Hilfe! Eventuell ungewollt "Vertrag" auf Straße unterschrieben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist gerade die neueste Masche. Hier in Dortmund laufen die auch rum. Bin leider gutmütig wie ich war auch drauf reingefallen. Es ging um den angeblichen Bau einer Gehörlosenschule. Die Spende soll als " Unterstützung" dienen. Ich kam drauf dass es Verarsche ist, nachdem er auf meine leise vor mich hin gemurmelten Worte reagierte. Meine "gespendeten" 5€ waren ihm auch zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SunsetAvenue
22.04.2016, 23:40

Das Thema "Gehörlose" scheint dann wohl der neueste "Trend" zu sein. Echt unverschämt. Wobei es mich gerade echt unglaublich erleichtert zu hören, dass sowas nicht nur mir passiert, ich kam mir schon vor wie der letzte naive Hinterwäldler. 

Aber mehr oder regelmäßig irgendwas bezahlen musstest du bisher nicht? Das ist momentan nämlich meine größte Angst.

0