Frage von Angsthase94, 170

HILFE! Entzündung an der Scheide... Was kann ich noch tun?

Hallo. Ich brauche eure Hilfe...

Mich plagt seit längerer Zeit ein immer wieder aufkehrender Juckreitz und ein Brennen im Intimbereich. Habe mir in der Apotheke Kadefungin Kombi geholt. Da das nicht geholfen hat.... bin ich danach gleich zu meiner Frauenärztin "es sieht aus wie eine Pilzinfektion". hab ein anderes Medikament bekommen.

Wieder keine besserung. Also wieder zum FA. Abstich erneut machen lassen.. (nichts gefunden) "es sieht aus wie eine Bakterielle infektion" Antibiotika....

Dann war es weg... und nach ner woche wieder da. dann wieder zum FA. wieder ne Creme... Dann wieder weg. und wieder da und wieder weg und wieder da.

Ich dreh hier bald durch. Das jucken ist ja auch nicht so einfach zu ignorieren!

Zwischenzeitlich sollte ich ein PH-Stabilisierende Waschlotion nehmen. Mach ich auch...

Und Eine Milchsäurezäpfchen Therapie... aber das brennt soooo doll. kann die ganze nacht nicht schlafen vor schmerz.

Leute bitte. Ich kann schon wieder nicht mehr still sitzen vor lauter Jucken.

Kann mir jemand noch einen Tip geben???

Gibt es vlt. noch einen größeren Test den ich bei der FA machen lassen kann? aber eben selbst ansprechen muss???

Was hilft euch???

Und dann noch ein kleines Problem was wahrscheinlich irgendwie dazu gehört. Seit das geht reißt bei mir beim Sex der Damm ein. Es tut so weh. da hab ich langsam echt keine Lust mehr... Wir nutzen schon Gleitgel usw...

Ich danke Euch!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von neuerprimat, 67

Hallo!

Bin keine Frau, habe aber eine ;), und ich hatte auch mal 'ne Pilzinfektion ... du musst wenn du die Kur machst, also das Fungizit anwendest, sehr konsequent vorgehen und die Kur auch wenn die Symptome weg sind bis zu Ende durchführen

Außerdem musst du für Hygiene sorgen. Wasch in der Zeit alle Unterwäsche mit Hygienespüler und trage überhaupt am besten nur Baumwollunterwäsche, die du auch abkochst.

Sorge für extra-peinliche Sauberkeit beim Klogehen und beim Duschen! (Sonst droht eine Rückinfektion)

Mindestens bis zu zwei Wochen nach abklingen der Erkrankung!

Gegen den starken Juckreiz kannst du dir einen mit Natur-Joghurt getränken Tampon einführen, den du vorher im Kühlschrank gekühlt hast (Tipp meiner Frau). Das lindert. Die Milchsäure im Joghurt hilft außerdem gegen den Pilz und ist aber dabei so mild, dass du kein Brennen haben solltest!

Und im Allgemeinen, verzichte auch bei der Intimpflege auf JEDE Form von Seife/Reinigungsmittel. Warmes Wasser und ein zarter Schwamm reichen absolut aus!

Der natürliche Geruch einer Vagina ist nicht Apfel/Kirsch oder Cola/Ginseng!

Kommentar von Angsthase94 ,

Vielen Dank für die vielen Tips!

Wäsche abkochen und Antibakterielles Zeugs nehm ich schon.

Das mit dem Fungizit versuche ich. DANKE

Kommentar von neuerprimat ,

Wenn du eine Pilzinfektion hast, bzw wenn der Arzt das so gesehen hat, dann hast du schon ein Fungizit bekommen :). Was gegen Bakterien ist da nicht sinnvoll!

Antwort
von McBissy, 63

Schritt 1: Gynäkologe wechseln
Schritt 2: Geschlechtsverkehr unbedingt pausieren
Schritt 3: versuche einfach mal Sitzbäder mit hochkonzentriertem Kamillentee (Kamillentee kochen, am besten in eine große Schale/Schüssel oder sogar Badewanne wenn du hast, einfüllen,abkühlen lassen, und mit dem Intimbereich reinsetzen, ungefähr 15-20min) und das ganze machst du dann 2x tägl.
Normalerweise dürfte es dann weg gehen.
Viel Erfolg 🙂

Kommentar von Angsthase94 ,

1. ist leider nicht so einfach. Ich vertraue ihr und allen anderen vlt nicht.
2. ist schon, da es viel zu sehr weh tut.

3. Klingt verrückt, hab ich schon gemacht. Lindert kurzzeitig, aber leider nicht länger als 30 Minuten nachher... dann geht es wieder los


Danke dir trotzdem

Kommentar von McBissy ,

Es bringt nichts, wenn du ihr vertraust, eine Gynäkologin die ihr Werk nicht versteht, wird dir nicht weiterhelfen können und das sie es nicht beherrscht, hat sie schon bewiesen

Mach mit dem Kamillebad weiter. Du musst es wirklich konsequent durchziehen. 2-3mal tägl. Und auch wenn es weg ist, bitte weiter machen. Nicht einfach aufhören damit

Kommentar von McBissy ,

Du musst es jeden Tag machen. Es wird ungefähr eine Woche dauern, bis der Pilz verschwindet und bis dahin mach die Sitzbäder jeden Tag wie gesagt, mind. 1-2x tägl und wenn das nicht allzu viel hilft probier Kräuter dazu wie Majoran, Schafgarbe oder Salbei. Einfach mit in den Kamillentee geben. Obwohl der Kamillentee alleine schon helfen wird. Du musst es nur einfach konsequent jeden Tag mehrmals machen. Und auch wenn es weg ist, mach ruhig noch ein paar Sitzungen mit dem Kamillentee. Es wird dir deine Vagina danken

Antwort
von Schuhu, 82

Wenn du eine Pilzinfektion nach der anderen hast, sollte sich dein Sexualpartner auch in Behandlung begeben. Bei jedem Miteinanderschlafen infiziert er dich wieder, denn auch der ist Träger dieser Pilze - nur er ist beschwerdefrei.

Antwort
von VanesLavin, 49

Hallo

Hab mir mal alles durchgelesen. Du machst im Grunde alles richtig. 

Einer Kundin von uns hat es geholfen das sie nach dem Duschen sich untenrum gut föhnt und stets luftige Kleidung trägt.

Du hast aber noch die Möglichkeit beim Hausarzt auf Stoffwechselerkrankungen und erhöhte Candida im Darm prüfen zu lassen.

Und bitte keine Natursitzbäder oder Joghurt Kuren machen! Dad reizt alles zusätzlich und evtl reagierst du allergisch darauf.

LG VL

Antwort
von loema, 63

Ich würde eine Sexpause empfehlen, bis es dir wieder besser geht.
Eigentlich hätte die FA am Abstrich sehen müssen, ob es ein Pilz oder eine Bakterielle Infektion ist.
Hab Geduld.

Antwort
von chirii, 85

Ohjee.. Helfen kann ich leider nicht viel, aber wenn du zu 100% nicht weisst, was du da mit dir rumschleppst, würde ich es auch mit dem Sex lassen!!! Denk mal an deinen Partner. Wenn es ein Pilz ist, kann auch er sowas bekommen. Oder es wird bei dir noch schlimmer. Vielleicht kommt es deswegen auch immer wieder? Lass es erstmal am besten damit, bis es wirklich wieder weg ist und du mehr Klarheit hast. 

Antwort
von MichelleLiobown, 63

besorg dir in der Apotheke Antifungol das ist gegen brennen,juckreiz,pilzinfektion etc. da ich das selbe Problem wie du hatte ist diese Creme super kriegt man in der Apotheke ohne Rezept und hilf sofort besorg sie dir (gibt es in jeder Apotheke) und benutzt sie 3 mal täglich gute Besserung ;)

Antwort
von Ceres52, 38

Also pass auf, sowas hatte ich auch mal und das ging mehrere Jahre. Ständig Frauenarzt, ständig Creme um Creme um Creme, Zäpfchen, Tabletten usw. Kann dir sagen wie ich es weg bekommen habe.
Zunächst mal müssen Geschlechtskrankheiten (Clamydien und HPV) ausgeschlossen sein, das muss der Frauenarzt testen.
Da die Scheidenflora aus Bakterien und Pilzen besteht und man da ständig schmiert und schmiert gerät das Gleichgewicht völlig durcheinander.
Was mir letztendlich geholfen hat, war Kadefungin Befeuchtungsgel. Es klingt so simpel, aber es schien einfach eine "Scheidentrockenheit" gewesen zu sein und mit dem ständigen geschmiere hab ich mir die ganze Schleimhaut kaputt gemacht. Ich hab dann irgendwann auf die Ärzte verzichtet u mich selbst behandelt und nur noch dieses Gel benutzt und nach ca. 3 Tagen leiden, waren die Beschwerden weg! Und ich bin 3 Jahre lang ständig beim Arzt gewesen und keiner hat mir dieses Gel empfohlen! Inzwischen behandel ich nach jeder Periode 4 Tage mit Vagisan Milchsäure Vaginalkapseln (die brennen nicht) und mit dem Gel und habe jetzt seit 1 Jahr Ruhe!
Und ich erzähle dir keinen Mist, ich arbeite in einer Apotheke, kenn mich au bissl aus.

Kommentar von Angsthase94 ,

Die Vagisan Milchsäure Vaginalkapseln sind die die wie feuer Brennen. durch die dinger kann ich die ganze Nacht nicht schlafen :-(

Kommentar von Ceres52 ,

Deine Schleimhaut scheint halt total gereizt zu sein. Vielleicht solltest du wirklich mal paar Tage alles weg lassen damit sich das alles mal beruhigt?

Antwort
von Geschnetzeltes, 80

Benutzt du beim Sex Kondome? Eventuell eine allergische Reaktion auf Latex? Nimmst du die Pille? Hab auf jeden Fall erstmal keinen Sex mehr und wechsel unbedingt deinen Frauenarzt!

Kommentar von Angsthase94 ,

Wir nutzen Latexfreie, da mein Freund allergisch ist. Ich habe mit den Kondomen jedoch noch NIE vorher probleme gehabt.

Sex ist aufgrund der ständigen Risse eh nicht mehr möglich. aber auch ohne Sex kommt und geht es wie es lustig ist.

ich koche alle Wäsche mit antibakteriellem mittel ohne Weichspühler ab. und nichts Hilft.

Ich hatte sogar schon Kamillenteebeutel und Aufgüsse.... beruhig kurzzeitig aber nicht langfristig

Kommentar von Geschnetzeltes ,

Oh man. Dann würde ich echt den Arzt wechseln. Ich hatte mal was und meine Frauenärztin hat es einfach mit nem Zeug behandelt das nicht nur mega gebrannt sondern auch Narben hinterlassen hat. Nachdem ich das 3 Monate mitgemacht habe, bin ich zu nem Hautarzt gegangen und der meinte, meine Ärztin hätte erstmal eine probe nehmen und testen müssen welche Form der Erkrankung ich genau habe. Hab dann etwas für zu Hause verschrieben bekommen, was ich einfach selber auftragen konnte und nach ner Woche wars weg. Generell haben Ärzte an mir bisher hauptsächlich nur rumgepfuscht. Deswegen gehe ich immer sofort zu einem anderen Arzt, wenn mir einer nicht kompetent genug vorkommt.

Antwort
von SarahV85, 65

Gynäkologen wechseln.

Antwort
von erwin63, 20

Hallo!

Probiers mal mit den Grapefruitkernextrakt (GKE). Ich hatte mal einen heiklen Hautpilz fast am ganzen Körper incl. Penis, habe 6wochen lang den GKE innerlich eingenommen und auch ein GKE Pulver für äußerlich. Nach 6 wochen war der Pilz verschwunden. Der GKE hilft gegen die verschiedensten Allergien und Infektionen usw. da kannst nichts falsch machen. Bei Citrosept.at bekommst du hochwertigen GKE. Du kannst auch von mir einen GKE haben incl. Puder, habe einiges in der Lade.

Gute Besserung und alles Gute

lg erwin

Antwort
von HappyHund, 57

Erstmal kein Sex, das verstärkt die Infektionsgefahr. Lass es doch mal in Ruhe abheilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community