Frage von Chewie3, 70

Hilfe! Erkennungsdienstliche Behandlung?

Hey Leute ich habe ein Anliegen was mir nicht aus dem Kopf geht...

Vor ca nem Jahr habe ich einen Brief von der Polizei bekommen ich wurde beschuldigt Falschgeld in Umlauf gebracht zu haben. Habe mir sofort einen Anwalt geholt und die Sache lief.. Während der Ermittlung etc wurde ich mit einem Freund im Auto angehalten dieser hatte grad dabei und meinte bitte nimm es ich bin auf Bewährung hab es an mich genommen es war wirklich sehr wenig nicht mal 0,5g habe es bei der Kontrolle aber dann abgegeben da sie uns die Taschen leerten dachte dieser Schachzug sei klug... Fehl geschlagen 24std später war ein Brief im Briefkasten musste zur erkennungsdienstlichen Behandlung.. Habe mir jedes Mal eine Krankmeldung geholt weil ich dort nicht hin wollte. Es kamen regelmäßig Briefe von der Polizei ich solle hin gehen... Habe es immer entschuldigt die Sache mit dem Falschgeld wurde schließlich dann auch eingestellt. (Wurde mir wohl unter gejubelt und ich war tanken lol) Jedenfalls habe ich seid knapp 7 Monaten keinen Brief der Polizei mehr bekommen bzgl der erkennungsdienstlichen Behandlung ... Jedoch immer wenn ich angehalten werde sprechen die mich drauf an...

Muss ich die doch noch machen? Verjährt sowas nicht? Ich erhalte ja auch keine Briefe mehr bzgl des Erscheinens bei denen...

Ich will diese EDB nicht machen! :/

Antwort
von Artus01, 37

Es wird für die erkennungsdienstliche Behandlung keinen richterlichen Beschluß gegeben haben, sonst hätte man Dich irgendwann abgeholt. Jetzt kommt auch nichts mehr.

Kommentar von Chewie3 ,

Dein Wort in gottes Ohren. Ich hab echt schlaflose Nächte deshalb und krieg wahnsinnige Angst Zustände..

Kommentar von Szwab ,

Für eine ed Behandlung benötigt man keinen richterlichen Beschluss.

Antwort
von Sparifankerl, 48

Wenn du nur angesprochen wirst, aber keine Briefe mehr erhälst, will dich die Polizei wohl überreden, freiwillig zu erscheinen.

Wenn die Ermittlung eingestellt wurde, hat sich die Sache für dich erledigt.

Zu deiner Ehrlichkeit bei der Kontrolle, von wegen "Angriff ist die beste Verteidigung": Ein Polizist hat einem Kumpel von mir einmal gesagt, dass derjenige, der ehrlich ist, selbst Schuld sei.

Ermittelt wird grundsätzlich sowieso, egal ob du der Polizei das Corpus Delicti freiwillig unter die Nase hälst oder sie es finden!


Kommentar von Chewie3 ,

Naja für die Zukunft habe ich jedenfalls gelernt selbst wenn mir mein Bruder sowas andrehen würde wird abgesagt. Nie wieder...

Antwort
von wiki01, 27

Wieso eigentlich wirst du ständig von der Polizei angehalten und überprüft? Bei mir kommt das als Autofahrer alle 20 Jahre einmal vor.

Kommentar von Chewie3 ,

Ausländer Mitte 20 schwarzen bmw Dreier GT... Mindestens 2 mal in der Woche bin ich zufällig in einer Kontrolle... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community