Frage von Pellchen01, 30

Hilfe! Flöhe vom Vormieter?

Hallo ihr Lieben, Ich habe seit Oktober 2015 eine größere Wohnung wegen Nachwuchs bezogen und seit fast 6 Jahren eine Hündin. Jedenfalls hatten wir noch in der Wohnung meines Freundes gewohnt da wir die neue Wohnung noch komplett renoviert hatten und eines Nachmittags bemerkte ich auf dem Kopf meiner Hündin einen Floh. Abends dann den 2ten. Habe beide natürlich entfernt und alles durch gesaugt etc und wir hatten Ruhe. Hatte auch die beiden Besitzer der beiden Hunde angesprochen mit der unsere gespielt hatte und die hatten nichts (kann ich glauben schenken). Kurze Zeit später hatten wir dann wieder einen aber das war dann glaube schon in der neuen Wohnung und heute hat mich einer am Hals gebissen den ich glücklicher Weise einfangen konnte. Unsere Hündin hatte die ganzen Jahre nie Flöhe gehabt und während den Zwischenfällen auch keine nur eben die Gefundenen. Auch wir hatten nichts. Ich hatte dann einen Hund aus unserer Straße in Verdacht ABER unsere Hündin kam die letzte Zeit mit keinem Tier in Verbindung !! .. Meine Frage ist jetzt: Kann es sein das die Flöhe vom Vormieter sind ? Die hatten 1ne Katze gehabt und mir auch das Laminat drin gelassen. Das Laminat hatten wir aber nochmal raus genommen weil es falsch verlegt war. Wir hatten wie gesagt noch nie Probleme damit aber seit wir hier wohnen 3-4 mal IN 1NEM JAHR !! Der Tierarzt meinte am Telefon es könnte möglich sein aber hat mir nicht weiter zu gehört weil er gerade beschäftigt war. Ich habe Angst das die sich hier weiter vermähren schon alleine weil ich ein 6 Monate altes Baby habe. Unsere Hündin hat sich nur kurz gekratz bis ich die Flöhe immer eingesammelt hatten und Bisse am Bauch waren auch nicht. Wir hatten wie gesagt auch noch nichts bis heute. Sry für den langen Text und hoffe mir kann Jemand helfen.
Liebe Grüße

Antwort
von Negreira, 10

Ja, das sind Hundeflöhe. Und so ein bißchen halbherziges Hier und da heilft da gar nichts. Du kannst die Flöhe von überall her habem, von anderen Hunden, aus der eneuen Wohnung, aus der alten, aus Möbeln, vom Baumm um die nächste Ecke.

Das Wichigste ist doch, daß Du etwas konkret dagegen tust. Der Hund muß mit einem Spot-On behandelt werden, der in Deiner Gegend noch wirkt und Du soolltest Fogger aufstellen.

Deshalb rate ich Dir, zum Tierarzt zu gehen, und Dir sämtliche Medikamente dort zu holen. Alles, was man im freien Handel kaufen kannst, taugt nichts. N ur 5 % aller Flöhe sitzen auf dem Hund, der Rest sogar bbis hinter den Fußleisten, und da kannst Du weder saugen noch putzen.

Laß Dir vim TA ein Mittel geben, daß in Deiner Gegend wirkt und stell Foggger nach Anleitung auf. Diese Prozedur mußt Du in 3-4 Wochen wiederholen, wenn Du erfolg haben willst. Alles andere ist rausgeworfenes Geld.

Antwort
von Pellchen01, 7

Leute bitte richtig lesen !! .. 

Meine Frage steht ganz klar oben nicht wie man Flöhe beseitigt .. 

Ich habe WIE IM TEXT STEHT schon gesäubert und weiss auch wie man es macht .. Nur auf Mittel (Flogger) für die Wohnung direkt haben wir bisher verzichtet wegen Kind aber abgesaugt, Hund eingerieben etc etc etc haben wir alles gemacht .. 

Ich möchte wirklich nur eine Antwort auf meine Frage ob die von meiner Beschreibung her vom Vormieter sein könnten ?! ..

Ich hatte wie beschrieben vor der Wohnung nie Probleme und wenn meine Hündin so ein Flohbefall hätte wie Mancher vllt denkt hätten wir das schon bemerkt aber es waren eben immer nur 1-2 Stk und dann wieder Monate lang NICHTS .. Und wenn NICHTS war frag ich mich halt wo die dann plötzlich wieder her kommen ..

Ich habe ein Jahr in der Straße um die Ecke gewohnt also selbe Gassirund, selbe Hunde Alles geblieben AUSSER das wir jetzt komischer Weise Flöhe haben .. In der alten Wohnung war auch nie was und jetzt ist scheinbar auch wieder Ruhe nach 3 Stk ..

Normalerweise haben Hunde ja auch Bisswunden am Bauch wenn die Flöhe haben zumindest kenn ich das so aber die hat meine auch nicht .. Kein Kratzen nur solange die 2-3 Viehcher drauf sitzen danach ist sie die Alte ..

Ach so und was super gegen Flöhe hilft (Tipp von einer Bekanntin und das hilft wirklich), viel billiger als irgendein Mittel ausm Laden oder TA und dazu noch wirksamer ist Birkenwasser ..

Den ganzen Körper damit einreiben AUSSER den Kopf und das wars .. Die Flöhe sterben ruck zug ab, die die es noch schaffen kriechen zum Kopf und hüpfen weg und der Hund riecht wieder super ..

Antwort
von DieKatzeMitHut, 15

Bei Flöhen hilft es nicht einzelne Tierchen einzusammeln, ihr müsst halt mal vernünftig etwas dagegen machen.

Sprich: Räume säuber, Fogger im Zoohandel kaufen, alle Textilien waschen, das Tier mit Anti-Flo-Mittel behandeln.

Wo die Flöhe herkommen ist ja letztendlich vollkommen egal.

Kommentar von Pellchen01 ,

Sie hatten ja bisher nicht Mehrere ausser beim 1ten Mal 2 und hatten ja alles sauber gemacht etc ..

So und dazu kommt das das 1sten Mal in der Wohnung in meinem Freund war NACHDEM wir in der Neuen renoviert hatten und meine Hündin war auch dabei.Danach war hier in der neuen Wohnung und wie gesagt sonst hat sie keine aber irgendwo müssen die ja her kommen 

Kommentar von Pellchen01 ,

Und unsere Hündin hatten wir auch gewaschen und mit Zeug behandelt .. Hatten ja dann auch wieder Ruhe bis jetzt und habe gerade den 2ten gefunden -.- ..

Antwort
von Pellchen01, 13

Ist doch ein Hundefloh oder ? ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten