Frage von megustacolombia, 114

Großer Hund in Minizwinger: Wie kann ich Besitzer überreden, den Zwinger zu vergrößern?

Ich bin gerade in Polen und auf einem Bauerhof wird hier ein großer Schäferhund in einem wirklich kleinen Zwinger (der Hund kann sich gerade mal umdrehen - das war's!) gehalten. Wie kann ich die Besitzer überreden, den Zwinger deutlich zu vergrößern (ich bezweifle, dass ich die Leute überreden kann, den Hund als Familienmitglied mit Familienanschluss im Haus zu halten...) oder den Hund wenigstens im Garten freilaufen zu lassen? Oder noch besser - gibt es irgendwelche Tierschutzverordnungen in Polen, die die Zwingermindestgröße regeln? Mir tut der Hund unendlich leid und in meinem Dorf herrscht leider die Meinung, "Der liebe Gott hat die Tiere geschaffen, damit der Mensch mit ihnen machen kann, was er will". Vielleicht gibt es sogar Bibelzitate, die die Würde von Tieren regeln? Dem armen Hund muss geholfen werden!

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe! Sara

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von veritas55, 26

Vielleicht kannst du den Besitzer überzeugen, dass der Hund auch ganz ohne Zwinger nicht wegläuft wenn er gut behandelt wird !?

Das müsstest du allerdings beweisen indem du den Hund aus dem Zwinger rausholst und die Zeit deiner Anwesenheit dazu nutzt um ihm beizubringen, dass er z.B. keine Hühner jagen darf - wenn er keinen ausgeprägten Jagdinstinkt hat, dürfte das nicht allzu schwierig sein.

Dann könntest du ihm eine schöne Hütte bauen, d.h., schön muss sie nicht sein, aber trocken und winddicht, ev. mit Heu ausgepolstert damit er einen geschützten Platz hat an dem er sich wohl fühlt und wo er sich gerne aufhält.

Sobald der Bauer erkennt, dass sein Hund weder wegläuft noch jagen geht, gibt es für ihn doch absolut keinen Grund mehr ihn im Zwinger zu halten ;) ! Vielleicht kennt der Bauer das nur nicht anders und wird sogar mehr Respekt und Zuneigung vor seinem Hund gewinnen wenn der freiwillig bei ihm bleibt...

Ein gutes Argument wäre auch, dass der Bauer den Zwinger ja immer wieder mal sauber machen muss, -  ein freilaufender Hund kann sich seine stillen Örtchen selber suchen - die wenigsten Hunde machen das mitten auf dem Hof sondern suchen sich lieber eine abgelegenere Stelle. Auch das könntest du, falls nötig, dem Hund beibringen.

Wenn das alles nichts nützt, dann würde ich an deiner Stelle alles versuchen, dem Mann den Hund abzukaufen und ihn notfalls an einen besseren Platz vermitteln - aber Negreira hat leider recht: dann würde es bald dem nächsten Hund genauso dreckig gehen :(.

Kommentar von veritas55 ,

Danke sehr für´s Sternchen :) !

Bedeutet das etwa, dass du dem Hund helfen konntest und es ihm jetzt besser geht ? Das würde mich wirklich sehr freuen !!!

Schreib doch mal was du gemacht hast und ob´s geholfen hat !?!

Antwort
von Negreira, 54

Eine solche Haltung ist in vielen Ländern völlig normal. Ich bin nicht sicher, wie weit der Tierschutz in Polen ist. Du könntest mal beim Europäischen Tier-und Naturschutz anrufen, Sitz ist entweder in Huppenhardt (b. Köln) oder in Bad Karlshafen (Nordhessen). Die könnten Dir Auskunft geben, ob und wo dort in der Nähe evtl. Tierschützer sind. Auch Pro Animale in Uetzing (Bayern) könnte eine Anlaufstelle wissen.

Mach Dir aber keine allzugroßen Hoffnungen, selbst wenn es Dir gelingen würde, daß Du den Hund bekämst, würde morgen ein neuer im Zwinger sitzen.

Wenn ich Dir noch helfen kann, sag Bescheid. LG

Antwort
von Dackodil, 43

Es ist grade mal eine Generation her, da war das in Deutschland auch so. Wenn es sich hier geändert hat, besteht Hoffnung, daß es sich auch in Polen und anderen osteuropäischen Ländern ändert.

Das kommt für diesen Hund aber leider zu spät.

Der Besitzer würde dich wahrscheinlich nur völlig verständnislos anschauen und dich für verrückt halten.

Für den Vorschlag, den Zwinger auf deine Kosten und mit deinem Material zu vergrößern, könntest du dir auch noch einen Satz heiße Ohren einfangen. Könnte sein, daß ihm das gegen die Ehre geht. Da sind die Polen sehr eigen.

Mir fällt ehrlich gesagt nichts realistisches ein, was du für den armen Hund tun könntest.

Ich müßte allerdings von dem Hof weg. Das könnte ich mir nicht tage- oder wochenlang ansehen.

Antwort
von angelikaliese, 57

megustacolumbia,

mache dem Besitzer doch den Vorschlag, den Zwinger etwas zu vergrößern, damit der Hund sich darin wohler fühlen kann u nd nicht so eingeengt ist.

MfG Angelika

Antwort
von Daguett, 62

Sei froh, das der Hund nicht an der Kette ist, denn das ist in vielen Dörfern Osteuropas noch Gang und Gäbe. Du kannst ja auf eigene Kosten den Zwinger vergrößern, vielleicht noch eine Heizung und Beleuchtung in die Hütte einbauen lassen.

Und was will man auf einem Bauernhof mit einem Haushund/ Famillienhund; hast du schon mal was von Gebrauchshunden/ Wachhunden gehört?

Psssst....Tiere haben keine Würde.

Kommentar von mirimi22 ,

hoffentlich nicht ernst gemeint ?!

Kommentar von Daguett ,

Was ist nicht ernst gemeint......Es stimmt doch, Tiere haben keine Würde, denn Tiere gelten als Sache, als Gegenstand. Der Mensch hat eine Würde, aber nicht ein Tier.

Kommentar von veritas55 ,

Wenn jemand würdelos ist, dann sind das Menschen mit solchen dummen und herzlosen Ansichten !

Kommentar von Buecherfan02 ,

Natürlich haben Tiere Würde!

Schon mal drüber nachgedacht das jedes Leben gleich viel wert ist, und Menschen genau wie die Tiere Leben haben.....?

Antwort
von Georg63, 66

Biete an, dass du das Material besorgst und den Umbau selbst erledigst - falls genug Platz vorhanden ist.

Antwort
von lische, 61

Tu so als wenn du wüsstest sas es dort Tierschutzverordnungen gibt und denk dir irgendeine strafe aus die er bekommen könnte

Antwort
von DCKLFMBL, 52

besorge Material und Sag du machst das Selber

Antwort
von stey1954, 46

@ megustacolumbia,

also, in Deiner Haut würde ich jetzt nicht so gerne stecken!

Wie alt bist Du denn? Kann man Dir, vom Alter her, solche Dinge aufbürden?

Kennst Du Dich in Polen mit den Preisen für notwendige Materialien zur Vergrößerung des bestehenden Zwingers aus? Weißt Du, was es ungefähr kosten würde?  Wäre veilleicht günstiger, wenn Du dem Besitzer vorschlagen würdest, einen großen Raum mit Machendraht zu umzäunen und Du Maschendraht bezahlen würdest? Das ist doch ein Bauernhof, Platz haben die, mehr als genug, oder!

Mensch, ich kann Dir leider nicht helfen!

 S O R R Y ! ! !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community