Frage von Jujujujujujuju, 74

Hilfe Fachwissen Verhütung!?

Ich nehme die Lamuna 20. Ich vergaß in der letzten Woche der ersten Pillenpackung die Pille. Daher entschloss ich mich die zweite Pillenpackung gleich anschließend zu nehmen ohne Pause. Allerdings habe ich jetzt in der zweiten Woche der zweiten Pillenpackung wieder vergessen eine Pille zu nehmen. Bin ich noch geschützt wenn ich die restliche Packung normal nehme? Ich habe die Pille jeweils dann noch eingenommen als es mir auffiel, war aber beides als mehr als 12 Stunden drüber. Bin ratlos :/ Vielen Dank für Ihre Hilfe

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Allyluna, 41

Im Langzeitzyklus werden Fehler leichter verziehen. Was vergessene Pillen angeht, bist Du quasi dauerhaft in der Einnahmewoche 2 (außer in der ersten und letzten Woche der Pilleneinnahme). Das bedeutet, dass vergessene Pillen nachgenommen werden, wenn es auffällt - und gut ist. Das hast Du ja getan.

Achtung: Um in eine geschützte Pause gehen zu können, musst Du nun aber noch mindestens sieben Pillen in Folge fehlerfrei nehmen.

Alles Gute!

Kommentar von Jujujujujujuju ,

Ich war mir nur unsicher,  weil ich sie in der letzten Woche der ersten Packung ja schon vergessen habe,  wodurch ich ja dann ungeschützt wäre. Dann habe ich weiter die Pille genommen und die zweite Packung gleich dran gehängt. Was wäre wenn ich sie dann in der ersten Woche der neuen Packung vergessen hätte? Vielen Dank schon alles für die top Antwort :)  bist du dir ganz sicher damit? ^^

Kommentar von konzato1 ,

Wenn du die Pille in der 3. Woche vergisst, dann kannst du auch sofort in die Pause gehen. Nach 14 Tagen / Pillen ist das problemlos möglich. Und so kommst du weniger durcheinander.

In der ersten Woche die Pille vergessen ist dagegen gefährlich. Du bist dann erst wieder geschützt, wenn du 7 Pillen nacheinander eingenommen hast.

In der ersten Woche der zweiten Packung hintereinander, also in der vierten Woche durchgehender Einnahme ist eine vergessene Pille auch kein Problem.

Kommentar von Jujujujujujuju ,

Ja im Nachhinein wäre das wohl die bessere Lösung gewesen.  Ich mag nur Sex mit Kondom so ungern und dachte ich kann das umgehen in dem ich die nächste Packung gleich nehme. Dass ich natürlich so durcheinander bin und dann wieder eine vergesse war echt super doof XD Also bin ich ganz sicher geschützt? Bist du Ärztin? Danke nochmal :)  danach lasse ich dich auch in Frieden ;)

Kommentar von Allyluna ,

Hi! Jetzt ich nochmal... ;-)

Also, Du bist dauerhaft in der zweiten Einnahmewoche - und wie da mit Einnahmefehlern zu verfahren ist, steht auch in der Packungsbeilage. Da brauchst Du nur nachlesen. 

Fehler in der ersten Einnahmewoche (und damit ist tatsächlich nur die erste Woche nach einer Pause gemeint!) sind deshalb gefährlich, weil man dadurch auch den Schutz der Pause rückwirkend verliert plus den der folgenden Tage, bis wieder sieben Pillen in Folge fehlerfrei genommen wurden. Fehler in der dritten Woche können gefährlich werden, wenn man eben weder sofort in die Pause geht, noch einen Blister ohne Pause anhängt - ansonsten sind sie aber leicht zu beheben (wie Du es ja auch gemacht hast). 

Kommentar von konzato1 ,

Du hast trotzdem richtig gehandelt, mache dir also keine Gedanken.

Du bist sicher geschützt.

Ich bin weder Arzt noch Ärztin.

Du solltest die Pille lieber am besten früh einnehmen und die Packung in den Zahnputzbecher legen. Durch die Einnahme am Morgen hast du "12 aktive Stunden" zeit, falls du sie mal vergessen solltest.

Bei einer Einnahme am Abend dagegen verschläfst du die meiste Zeit, in der du die Pille nachnehmen könntest.

Kommentar von Allyluna ,

Ach so! Wenn Du nach dem Fehler sofort in die Pause gegangen wärst, wärst Du auch geschützt gewesen! Da hättest Du auch nicht zusätzlich verhüten müssen. Nach 14 fehlerfreien Einnahmen nach einer Pause kann man bereits wieder in eine geschützte Pause gehen. In Deinem Fall wäre dann Pausentag 1 der Tag der vergessenen Pille gewesen und nach sieben Tagen hättest Du wieder ganz normal mit dem neuen Blister angefangen.

Und nein - ich bin keine Ärztin, habe aber jahrelang die Pille genommen (und auch die Packungsbeilage gelesen ;-)). 

Wenn Du Dir allzu unsicher bist, kannst Du natürlich auch einfach am Montag bei Deinem Frauenarzt anrufen. Er wird meine Ausführungen bestätigen.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 3

Hallo Jujujujujujuju

Nach dem ersten Fehler hast du richtig reagiert.

Wenn du die Pille im Langzeitrhythmus nimmst ist ein Fehler bis zu 7 Tagen kein Problem, wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor einer Pillenpause ist

Damit du die Pille nicht vergisst kannst du die Erinnerung ins Handy speichern. Du kannst auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von konzato1, 47

Du bist sicher geschützt, es ist kein Problem, wenn du die Pille in der fünften Woche mal vergisst. Da du sie auch nachgenommen hast, kannst du auch problemlos in die nächste Pause gehen.

Alles also richtig gemacht.

Kommentar von Jujujujujujuju ,

Auch an dich würde ich gerne noch die Frage stellen wir ich sie unter die andere Antwort kommentiert habe.  Danke schonmal :)

Kommentar von Allyluna ,

Vorsicht! Eine geschützte(!) Pause ist erst wieder nach sieben fehlerfrei genommen Pillen möglich!

Kommentar von konzato1 ,

Richtig. Aber davon sollte man in der 5. Einnahmewoche ausgehen, denn die Pillen für die 6. Woche werden ja noch eingenommen.

Über einen Einnahmefehler in der 6. Woche wurde ja nicht gesprochen.

Kommentar von Allyluna ,

Warum gehst Du davon aus, dass sie den Blister komplett nimmt? Davon wurde ja auch nicht gesprochen!

Kommentar von konzato1 ,

Naja, weil sie eine zweite Packung dranhängen möchte. Und so eine Packung hat nun mal 21 Pillen und damit sechs Wochen. (Mit der ersten zusammen)

Daher entschloss ich mich die zweite Pillenpackung gleich anschließend zu nehmen ohne Pause.

Kommentar von Allyluna ,

Natürlich - trotzdem muss sie den ja nicht zwangsläufig zu Ende nehmen. ABER eben mindestens sieben Pillen nach dem letzten Fehler für eine geschützte Pause. Auf nichts anderes wollte ich hinaus und das auch nur der Vollständigkeit halber. 

Zudem: Es könnte immerhin auch sein, dass ihr in der 6. Woche auch ein Fehler passiert. Dann hätte sie den Blister zwar komplett genommen, könnte aber trotzdem nicht in eine geschützte Pause.

Kommentar von konzato1 ,

Da hast du absolut recht. :)

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community