Frage von DjBadAss, 70

Hilfe Entzündung Hals/ Rachen was tun?

Es sind im Prinzip 2 Fragen. 1. Ich habe eine Entzündung im Hals- Rachen- Bereich starke Schmerzen beim schlucken und starker Husten. Ich kann mich unmöglich für die Arbeit krankschreiben da ich noch in der probezeit bin und mein Betrieb sehr streng ist. Was gibt es für schnelle Mittel dagegen bzw. Hausmittel die helfen? 2. Wenn ich krank bin ist es immer das gleiche, warum entzündet sich mein Hals bzw. Rachen immer? Was mache ich falsch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von henzy71, 31

Kann sein, dass es eine bakterielle Entzündung ist, die nicht ausreichend behandelt wurde und deswegen immer wiederkehrt. Du sagst, und ich zitiere: "Ich kann mich unmöglich für die Arbeit krankschreiben". Du schreibst dich nicht krank. Wenn, dann tut der Arzt das. Und falls deine Krankheit ansteckend ist, dann kann dein Chef sich das aussuchen: entweder du bleibst zu hause und es fehlt 1 Mann in der Firma oder du gehst hin, steckst die halbe Belegschaft an und in zwei Wochen fehlen dann mal eben 20 Mitarbeiter.... Probezeit hin, Probezeit her. Wenn du krank bist, bist du krank. Und krank geschrieben wirst du vom Arzt. Wenn der Chef da zweifel hat, kann er einen Kontrollarzt beauftragen.....

Gruß

Henzy

Kommentar von henzy71 ,

Danke für den * :-)

Ich hoffe, deinem Hals/Rachen geht es mittlerweile wieder besser.....

Antwort
von Perni14, 29

ich kann dir Lemocin empfehlen es lindert die Symptome aber du solltest vllt mal beim Arzt einen Rachenabstrich machen lassen um zu schauen welche Bakteriellen Kulturen in deinem Hals leben

Antwort
von ahmedschachbret, 26

so ein betrieb ist das grösste mieser laden, wenn die dich mit sowas arbeiten lassen, und nicht mal daran denken das solch eine krankheit anstekend sein kann, es ist einfach unverantwortungslos, wenn du starke schmerzen hast und husten, würde ich zum arzt gehen, und wenn das nicht möglich ist apotheke aufsuchen und dir mal tropfen besorgen, meine empfehlung ist salviagalen trofpen zum gurgeln, gute besserung

Antwort
von mokare, 26

du bist leider anfällig dafür. Was sagt der HNO in Vergangenheit...Mandeln, Polypen?

Viel trinken, lutsche Husten- Halsbonbons-Tabletten.

Gurgeln mit Kamille, inhalieren....

GUTE BESSERUNG und etwas Geduld

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten