Hilfe, Grammatik in deutscher Sprache?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hättest du Lust, in den Ferien zu arbeiten? Ich hätte Lust, als Babysitter zu arbeiten. 

Das Deutsche kennt vier Verbalmodi:

Indikativ (Normalform): reale Aussagen

     Wenn er Zeit hat, geht er mit.

Konjunktiv 1 (Zitierform): inhaltlich abhängige Aussagen

     Er sagte, wenn er Zeit habe, gehe er mit.

Konjunktiv 2 (Unmöglichkeitsform): irreale Aussagen

     Wenn er Zeit hätte, ginge er mit.

     würde-Form: Wenn er Zeit hätte, würde er mitgehen. 

Imperativ (Befehlsform): Befehle

     Wenn du Zeit hast, geh mit !

__________

Hättest und hätte sind Konjunktiv-2-Formen, sie drücken also aus, dass das Gesagt irreal, heißt nicht-real, ist.

Man verwendet Konjunktiv 2 in der gesprochenen Sprache aber auch einfach gerne, um ganz besonders höflich zu klingen. Man gaukelt seinem Gegenüber nämlich vor, was man sagt, wäre gar nicht real, und erzeugt so Distanz. Bedeutungstechnisch verändert sich nichts, wenn man den Konjunktiv bei solchen und ähnlichen Fällen weglässt – es klingt bloß ein bisschen fordernd:

     Indikativ: Ich brauche mal einen Teller.

     K2: Ich bräuchte mal einen Teller.

     Indikativ: Ich mache schon mit.

     K2: Ich würde schon mitmachen.

     …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei captjens, das ist ein Konjunktiv Präsenz, 2. Person singular; eigentlich hieße es: "habest du Lust...?" Aber so spricht man nicht mehr. Die Antwort ist 1. Person Singular ebenfalls Konjunktiv Präsenz: "Ich hätte Lust...."
Weil im Präsenz häufig die Formen nicht zu unterscheiden sind, benutzt man hilfsweise das Imperfekt = Präteritum. Vielfach wird in der Sprechsprache heute das widerliche "würde" verwendet: Würdest du Lust haben...?

Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponentiavogel
08.11.2016, 17:15

Das ist hochtrabend falsch. Der Konjunktiv 1 zeigt innerliche bzw. inhaltliche Abhängigkeit an (Stichwort Zitat), aber keine Irrealität. 

›Habest du Lust …?‹, so hat nie jemand gesprochen. 

Es sagt auch niemand ›Würdest du Lust haben …?‹, weil der Konjunktiv hier von der Form ganz klar unterscheidbar von allen anderen Modi ist. Widerlich ist die würde-Form deshalb nicht. 

Einen Konjunktiv Präsenz gibt es nicht. Vielleicht einen Konjunktiv Präsens im Lateinischen, im Deutschen gibt es die Verbalmodi Konjunktiv 1 und 2 – die übrigens mit dem lateinischen Konjunktiv nur den Namen, aber nicht Herkunft und Funktion gemein haben.

0

Für mich sind das schon immer Infinitivsätze mit zu gewesen.
Daran hat sich auch nichts geändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit Form? Falls du den Modus des Verbes meinst - Konjunktiv 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung