonsten könntest du doch erst einmal schauen, welche Hilfe du vom Jugendamt bekommen kannst. Zumal es da ja bereits Unterlagen von dir gibt. Mit deinem Freund kannst du auch später noch zusammenziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jxxlia
07.07.2016, 17:17

Habe ich schon oft versucht. Ist leider etwas schwer da das Einkommen uns nicht über die runden bringen wird. Zzmindestens nicht bis ich eine Ausbildung habe, das dauert aber noch ein Jahr und meistens sind Vermieter ganz entsetzt wenn eine Schülerin einziehen möchte aber Dankeschön ich werde es weiter versuchen

0

Dein Freund ist volljährig? Dann sind seine Eltern seit dem Abschluss seiner Ausbildung nicht mehr zum Unterhalt verpflichtet und somit auch nicht mehr verpflichtet, ihm die Unterbringung zu stellen. Er hat also durchaus Anspruch auf staatliche Unterstützung. Ich glaube aber nicht, dass das Wohnungsamt da eine große Hilfe ist. Es gibt leider zu viele Wohnungssuchende - gerade jetzt, wo auch die Flüchtlinge Wohnraum benötigen. Die größte Chance auf eine Wohnung wird es wohl in kleinen Städten fernab von Universitäten und Arbeitgebern geben. Also verlasst Euch nicht auf das Wohnungsamt, kauft Euch die Tageszeitung (nicht alle Wohnungen werden online angeboten) und telefoniert los. Fragt auch bei den Wohnungsgesellschaften in Eurer Gegend an. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?