Frage von Bozii, 119

Hilfe gegen Verstopfung (wegen chemo)?

Hallo ich krieg immer verstopfung oder zu harten stuhl wegen der chemo, was hilft den wirklich sehr gut gegen verstopfung? Auf eine ausbalancierte ernährung gebe ich acht. Movicol nehme ich ungern da es schwer zu schlucken ist fuer mich vom geschmack her. Wenn ihr helfen koennt danke im vorraus

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Herb3472, 116

Movicol ist das Mittel der Wahl bei Chemotherapie, Du hast aber mein Verständnis, dass Du nicht viel Freude damit hast.

Du könntest es mit Sauerkraut, Sauerkrautsaft, Apfelmost oder Apfelsaft versuchen. Ob das allerdings auch bei Chemo hilft, kann ich Dir nicht sagen (ich hab' damals Movicol genommen).

Antwort
von TreudoofeTomate, 109

Naja, ich würde das erst einmal in der Klinik anfragen. Möglicherweise können sie dir da ein Medikament geben, das du auch schlucken kannst.

Ansonsten gibt es Hausmittelchen wie Backpflaumen, Sauerkraut, Zwiebelsuppe... Allerdings würde ich bei einer krankheitsbedingten Verstopfung nicht auf solche Mittel zurückgreifen. Mit Pech bekommst du dann nämlich auch noch Durchfall dazu. Und das kann ja dauerhaft nicht die Lösung sein.


Antwort
von maheli, 96

Pflaumensaft hilft!

Antwort
von Babydream01, 93

Probier mal: Sauerkrautsaft, oder es gibt Einläufe dafür ...oder Es gibt Tabletten dafür... Und wenn es nicht besser wird dann geh Rede bitte mit dein artz... Es tuht mir leid für dich das du eine chemo machen musst...ich wünsche dir viel viel Glück :) LG Babydream01

Kommentar von Bozii ,

Danke sehr, zurzeit laeuft alles gut :))

Kommentar von Babydream01 ,

nadas ist gut :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community