Frage von EditaS, 37

Hilfe für Kinder in Gefahr bei dem getrennt lebenden Vater?

Kann mir jemand sagen, wie Kindern geholfen werden kann, denen es bei dem von der Mutter getrennt lebenden Vater nicht gut geht? Das Jugendamt ist eingeschaltet. Von dort wird sich sehr viel Zeit gelassen. Kontrolltermine werden 10 Tage vorher angekündigt, so dass vom Vater alles so hergerichtet werden kann, dass sozusagen eine "heile Welt" vorgefunden wird. Ein Gutachten wird erstellt. Dies kann sich aber auch noch bis zu einem halben Jahr hinziehen. Offensichtlich könnten die Kinder bzw. der bei dem Vater lebenden Junge in Gefahr sein. Und das darf man nicht unterschätzen. Die Nachrichten täglich sind der Beweis, dass nicht selten schlimmes passiert, weil die Situation von zuständigen Behörde nicht richtig eingeschätzt wurde. Wer kann einen guten Tip geben, was man noch tun kann? Sollte man sich evtl. an die Medien wie z.B. RTL wenden? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Antwort
von JNHLRT, 27

Bei Gefahr sollte unbedingt die Polizei eingeschaltet werden. Die können wenn nötig die Kinder den Eltern entziehen. Diek Kinder werden dann in die Obhut des Jugendamtes gegeben.

Kommentar von EditaS ,

Es geht nur um den Vater, der nicht ordentlich mit den Kindern umgeht. Die Eltern leben getrennt. Es ist also keine Inobhutnahme erforderlich.

Antwort
von Leela4, 26

Was bedeutet denn Gefahr ? Wenn du unmittelbar um das Wohlergehen der Kinder fürchtest musst du die Polizei verständigen.

Kommentar von EditaS ,

Ich weiß nicht, ob die Polizei der richtige Ansprechpartner ist. Die Eltern leben getrennt. Aber jahrelang war der Vater nicht bereit, mit den Kindern was zu unternehmen. Nicht mal ein einfacher Spielplatzbesuch. Der Mutter wurde untersagt, mit den Jungen rauszugehen. Fernsehen war ein "Muss". Ein Junge lebt bei dem Vater und muss immer erstmal Rede und Antwort stehen, was die Mutter macht und hat dem Jungen gegenüber eine Bedrohung gegen die Mutter ausgesprochen usw. Die Bedrohung könnte evtl. ein Fall für die Polzei sein.

Kommentar von Leela4 ,

Für sowas ist halt das Jugendamt zuständig.Aber nur das es dir nicht passt wie mit den kindern umgegangen wird sind sie nicht in gefahr.

Kommentar von EditaS ,

Ich habe hier eine Anfrage gestellt, ohne ausführlich darauf einzugehen, weshalb die Kinder in Gefahr sind. Es geht nicht darum, ob mir etwas passt. Ganz davon abgesehen, habe ich eine genaue Vorstellung, wie man mit Kindern umgehend darf oder auch nicht!

Wenn man keine Antwort weiß, sollte man sich auch nicht genötigt fühlen, zu antworten.

Jeder weiß, dass Jugendämter nicht immer ein offenes Auge haben und fürsorglich sind.

Kommentar von Leela4 ,

Ich gebe dir doch ein Antwort. 

Wenn du unmittelbar um das Wohl deiner Kinder fürchtest musst du den Notruf wählen.

Wenn du dem Vater das Sorgerecht entziehen möchtest musst du dir ein Anwalt nehmen.

Wenn du nichts von beiden machen möchtest/kannst, gibt es keine alternative als das Jugendamt.

Kommentar von EditaS ,

Ich denke aus dem Text geht hervor, dass es sich nicht um meine Kinder handelt. Und ich erfahre gleich erst, ob die Polizei schon eingeschaltet ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten