Hilfe, Eltern verfolgen mich! Mit 20 Jahren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist längst volljährig und hast daher das Recht frei zu entscheiden wie, wo und mit wem Du leben willst. Deine Eltern - und erst recht Dein Bruder - haben keinerlei Recht Einfluss auf Dein Leben zu nehmen.

Mir ist bewusst, dass in vielen Kulturen die Eltern traditionell die Tochter steuern, kontrollieren - und natürlich verheiraten möchten, aber früher oder später musst Du entscheiden, wer Dein Leben bestimmen soll.

Die ersten knapp 20 Jahre ist man als Kind von den Eltern abhängig. Für die restlichen 60/70 Jahre jedoch bist DU für Dein Glück allein verantwortlich. Für Dein Glück ist ein liebender Partner wichtiger, als Eltern oder Bruder. Toll ist natürlich, wenn sich alle mögen - aber wenn Du Dich entscheiden musst zwischen Liebe und "Pflicht" (z.B. den Eltern zu gehorchen), dann wähle die Liebe! Ich habe mit 17/18 meine Eltern, die mit der Wahl meiner Partnerin überhaupt nicht einverstanden waren, vor die Alternative gestellt: Entweder sie finden sich damit ab oder ich breche sämtlichen Kontakt ab! Erst dann haben sie klein bei gegeben und inzwischen bin ich mit dieser Frau seit über 30 Jahren glücklich zusammen.

Versuche in einem klärenden Gespräch ohne allzu viele Emotionen darzulegen, dass Du Dein Leben selbst bestimmen wirst und DU diejenige bist, die z.B. darüber bestimmt, ob und wann sie z.B. eines Tages ihre Enkel sehen werden bzw. Umgang mit ihnen haben dürfen und diese Entscheidung davon abhängt, wie sie sich Dir gegenüber verhalten. Ein Recht darauf haben sie nämlich nicht... . Es ist schön Eltern bzw. Großeltern zu haben - aber zur Not kann man auch ohne auskommen!

Sollte Dir von den Eltern oder Deinem Bruder z.B. Gewalt angedroht werden, dann zögere nicht und erstatte ggf. Anzeige - nach einem Gespräch mit der Polizei, in dem sie über die Konsequenzen aufgeklärt werden, überlegen es sich die meisten nochmal... .

In Bezug auf die ganzen religiösen "Regeln" ist nur eines sicher: Es gibt ein Leben VOR dem Tod und DORT musst Du Dein Glück machen!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach für eine Weile den Kontakt zu den Eltern abbrechen. Sie tuen dir nicht gut und so musst du nicht ständig lügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha dann hast du aber einen sehr miesen Fall muss man leider gestehen. Hab deine vorherige Frage zwar nicht gelesen, aber als Moslem versteh ich deine Lage natürlich sehr gut. Wenn du nichts mit der Religion zu tun haben willst, sondern dein Leben mit deinem Freund leben willst, dann wende dich an die Polizei. Deine Eltern/Geschwister dürfen dein Leben nicht einschränken, das ist illegal in Deutschland und das weißt du auch. Du musst einfach deinen Mumm zusammenpacken und das melden gehen. Wenn deine Eltern/Geschwister dich so sehr unterdrücken wollen, dann ist das ein klarer Fall und der Staat wird dir da auch behilflich sein. Du bist im Recht und das darfst du nie vergessen. Dort wirst du auch sehr gut beraten und schlussendlich wirst du auch das bekommen was du willst.

Aber es führt leider kein Weg drumrum, denn die ganzen Prozesse werden zwangläufig für einen Kontakt mit deiner Familie sorgen. Auch wenn du Angst hast musst du deinen Punkt klar und deutlich machen. Sag deiner Familie, dass du aus der Religion austreten willst, natürlich werden die das nicht akzeptieren und werden randalieren, also sorg dafür, dass deine Umgebung in dem Moment auch sicher ist, sodass die dir nichts antuhen können.

Das wird eine sehr umgemütliche Zeit ich wünsche dir alles Glück der Welt du packst das schon

LG CB

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von survivor96
05.09.2016, 20:54

Vielen Dank für die Antwort.. Ich möchte nicht einmal so viel. Einfach meinen Freiraum, dass die mich so akzeptieren wie ich bin und meinen Freund ebenfalls..

0

Wenn Du mit religiöser Begründung von Deinem Vater und Bruder verfolgt wirst, kannst Du Dich an Hilfe- und Beratungsstellen für vderfolgte Frauen wenden. Die gibt es sicher auch in Deiner Nähe. Jedes Frauenhaus kann Dir da den Kontakt vermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tod34
05.09.2016, 21:08

Gut das jemand das schon geschrieben hat :D das gleiche wollte ich auch schreiben.

0

Deutschland ist ein freies Land mit Religionsfreiheit. U.a. macht sich jeder Strafbar wo jemanden erpresst oder stalkt oder in irgendeiner Weise die Freiheit raubt. Du kannst deine Eltern anzeigen wegen Stalking, etc. Das wird dann vor dem Familiengericht geregelt in einem Prozess wenn alles gut geht.

Was anderes fällt mir nicht mehr dazu ein ausser, dass du deinen Freund heiratest. Dann könnten sie gar nix mehr machen.
Aber das solltest du nur machen wenn ihr schon ein paar Jahre zusammen seid und euch sicher seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde paar Sachen packen und erst mal zu dein freund ziehen weil  das geht nicht wie deine Eltern mit dir um gehen du bist 2o jahre die können dir nichts sagen du machst das so wie du es willst  und dann kannst du auch für zwei Wochen dein Handy aus machen und einfach mal das machen was du willst 

Ich wünsche dir alles gute und hoffe du bekommst es hin 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Kontakt zu deiner Familie würde ich vorerst abbrechen. Das wir sie bestimmt zum nachdenken bringen. Falls sie sich dann entschuldigen, würde ich eine Familientherapie vorschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh man, das kommt mir mega bekannt vor, ich habe die gleiche Situation wie Du.... nur wissen meine Eltern noch nichts von ihn .... ich wurde darüber nachdenken was du möchtest und ob du vielleicht ohne deine Familie glücklicher bist, denn es wird immer weiter laufen wie n Kreis, du bist 3 Jahre alter als ich und hast somit mehr Rechte und bist erwachsen !! Also kämpfe dafür, was dir freisteht, ein selbstbestimmtes Leben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Polizei und auch beim Jugendamt oder Frauenhaus bekommt man Adressen wo dir geholfen wird. So wie dir geht es vielen jungen Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebst du noch zu Hause?
Bist du noch in der Ausbildung, oder verdienst du bereits dein eigenes Geld?

Du solltest dich vorübergehend von deiner Familie lösen und dir dafür Hilfe suchen. Etliche Anlaufstellen wurden dir ja bereits genannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung