Frage von leoniechen05, 39

Hilfe! Familienurlaub und jeden Abend essen gehen -> Zunehmen?

Hallo an Alle :), Also ich fahre nächste Woche mit meiner Familie an die Ostsee und meine Mama hat mir gerade erzählt, dass wir jeden Tag in eine Gaststätte abend essen gehen werden und sie sehen will, dass ich da richtig ordentlich esse, also nicht nur Salat oder so, sondern eben was richtiges...wir bewegen uns dort zwar dann auch den ganzen Tag und essen dann mittags nur was kleines...aber ich habe halt trotzdem Angst, dass ich dadurch dann doll zunehmen werde, weil ich ja sonst eigentlich nie wirklich zu abend esse...also ich esse generell zur Zeit am Tag nicht viel...halt nur 2 einhalb Brötchen und Obst...ich möchte aber nicht abnehmen :) eben nur nicht zunehmen. Ich muss dazu sagen, dass mein Stoffwechsel auch nicht mehr so gut ist...also früher konnte ich echt essen, was ich wollte...aber dadurch, dass ich jetzt Viel weniger esse als früher, ist er schlechter geworden...denkt ihr, dass ich in der einen Woche, wenn ich halt abends dann immer Nudeln oder Fisch und Reis oder Burger oder so esse (also abends relativ viel), zunehmen werde & wenn ja wie viel maximal :/? Bin 1,68 m groß und wiege 52,5 kg

Antwort
von Gestiefelte, 29

Verzichte auf Pommes und iss Kartoffeln oder Reis. Wähle keine Sahnesoße. Bestelle Auflauf mit wenig Käse.

Selbst wenn du etwas zunimmst, dann isst du nach dem Urlaub wieder anders und dürftest es bald runterhaben.

Ich bin nur wenig größer als du und knapp 10 kg schwerer ohne dass ich fett bin. Du bist da eher zu dünn, kann dir also nicht schaden.

Antwort
von Karacho, 33

Weisst du, warum dir deine Mama das gesagt hat? Weil sie sich Sorgen macht. Du bist bereits fast 2 Kilo im Untergewicht und das nicht auf natürliche Weise. Was erhoffst du dir vom Untergewicht? Die Kontrolle, die du daraus erlangst ist eine Illusion und sollte es dir um die Figur gehen... die wird auch mit 58kg noch nett sein, sogar eher besser, weil du dann weiblichere Züge hast. Die Gesellschaft macht mit ihrem illusionären Schlankeitsideal eine Menge Menschen krank.

Kommentar von leoniechen05 ,

Meinst du jetzt mit 58 kg, dass ich in der einen Woche über 5 kg zunehmen könnte ×0×...und das ist ja alles okay, aber so wie ich gerade bin, fühle ich mich wohl in meinem Körper :) und bin auch noch im Normalgewicht 

Kommentar von Karacho ,

Natürlich nicht. So schnell nimmt man doch auch nicht zu. Ich meinte nur, dass für deine Grösse selbst 58kg noch ideal wären, ja sogar noch in der unteren Hälfte vom Normalgewicht liegen. Und nein, du bist nicht mehr im Normalgewicht, wie kommst du darauf? Dein Normalgewichtsbereich liegt zwischen 54kg und 69kg.  Dein Beitrag wäre für mich nicht alarmierend, wenn du auf natürliche Weise im Untergewicht wärst, weil ich das bis Ende Pubertät auch immer war. Aber so, wie du jetzt "fastet", machst du dir deinen natürlichen Metabolismus kaputt, nimmst einfach an Muskeln ab und nicht an Fett. Du wirst dich mit der Zeit nicht besser fühlen, sondern nur verleugnen.

Kommentar von leoniechen05 ,

Ich mache ganz viel Sport. Also an Muskeln dürfte ich nicht abnehmen... 1 Mal die Woche Reiten & Tanzen, 2 mal (manchmal 3) die Woche Volleyball und Zuhause auch noch workouts...und was heißt methabolismus? Und beim BMI Rechner steht, dass das Normalgewicht von 49-65 kg geht. Und ich esse doch gar nicht zu wenig...nur halt keine Süßigkeiten 

Kommentar von leoniechen05 ,

Mit 800 kcal halte ich mein Gewicht und mit mehr nehme ich zu...obwohl mein Kalorienbedarf bei 2000 kcal liegt...würde ich so viel essen, würde ich extrem zunehmen

Kommentar von Karacho ,

Wo hast du diesen BMI-Rechner her?
800kcl sind definitiv zu wenig, im Speziellen, wenn du nebenbei noch Sport betreibst. Der Metabolismus ist der Stoffwechsel. Der wird extrem runtergekurbelt, wenn man sich freiwillig runterhungert, sodass man dann in der Tat viel schneller zunimmt, wenn man mehr isst. Weisst du wieso? Ein langsamer Stoffwechsel braucht länger, bis Nahrung verarbeitet ist. Ausserdem bist du gerade einmal 14 und zählst schon Kalorien... Mit 2000kcl würdest du nicht extrem zunehmen, sondern endlich Normalgewicht erreichen und wärst konzentrierter und leistungsfähiger, weil dein Körper genügend Energie zum Funktionieren erhält. Das Idealgewicht des eigenen Körpers ist halt eben ein anderes als das von der Gesellschaft vermittelte. Bitte, tu dir diesen Hungermist nicht an, für dich selbst und auch für die Menschen um dich herum, die sich ja bereits sorgen. Noch bist du noch nicht so arg reingerutscht, aber auf dem besten Weg dahin, weil deine Denkweise um Gewicht/Essen/eigener Körper bereits krankhaft ist.

Kommentar von leoniechen05 ,

Ich bin 15...& das wird bei allen bmi Rechnern angezeigt, also dass das normal ist. Und ich esse ja schon ne Weile so wenig ( seit Neujahr ungefähr ) daher, mein Stoffwechsel ist jetzt ziemlich langsam. Früher konnte ich allerdings echt essen, was ich wollte, ohne zuzunehmen ( so vor 1-2 jahren ) da hab ich nie drauf geachtet, was ich gegessen habe und bin locker auf 2000 kcal gekommen, ohne, dass ich zugenommen habe...Wie kann ich den wieder ankurbeln, sodass ich wieder so essen kann Wie früher, ohne zuzunehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten