Frage von Daelyria, 45

Hilfe gegen Mobbing und Cybermobbing?

Ich möchte alle nochmal an den vorfall von Amanda Todd erinnern . Und von dem Video was gerade im netz zu sehen ist .

https://www.youtube.com/watch?v=WKJikzKh3YE

es ist dich die gleiche Geschichte jemand wird gemobbt sucht Hilfe, schreit Stumm.Ritzt sich ..aus Verzweiflung . Und keiner hört sie/ihn. Ich möchte euch diese rede halten aus dem Grund da ich selbst gerade mich darüber informiere und euch allen mal die Augen öffen wie schreckliche unsere Welt ist . Nicht nur Politisch selbst die Gesellschaft zerstört sich und andere . zurück zu Amanda. Es gibt mehrere Leute die das gleiche wie das arme Mädchen erleben mussten und sie wird fallen gelassen so als sei man alleine auf dem Schulhof..sieht das Gehässige lächeln der Mobber um sich rum ....man fragt sich :"was ist an mir falsch " "was wollt ihr von mir " oder "wieso hilft mir niemand " wird wegen Video verhöhnt....obwohl selbst sie nicht perfekt sind. Sie werden nicht verstanden es sind alles Singnale zur Hilfe. Doch keiner Achtet sie keine gibt Respekt schubsen rum. Wenn sich aber einer der gemobbt mal umbringt wird man oft noch mehr verhöhnt oder sie machen eine Mitleidsmasche damit niemand merkt und fragt "warum ?" warum verdammt . öffnet doch mal die Augen in jemand Land jeder Region sind verzweifelte Menschen .Menschen die weder Psychisch Krank noch dumm sind. Es sind hilfesuchende . Ihr könnt es ändern . Jeder von euch . Nur helft diesen Menschen doch mal anstatt sie fallen zu lassen .noch mehr ins Dunkle zu schubsen und sie noch mehr verzweifeln zu lassen . Weder sie noch andere kennen den Grund der Verzweiflung .....doch Menschen fallen zu lassen als seien sie nur Steine die im Wasser versinken . ist mehr als nur Respektlos es ist schon fast scharmlos sowas jemanden anzutun und einem bis nach dem Tod sogar noch weiter zu mobben ist ein noch größerer Fehler. Das ganze was erlebt wird ist ein Kampf ....bei einigen ein Kampf der nie endet ..oder der mit dem eigenen Tod endet ..einige denken sich "ja jetzt ist es soweit ...." einige Mobber hören nur kurzzeitig auf und machen sofort wieder weiter...oder renne sogar weg wenn man es einem Lehrer sagen will. Ist es gut für euch das zu tun ? habt ihr keine Schuldgefühle ? Habt ihr kein Herz ? steht für das gerade was ihr tut. Den euch kann es genau so ergehen .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dracolin, 18

Ich hasse sowas! Ich kenn das Alles! Ich wurdeca. / jahre Gemobbt in der schule und hatte keine freunde. man denkt genau diese Frage. Aber man versinkt in gedanken und trauer. Man denkt niemand würde mich mögen und niemand wird mich vermissen wen ich jetzt gehe. Ich bitte euch Wen ihr mitkriegt das jemand Gemobbt wird Selisch oder Körperlich oder sogar beides helft! Ihr würdet euch auch wünschen das jemand euch helft wen ihr Probleme habt. Und Wen sie dich dan mit Mobben oder auschließen Sche***drauf! Es werden leute dir Nachmachen und irgendwan Ist der Mobbt alleine. Wen Ieurer Freund Mobbt dann Macht nicht mitt! Setzt euch für diese Person ein! Egal ob er ne Behinderung hat oder einfach hässlich ist! Hilft ihr könnt echt damit menschenleben retten....

Kommentar von Daelyria ,

deine Antwort begeistert mich ich werde wegen einem schrecklichen Video von mir gemobbt und ich wollte jetzt mal allen einen Stempel drauf drücken ...ich werde auch ab heute gegen das mobben in meiner schule mal Vorran gehen . Ich ritze mich auch weil, mich mal meine ehemaligen freunde gemobbt haben . Und es ist echt ein Kampf ....der eigentlich sogar auch meist mit der Schuld andere Enden kann . Lehrer tun da nix gegen ...das durfte ich auch erleben . Wenn ich sehe das jemand auf der Straße gemobbt wird helfe ich . oder schreite mich dort ein . Für mich war und ist das Leben ein Kampf...diesen werde aber ich gewinnen und nicht sie. Ich wollt mich auch mehrmals umbringen .....(das erste mal das ich es öffentlich zugeben )doch man denkt an das was man noch hat ....an Freunde...beste Freund ich habe einen der immer an meiner Seite ist wen ich ihn brauche....Und ich möchte ihm hier Persönlich Danken .

Danke Gicaldo ,das du in meinen schwierigen Zeiten immer für mich da bist . Du bist der alle beste Freund den man haben kann .

LG

Dae

Kommentar von Dracolin ,

Das Tut mir leid für dich. Gib nicht auf :) Ich habe es auch nicht getahn. Rede mit deinen Eltern das habe ich auch gemacht zwar hat es gedauert bis die Lehrer was gemnacht haben und die Eltern von den Mobbern angerufen haben und bis sich was getan hat aber es hat funzoniert :D

Gib nicht auf denk immer daran wen du gehen würdes weil es dir so schlecht geht wie viele du damit verlätzen würdes. Ich kann dich voll und ganz verstehen und wünsche dir vollem herzen das es aufhört und glücklich wirst. Rizte dich nicht! Bitte.... Es macht deine Probleme nicht besser. Verf alle rasierklingen weg und zeig das es dir nichts ausmacht was sie dir antuhn. Weil Diese Leute die einen Mobben wollen einem am boden liegen sehen. Weil sie nie so sein werden wie sie es wollen. Sie sind neidisch und wollen das kaputmacen was sie nicht haben. Und wen du dich Ritzt gibst du ihnen die bestätigung. Leider juckt es denen nicht wen man sich ritzt und sehen weg. Und Machen immer weiter und weiter und am Ende wundern sie sich und sind Geschockt wie man sich umbringen konnte. Sie Denken nicht drüber nach. Ich bitte dich Lass es sein. Zwar kenne ich dich nicht aber es ist mir trosdem wichtig...

Und wegen Dem video... Versuch druber zu stehen okay :D
Versuch drüber zu lachen und zeig ihnen das es dir nichts aus macht. Und wen es doch nicht weiter geht wechsel schule. Da kannst du neu anfangen wen es nichts bringt und dch weiter kaputt macht.

Kommentar von Daelyria ,

Ich danke dir.

Kommentar von Dracolin ,

Bitte sehr :)

Antwort
von Maldyolo, 7

Ich würde auch immer nur ausgeschlossen und war immer nur alleine in den hofpausen. Deshalb musste ich auf dem Gymnasium wiederholen und nun muss ich die 10.klasse noch mal machen. Ich habe mich nun endlich mal getraut was dagegen zu sagen und die Klassenlehrerin war auch die erste die mir geholfen hat dennoch möchte ich deshalb auch wegen dem Druck das Gymnasium verlassen und dann Fachabi machen. Ich hoffe so sehr dass ich die 10.klasse diesmal schaffe. Durch das mobbing fällt ein alles auch nur noch schwerer un ich ess dadurch nur noch mehr Süßigkeiten wenn es mir schlecht geht. Aber andererseits lernt man dadurch die Leute besser einzuschätzen.

Kommentar von Maldyolo ,

Bin jetzt auch schon dann 7 Jahre mit dem Jahr auf dem Gymnasium und die zeit hat mich sehr geprägt ! ich bin froh wenn der Druck nicht mehr so hoch ist und hoffe es wird sich alles verbessern wenn ich Fachabi dann mache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community