Frage von Dachs4, 29

Hilfe für meine schwerkranke Nenn Tante ?

Ich habe eine Nenn Tante die ich kennen lernte als ich 8 jahre alt war und die immer für andere Kinder bzw. Menschen in Not da war.

Meine Tante ist gerade mal 59 jahre alt Geb.: 8.12.1955 Jetzt braucht Sie Hilfe, da bei ihr ein SELTENER Hirntumor im August 2014 festgestellt wurde und dieser nur in den USA operiert werden kann. Die Ärzte in Amerika wollen dafür ca. 50 000 US-Dollar, keine Kasse in Deutschland übernimmt die Kosten.

Ich habe alles Menschenmögliche schon versucht. sowie Caretas, Kirche, Fernsehen, betterplace, gynny Facebook und sogar 3 Prommis angeschrieben.

Der Arzt sagte zu ihr, 2014 das sie möglicherweise bis Sommer 2015 ohne opreration noch zu leben hat. Wenn Sie viel Glück hat kann Sie auch noch bis zum Herbst 2015 überleben.

Am 17.10.15 erfuhr ich vom Arzt das sie sogar noch bis ende 2016 durchhalten könnte, aber das ist nicht ganz sicher laut Diagnose des Arztes. Nur viel nützt ihr das nicht wenn keiner Hilft.

Genauer gesagt meine Tante brauchte das Geld für die OP schon Gestern. Mit Operation würde sie Steinalt werden. Es ist ein Unding das ihr Leben von 50.000 Dollar abhängt. (ca. 40.000 €uro) Sie bekommt nur Grundsicherung und kann das Geld nicht aufbringen.

Ich bekomme auch nur Grundsicherung und ihr Betreuer kann auch nichts mehr tun. Sie hat sonst auch keine Angehörigen. Die Ärzte würden sogar kulanterweise schon operieren wenn wir die Hälfte schon aufbringen könnten, das hat der Arzt mit den Ärzten in den USA ausgehandelt.

Seit 1 jahr versuche ich alles ohne Erfolg da wir Privat und nicht in einer Öffentlichen Spendenorganisation sind.

Frage: An wem können wir uns da noch wenden, der auch für eine fremde Dame ein Herz hat ???

Bitte keine dummen Komentare !!!

Antwort
von Sonnenstern811, 29

Da sist sehr, sehr traurig, aber eine Lösung sehe ich da leider auch nicht. Sollte sie katholisch sein, schreib doch direkt mal in den Vatikan an den Papst höchstpersönlich.

Besonders die katholische Kirche ist steinreich und ihr Bodenpersonal nimmt doch jetzt den Mund so voll, von wegen Flüchtlingsaufnahme.

Die Summe, die du brauchst entspricht etwa dem Betrag, der in einem Jahr für eine durchschnittliche Flüchtlingsfamilie aufzubringen ist. Eine Schande, dass der eigenen Bevölkerung in so einem Fall nicht geholfen wird. Damit will ich aber nichts gegen wirkliche Notfälle bei Asylbewerbern sagen.

Deiner Tante wünsche ich alles Gute und , dass ihr doch noch Erfolg habt. Grönemeyer ist doch auch so ein offener, hilfsbereiter Mensch.

In den USA würde ich es übrigens mal wirklich bei Bill Gates versuchen. Der hat schon sehr viel gutes getan. Dann aber mit Unterlagen und Bescheinigung des dortigen Arztes. Er muss sehen, es ist kein fake.

Wie sieht es in Deutschland mit Klagen gegen die Krankenkasse aus? Es gibt doch Prozesskostenhilfe. Früher wurde hier gegen das Sozialamt auf einen Markenschulranzen geklagt und gewonnen.


Kommentar von Dachs4 ,

Gute Idee H. Grönemeyer hatte ich nicht gedacht denn nach dem 3 Promi hatte der Betreuer gesagt das bringt nicht weil die Promis denken müssen es sein Bettelbriefe. Den letzten den ich fragte war Till Scheiger nur der hat nicht mal zurück geschrieben.

Mit der klage gegen die Kasse das läuft schon seit 10. August Paralel dazu, das hat der Betreuer eingeleitet obwohl er der Meinung ist eine Op in den USA wird nicht von Deutschen Kassen finanziert.

Antwort
von healey, 17

Anwalt nehmen und Gericht gehen wegen Krankenkasse ! Prozess musst Du nicht bezahlen wenn Du nicht genügend Geld hast ! Zahlt der Staat !

Kommentar von Dachs4 ,

Ich weiß nicht ob du das verstanden hast, das ist Gesetzlich festgelegt das eine Deutsche Krankenkasse nur Op's in Deutschland übernimmt. Das weiß ich von dem Betreuer meiner Tante.

Antwort
von healey, 19

Warum übernimmt die Krankenkasse nicht die Kosten ? Welche Begründung hat die Krankenkasse gegeben ?

Kommentar von Dachs4 ,

Weil die OP in den USA stattfinden soll , das übernimmt keine Kasse in Deutschland.

Antwort
von healey, 11

Gibt doch bestimmt auch hier in Deutschland Chirurgen die schon OPs bei Hirntumoren durchgeführt haben. 

Kommentar von Dachs4 ,

Bis jetzt hatten wir noch keinen gefunden. anders gesehen versuche ich natürlich ihr irgendwie zu Helfen. Es gibt so viele Multis für die das ein Trinkgeld wäre u. die können das wenn die spenden würden sogar absetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten