Hilfe! Extrem tiefe und monotone stimme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man nimmt die eigene Stimme immer anders wahr, als sie eigentlich ist. Das ist nichts neues.

An der Tiefe deiner Stimme kannst du nichts ändern, was die Monotonie und den gelangweilten Tonfall betrifft allerdings schon.

Lese einfach mal ein paar Texte mit Spannung laut vor. Wenn du dich dabei aufnimmst kannst du auch vergleichen, ob das richtig gewesen sein wird oder nicht.

Nicht zu wissen wie Wörter betont werden ist allerdings ein schweres Problem. Suche dir online-Wörterbücher (bspw. wenn du deine Stimmer erstmal auf Deutsch schulen willst, dann www.duden.de ) und lasse dir die Begriffe mit der entsprechenden Funktion aufsagen. Die Betonung solltest du heraushören können. Wenn nicht hast du ein fundamentales Sprachproblem, das hauptsächlich die Leute in deiner Umgebung stören würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du mal Freunde oder Familie gefragt, ob sie das auch so sehen? Vielleicht machst du dir zu viele Gedanken darüber...

Falls du trotzdem etwas ändern willst. Empfehle ich dir Schauspiel Unterricht, oder die einfachere Variante: schau einen Film oder bei Youtube ein Teatherstück und versuche Passagen nachzusprechen und Betonen üben, 

oder versuche ein Buch laut und betont zu lesen, als würdest du jemandem spannend vorlesen wollen. Klingt zwar affig, aber es bringt echt was!

Ich hoffe, ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen cared das, ob deine Stimme zu monoton ist?

Pack mehr "Gefühle" in deine Stimme bzw betone Satzstellen wie zum Beispiel bei einer Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, jeder hört seine stimme irgendwie anders. mach dir nichts draus. vielleicht geht es anderen  genau so aber du empfindest ihre stimme garnicht so. wenn du bisher darauf noch nicht angesprochen wurdest, musst du dir auch keine sorgen machen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?