Frage von Jacqueline83, 27

Hilfe für Familien an Weihnachten?

Hallo.

Wir sind eine Großfamilie mit 5 Kindern. Das sechste ist unterwegs. Ich bin nicht berufstätig weil die Kinder auch nicht sehr klein sind. Mein Mann geht brav in seine Arbeit. Wir beziehen wohngeld und kinderzuschlag. Leider bekommt mein Mann weder Weihnachtsgeld noch Urlaubsgeld. Im Grunde reicht es natürlich zum Leben aber an Weihnachten wird die Sache etwas schwieriger. Gibt es Organisationen die einen da vielleicht unterstützen mit Geschenken oder Geld?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lorelei2016, 13

Hallo, finde das es hier in Deuthscland leider viel zuwenig Hilfe für deutsche Familien gibt. Würde gerne euch direkt helfen, wenn ich wüsste wohin ich etwas zur Freude senden könnte. Habt Ihr eine Mail Adresse wohin ich euch direkt schreiben kann?

Kommentar von Jacqueline83 ,

Hallo liebe Lorelei2016. Das finde ich unglaublich lieb. Gerne kannst du mich such per Mail anschreiben funk.jacky@gmx.de lg Jacky

Kommentar von Lorelei2016 ,

Du hast Mail von mir bekommen soebeb.

Antwort
von FlyingDog, 21

Hallo,

Erstmal hoffe ich, das ihr dennoch ein schönes Weihnachtsfest verleben könnt.

Ich würde mich da mal an Sozialstationen wenden, ich weis zb., das hier bei mir in der Stadt, soziale Einrichtungen für Familien, die wenig Geld zur Verfügung haben, Spenden an Weihnachtsgeschenke sammel und dann den hilfesuchenden Familien übergeben.

Ich weiß natürlich nicht, ob es so etwas auch bei euch im Ort gibt.

Ggf. kann man da auch bei seiner Gemeinde nachfragen ob und in welchem Rahmen es solche Aktionen gibt.

Antwort
von Matzesmaus, 17

Wende dich an die örtlichen Wohlfahrtsverbände wie DRK, Caritas oder AWO.

Antwort
von fiwaldi, 15

Mein Tipp: (falls ihr nicht schon "Kunde" seid)

Nachforschen, wo die nächste Tafel ist (http://www.tafel.de) und dort anmelden.

Hier kommen alle mit prall gefüllten Beuteln heraus, insbesondere zur Weihnachtszeit. Das entlastet das Budget gewaltig.

Keine Bange: Abfälle verteilen wir nie. Einige behaupten, die Ware sei besser als im Handel, da wir sehr sorgfältig sortieren.

Kommentar von Matzesmaus ,

Ich habe letztens Naturalien für die Tafel gespendet, weil ich sehr viel im Garten geerntet habe und war sehr überrascht, welch gute Ware dort angeboten wird.

Kommentar von fiwaldi ,

Ja, gerade in den letzten Jahren ist das Angebot wirklich sehr interessant geworden. Es hat sich herungesprochen.

Wir haben an Obst/Gemüse fast nur Bio, da die Biokunden bei den gehobenen Preisen schon Ware mit einem angegilbten Blättchen oder Fleck zur Seite schieben. Auch hochwertige Fleisch/Wurstwaren, Lachs, Krebse und sonstige Delikatessen verteilen wir reichlich, denn gerade diese Kunden mäkeln schon, wenn das "Ablaufdatum" in die Nähe rückt.

Apropos "Ablauf". Das heißt Mindesthaltbarkeit und nicht Höchsthaltbarkeit, als etwa wie Garantiezeit. Oft wird das sehr knapp angesetzt, den Hersteller versuchen so den Umsatz zu beschleunigen, da der Handel immer mehr aussortiert. In GB heißt das "best use before xxxx" und trifft eher den Kern der Sache.

Haltbarkeitsgrenzen werden nur bei kritischer Frichware angegeben, wie z.B. Hackfleisch, Frischfisch und andere leicht verderbliche Lebensmittel. Da muss man dann kritisch sein. Bei uns geht so etwas auf den Müll

Antwort
von jephi, 12

Ich habe mal recherchiert und diese Seite gefunden: http://www.kolping-grossfamilienservice.de/unterstuetzung/rabatte-und-verguensti... . Ich hoffe, dass eurer Weihnachtsfest ein "Erfolg" wird und Glückwunsch zur Kinderschar. Alles Gute zur Geburt von, ermangels eines Namens, Nr. 6!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten