Frage von Walli123, 27

Hilfe gegen Schnupfennn?

Hey, Gibt's irgendeinen Trick, der im Haushalt zu finden ist, der mir bei leichtem Schnupfen hilft. Ich habe ja eigentlich kein Problem damit, aber habe einfach kein Bock, mir alle 10 Minuten die Nase zu putzen. Kann man den Schnupfen irgendwie schneller 'verschwinden' lassen als sonst?

Danke schonmal😉

Antwort
von LiselotteHerz, 9

Ein Schnupfen ist eine Viruserkrankung, wenn man den erstmal hat, gibt es nicht sehr viel, was man machen kann.

Du kannst mit einem Inhaliergerät mit isotonischer Kochsalzlösung inhalieren, verhindert, dass die Nebenhöhlen zugehen.

Alternative: Du nimmst Emser Salz, normales Kochsalz tut es auch, gibst einen gestrichenen Teelöffel in eine Tasse Wasser, stellst das für eine Minute in die Mikrowelle und wenn es ausgekühlt ist, ziehst Du abwechselnd dieses Wasser erst durchs rechte Nasenloch, dann durch das linke und vorsichtig über dem Waschbecken auspusten. Dann kann man wenigsten für eine Weile wieder atmen. Erspart Dir den Kauf einer Nasendusche in der Apotheke.

Und Du kannst ganz viel Vitamin C zu Dir nehmen; alternativ vitaminhaltiges Obst essen, Kiwi oder Orangen z.B. oder frisch gepreßte Zitrone in Wasser.

Alles, was man da so in der Apotheke bekommt, macht nur die Hersteller reicher. lg Lilo

Abends vor dem Schlafengehen Nasic für Kinder benutzen, damit die Schleimhäute abschwellen. Kannst Du auch tagsüber mal machen, aber nicht zu oft. Maximal 3 x am Tag.

Antwort
von Spielwiesen, 7

Ich mache es immer so:

Meerwasser-Nasenspray (im Drogeriemarkt holen - einfach das preiswerteste OHNE irgendwelche Zusatzstoffe, ca. 1,79€) und 1-2 Pumpstöße in die Nasenlöcher sprühen, dabei einatmen, dann löst sich etwas in der Nase und es kann raus.

Dann gibts einen tollen Akupressurpunkt: an der linken und rechten Ecke der beiden Nasenflügel (gleich neben den Nasenlöchern) FEST mit dem Fingernagel eingedrückt halten -sofort wird die Nase wieder frei (abschwellende Wirkung). Ich mache das sogar auch mal beim Telefonieren. Probiers mal.

Ansonsten: das einzige, was dein Körper braucht, ist viiiiel Wasser trinken, viiiiel Schlaf und viiiiiiel Vitamin C (möglichst natürliches), da der Bedarf bei Erkältung riesig steigt.

Mein Trick: Smoothie mit Zitrone, Apfel, Kiwi, Banane - aber nicht wie alle, sondern ich nehme Bio-Zitrone, wasche sie nochmal mit Neutralseife ab, und dann nehme ich eine Hälfte, schnippele sie klein (MIT Schale, MIT Kernen) und mixe alles klein. Da sind dann auch die ätherischen Öle drin, und genau DIE helfen. Nebenbei kannst du dir Acerola (als Lutschtabl., Pulver, usw.) beschaffen und regelmäßig größere Mengen nehmen (1 Teel. in Wasser, kein Min.Wasser, einfaches Leitungswasser evtl. gefiltert).

In den USA bekannt, aber hier leider weniger: Vitamin C-Injektionen sind gut  gegen Infekte. Ich hole mir immer diese hier: www.medizinfuchs.de/preisvergleich/vitamin-c-rotexmedica-injektionsloesung-10x5-... für 2,92€ und frage meine Ärztin, die sie mir gibt (i.V.).
Außerdem gibts den Turbo: Vitamin C-Infusionen (www.medizinfuchs.de/preisvergleich/pascorbin-injektionsloesung-50-ml-pascoe-phar...) - aber das ist erst recht kaum bekannt hier.
Sprich mal mit deinem Arzt, der kann sie dir auf Wunsch verabreichen (nicht abwimmeln lassen!). Bring am besten die Injektionsampullen gleich mit (vorher bestellen).

Jeder Infekt hat als Hintergrund einen schwachen Immunstatus, weil mehr Giftstoffe anfallen. Um dem Körper zu helfen (und die Symptome nicht einfach, wie sonst üblich, abzuwürgen), gibt man ihm Vit. C, das die Gifte ausspült. Empfehlenswert: das Buch über Vitamin C "Heilung des Unheilbaren" von Thomas E. Levy (aus d.Amerik. 'Curing the Uncurable'): z.B. hier: www.amazon.de/Heilung-Unheilbaren-Thomas-Levy/dp/386445235X/ref=cm_cr_arp_d_prod...

Zusätzlich brauchst du Zink, das hilft heilen. Viel trinken und viel schlafen gehören auch zu Heilung. Und natürlich kein Fast Food, keine Softdrinks, Rauchen, Kaffee, aber das weißt du wohl schon. Lieber viel Frisches und frisch Gekochtes essen.

Alles Gute, ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Und gute Besserung!

Kommentar von Spielwiesen ,

Danke für die Blumen! Ich hab noch vergessen: lies mal bei Amazon die Bewertungen der Leser dieses Buches  - da erfährst du mehr über die Hintergründe, warum davon keiner richtig etwas weiß und warum das Wissen unterdrückt wird. 

Antwort
von Secretstory2015, 9

Schneide eine Zwiebel auf und in feine Stücke. Tue sie auf einen Teller und halte diesen in die Nähe Deiner Augen (nicht in die Augen). Lege dafür seeehr viele Taschentücher bereit. Es wird in den Augen zwar brennen, aber dafür kommt aus Nase und Nebenhöhlen alles raus.

Antwort
von HoneyBeauty, 9

Ist denn Deine Nase zu?
Wenn ja, habe ich immer ein Becher genommen, mit was befülllt und ein bisschen Salz hinzugegeben, im Ernst.
Anstatt zu trinken, kippst Du es auf deine Nasenlöchern und versucht alles rauszubekommen, wenn Du verstehst, was ich meine.

Bei mir hat es einfach immer geholfen, vertrau' mir.

Gute Besserung! :)

Kommentar von HoneyBeauty ,

Oder Ingwertee wäre super, falls Du zuhause hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten